KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße
Links und rechts der Wilhelmstraße

Bürgertelefon: Sie sind wieder da, die kleinen, lästigen Biester. Da die Raupenhaare schon bei der kleinsten Berührung allergische Reaktionen auf der Haut auslösen können, werden an den neuralgischen Punkten im Stadtgebiet die Raupen bereits biologisch bekämpft. Um schmerzhaften Erfahrungen mit den Eichenprozessionsspinnerraupen vorzubeugen, hat die Stadt unter 0175/1882212 von Donnerstag, noch bis Sonntag, 7. Juli ein von 7 bis 20 Uhr besetztes Telefon für ihre Bürgerinnen und Bürger geschaltet.

 
Links und Rechts der Wilhelmstraße
KolumneRechts und Links der Wilhelmstraße

Antrittsbesuch bei Keck: Der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Reutlingen Michael Donth (CDU) besuchte Reutlingens Oberbürgermeister Thomas Keck (SPD) erstmalig in seinem neuen Amt. Beide kennen sich schon viele Jahre von der gemeinsamen Arbeit im Kreistag und über den Schwäbischen Albverein.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Straßenbauarbeiten in der Nürnberger Straße: Das Amt für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt führt in der Nürnberger Straße Asphaltarbeiten durch. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 3. Juni, und enden voraussichtlich am Dienstag, 2. Juli. In dieser Zeit ist die Straße einseitig gesperrt. Der Durchfahrtsverkehr ist in allen Bereichen zu jeder Zeit gewährleistet.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Reisezentrum im Hauptbahnhof wird aufgehübscht: Die Deutsche Bahn modernisiert von Donnerstag, 30. Mai, bis Freitag, 7. Juni, das DB Reisezentrum im Hauptbahnhof in Reutlingen. Der Service für mobilitätseingeschränkte Kunden wird wesentlich verbessert. Zwei Schalter werden mit höhenverstellbarer Kundentischplatte zum Beispiel für Rollstühle sowie mit induktiver Hörschleife für Hörgeschädigte barrierefrei ausgestattet.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg für zwei Reutlinger. »Ich freue mich besonders, im siebzigsten Jahr unseres Grundgesetzes heute 18 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg auszuzeichnen, die den Geist dieses Gesetzes Tag für Tag leben. Denn die Demokratie braucht Demokraten – Menschen, die mitreden, mitmachen und die sich verantwortlich fühlen für unser  Miteinander.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Rattengift liegt aus: Seit zwei Tagen legt eine Spezialfirma in der Grünfläche zwischen Lederstraße und den Gebäuden in der Jos-Weiß-Straße Rattengift aus. Durch geeignete Köderboxen ist dafür Sorge getragen, dass andere Tiere und insbesondere spielende Kinder nicht ohne weiteres an die Köder gelangen können.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Spektakuläre Einbringaktion des zirka 3,5 Tonnen schweren MRT-Geräts. Um die Untersuchungsqualität zu verbessern und schneller agieren zu können steht im Klinikum am Steinenberg derzeit die Modernisierung der beiden vorhandenen Kernspintomographen an. Vor zwei Tagen wurde ein neues 1,5-Tesla-MRT-Gerät mittels Spezialkran über die Fassade des Klinikums eingebracht.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

SPD-Plakate in Reutlingen mit dem Bild des OB müssen abgehängt werden: Aufgrund von Eingaben aus der Bevölkerung hat das Regierungspräsidium Tübingen die Plakataktion der Reutlinger SPD mit dem Bild des neuen Reutlinger Oberbürgermeisters einer kommunalaufsichtsrechtlichen Prüfung unterzogen.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Jede Menge Dreck beseitigt. Schilder, Laternen, Bänke und Abfallbehälter: Das städtische Mobiliar in der Fußgängerzone weist zunehmende Verschmutzungen auf. Die Technischen Betriebsdienste Reutlingen haben ein Spezialunternehmen beauftragt, das Aufklebern und Schmierereien in diesen Tagen mit Trockeneis zu Leibe rückt.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Frühjahrsputz in der »Röhre«: Nicht nur in den eigenen vier Wänden ist derzeit der Frühjahrsputz allgegenwärtig, auch beim Tiefbauamt ist das ein Thema. Und so stehen die die jährlichen Reinigungs- und Wartungsarbeiten für den Tunnel in der Rommelsbacher Straße an. Dazu muss die Röhre am Mittwoch, 24. April stadtauswärts von 6 bis 12 Uhr und stadteinwärts von 12 bis 18 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Begehrter Campus. Mit einem umfangreichen Informationsangebot und einem spannenden Programm empfing die Hochschule Reutlingen am Samstag über 1 500 Besucherinnen und Besucher. Die Bachelor- und Masterinteressierten strömten in die Aula und die Fakultäten, um sich selbst ein Bild vom Studium an der Hochschule zu machen.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Reutlingen wird bunter. Zumindest »Unterirdisch«. Fette Beats, klappernde Spraydosen und zwölf Street-Art-Künstler samt fünf Jugendliche vom Jugendhaus Hohbuch sprühen seit vier Wochen unter der Lederstraße – genauer gesagt im Fußgängertunnel zum ADAC-Parkhaus – was das Zeug hält. Zu sehen sind verschiedene Motive aus der Unterwasserwelt bis hin zum in sich ruhenden Buddha.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Markierungsarbeiten in der Oststadt: Seit gestern wird in der Charlottenstraße eine türkisfarbene Randmarkierung, die für den Radfahrer mehr Sicherheit und mehr Komfort bringt, aufgebracht. Witterungsbedingt war dies im vergangenen Jahr nicht mehr möglich, da für das Aufbringen der Farbe eine Bodentemperatur von acht Grad Celsius erforderlich ist. Um den Parkverkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, wurde die Umsetzung der türkisen Randmarkierung in sechs Bauabschnitte eingeteilt. Von heute an wird in Charlottenstraße von der Krämerstraße bis zur Planie gestrichen.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Pfiffige Idee: »Steigen Sie ein in Ihre Karriere«, so lautet der Werbeslogan der Kreiskliniken Reutlingen auf dem neu beschrifteten Stadtbus. Das Personalmarketing der Kreiskliniken Reutlingen hat eine weitere Kampagne zur Mitarbeitergewinnung gestartet. Eigene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werben überlebensgroß auf dem modern beschrifteten Stadtbus um neue Kolleginnen und Kollegen, der seit Anfang Februar auf den unterschiedlichen Linien unterwegs ist. Mit ihrer Arbeit helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Menschen.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Erste Ranzenparty: Zusammen mit den Schulranzen-Fachhändlern »Balocci« und »Koffer-Depot« sowie den Partnern Kreisverkehrswacht, AOK, Klimaschutz-Agentur und der TSG Reutlingen feiert die Kreissparkasse am Samstag, 16. März, von 10 bis 16 Uhr die Erste KNAX-Ranzenparty für Vorschulkinder in der Filiale am Marktplatz in Reutlingen. 

