METZINGEN. Es wieder soweit: Am Samstag, 7. März findet von 9 bis 11.30 Uhr das jährliche »Verwöhnfrühstück für pflegende Angehörige« aus Metzingen, Riederich und Grafenberg statt. Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus der Martinskirche in Metzingen in der Gustav-Werner-Straße 20. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, die einen Angehörigen zu Hause pflegen und betreuen. Diese wichtige Aufgabe, die Angehörige mit viel Liebe durchführen und dafür Zeit und Kraft einsetzen, soll durch das Verwöhnfrühstück gewürdigt werden. Ein schön geschmückter Raum und ein leckeres Frühstücksbüffet erwartet die Gäste. Stephen Blaich umrahmt das Frühstück mit Klaviermusik. Jane Walters wird mit ihren Musikern mitreißende Lieder singen, vornehmlich aus den Genres Gospel und Jazz. 

Dr. Ulrich Fiedler, Oberbürgermeister der Stadt Metzingen, und Volker Brodbeck, Bürgermeister der Gemeinde Grafenberg, werden die Gäste begrüßen, ebenso hat Pfarrer Albrecht Schäfer von der Evangelischen Kirchengemeinde Metzingen sein Kommen zugesagt. Die Anmeldungen laufen.  Wer  niemanden hat, der an diesem Vormittag nach dem pflegebedürftigen Angehörigen schauen kann, der soll das bei der Anmeldung kundtun. Die Diakonie-Sozialstation Metzingen e.V. unterstützt das Verwöhnfrühstück, indem sie kostenlos für die Betreuung sorgt. 


Organisiert wird das Frühstück vom Pflegestützpunkt für Metzingen-Riederich-Grafenberg und der Diakonischen Bezirksstelle Metzingen, mit tatkräftiger Unterstützung eines engagierten Teams ehrenamtlicher Helferinnen. Die Anmeldungen für den gemeinsamen Vormittag im Gemeindehaus sollten bis zum 3. März  bei  Elisabeth Pohl-May, Rathaus Metzingen, Zimmer N008, Telefon 0 71 23/92 53 40, E-Mail E.Pohl-May@Metzingen.de
 eingegangen sein.                -ew