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Wieder offen. Das Café Nikolai der BruderhausDiakonie und die Citykirche Reutlingen haben nach der Vesperkirchenzeit wieder geöffnet, mit leicht verändertem Angebot und neuen Öffnungszeiten. Demnach beginnt der Cafébetrieb jetzt um 11 und schließt um 17.30 Uhr, die Kirche selbst öffnet bereits um 10 Uhr. Täglich gibt es einen Mittagstisch mit zwei Gerichten, zudem hausgemachte Kuchen sowie Kaffee- und Teespezialitäten.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Unter dem bundesweiten Schnitt: Grippe zum Winterende, Rückenbeschwerden, Unfall am Arbeitsplatz: Im Kreis Reutlingen waren Beschäftigte im vorletzten Jahr durchschnittlich 16 Tage lang krankgeschrieben. Das geht aus der Statistik der Betriebskrankenkassen (BKK) hervor. Auf deren Gesundheitsreport hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) verwiesen. Der Krankenstand – also der durchschnittliche Anteil der Krankgeschriebenen pro Tag – lag hier zuletzt bei 4,4 Prozent. Damit liegt der Landkreis unter dem bundesweiten Schnitt von 4,9 Prozent.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Eine halbe Ewigkeit: 1978 fuhr in Deutschland der letzte Käfer vom Band – und im Reutlinger Rathaus traten fünf Frauen und ein Mann ihren Dienst an, die heute immer noch da sind. Bei einer kleinen Feierstunde im Foyer des Ratsgebäudes würdigte Oberbürgermeisterin Barbara Bosch die Treue der insgesamt 78 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die vor mehr als 40 oder vor 25 Jahren bei der Stadtverwaltung und/oder im öffentlichen Dienst angefangen haben. Ihrem »herzlichen Dankeschön für eine Treue, die überhaupt nicht selbstverständlich ist« folgte ein reger Austausch bei Getränken und Häppchen.

 
Links und Rechts der Wilhelmstraße
Links und Rechts der WilhelmstraßeLinks und Rechts der Wilhelmstraße

Schadstoffmobil unterwegs: Noch bis Donnerstag, 21. Februar, ist das Schadstoffmobil der Technischen Betriebsdienste Reutlingen im Stadtgebiet und den Bezirksgemeinden unterwegs.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Bargeldlos in den städtischen Tiefgaragen: Wer sein Auto in den städtischen Tiefgaragen Rathaus, Tübinger Tor und Stadthalle abstellt, braucht ab sofort kein Bargeld mehr.

 
Links und rechts der Wilhelmstraße
KolumneLinks und rechts der Wilhelmstraße

Mehr Leben! für die Reutlinger Innenstadt. Reutlingens Innenstadt braucht pulsierendes Leben. Daran ist nicht nur der Onlinehandel schuld. Doch wie lässt sich die Attraktivität der Innenstadt steigern? Zu diesem Thema hat die Hochschule Reutlingen und der Verein »Köpfe für Reutlingen« namhafte Experten auf’s Podium geladen. Unter dem Titel »Mehr Leben! für die Reutlinger Innenstadt« sollen Ideen diskutiert werden, wie die Innenstadt an Attraktivität, Lebendigkeit und Zukunftsfähigkeit gewinnen kann.