Für etwas mehr Respekt
Polizeipräsidium Reutlingen – flächendeckende Einführung der BodycamFür etwas mehr Respekt

REUTLINGEN/REGION. Was zu viel ist, ist einfach zu viel: Allein im vergangenem Jahr kam es zu 195 Angriffen gegenüber Polizisten - Tendenz steigend. Das soll sich mit Einführung der Bodycam ändern. Vergangene Woche wurde die kleine handliche Kamera praktisch und in einem Video präsentiert.

 
Für etwas mehr Respekt
Polizeipräsidium Reutlingen – flächendeckende Einführung der BodycamFür etwas mehr Respekt

REUTLINGEN/REGION. Was zu viel ist, ist einfach zu viel: Allein im vergangenem Jahr kam es zu 195 Angriffen gegenüber Polizisten - Tendenz steigend. Das soll sich mit Einführung der Bodycam ändern. Vergangene Woche wurde die kleine handliche Kamera praktisch und in einem Video präsentiert.

 
Mehr Sexualdelikte, mehr Jugendkriminalität
Staatsanwaltschaft Tübingen stellt Jahresbilanz 2018 vor – Ermittlungsbehörde nach wie vor unterbesetztMehr Sexualdelikte, mehr Jugendkriminalität

TÜBINGEN. Körperverletzung, Sexualdelikte und Jugendkriminalität – mit insgesamt knapp 23 000 neuen Ermittlungsverfahren befasste sich die Staatsanwaltschaft Tübingen im vergangenen Jahr. Diese hohe Zahl hat zur Folge, dass sich auch die Verfahren verlängern, waren es 2017 noch 38 Kalendertage im Schnitt, steigerte es sich auf 46,5. Bei vorsätzlichen Körperverletzungen melden die Ermittler in ihrer Jahresbilanz einen neuen Höchstwert.

 
Hilfe nach Bedarf
Spatenstich für Senioren-Residenz in Nehren – 15 Tagespflegeplätze und 30 WohnungenHilfe nach Bedarf

NEHREN. Die Cafeteria im Pflegewohnhaus Nehren platzte aus allen Nähten – so viele Leute waren gekommen, um zusammen den symbolischen Spatenstich für die Wohnen-Plus-Residenz direkt nebenan zu feiern. 

 
Neutral beraten
Zehn Jahre Klimaschutzagentur im Landkreis Tübingen Neutral beraten

DUßLINGEN. Schon seit zehn Jahren bietet die Agentur für Klimaschutz ihre Dienste im Landkreis Tübingen an. 2008 starteten die ersten Beratungsgespräche in punkto erneuerbarer Energien und Energieeffizienz.

 
»Mit uns bleiben Sie am Ball«
Netzwerk Fortbildung – Erste Weiterbildungsmesse am 11. April in der Balinger Agentur für Arbeit – Handball-Nationalspieler Martin Strobel ist dabei»Mit uns bleiben Sie am Ball«

BALINGEN. Berufliche Weiterbildung wird immer wichtiger, denn die Arbeitswelt verändert sich rasant: Die Agentur für Arbeit Balingen und das Netzwerk für berufliche Fortbildung Zollernalb bieten deshalb einen neuen Fortbildungsüberblick mit dem Titel »Am Ball bleiben!« und veranstalten am 11. April in der Balinger Agentur für Arbeit die erste Weiterbildungsmesse im Zollernalbkreis, bei der auch der Handball-Nationalspieler Martin Strobel auftreten wird. 

 
»Sie sind da, wenn man sie braucht«
60 Jahre THW – Hilfsorganisation feiert mit großem Festakt und prominenten Gästen runden Geburtstag – Ehrenzeichen in Bronze an zwei Helfer»Sie sind da, wenn man sie braucht«

OFTERDINGEN. Eine Zeitreise und eine sensationelle Lasershow, dazu Honorationen wie die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Annette Widmann-Mauz: So feierte das THW Ofterdingen seinen runden Geburtstag. 60 Jahre alt ist die Hilfsorganisation nun schon am Standort im Steinlachtal, der THW-Veteran Günter Eissler blickte unterhaltend zurück.

 
Starkes Signal
Eroglu expandiert – Präzisionswerkzeug-Hersteller baut neue FertigungshalleStarkes Signal

MÖSSINGEN. »Welcome to the groundbreaking« oder in Deutsch »Willkommen zur Grundsteinlegung« machte deutlich: Bei Eroglu geht es international zu. Und so verwunderte es nicht, dass beim Spatenstich für die neue, rund 3500 Quadratmeter große Fertigungshalle über einhundert geladene Gäste aus vielen Ländern der Welt im beschaulichen Mössingen dem großen Ereignis beiwohnten.

 
Für eine saubere Zukunft
Stadthalle Reutlingen – erste Mobilitätstage – am 30. und 31. März – Radmesse Bike & moreFür eine saubere Zukunft

REUTLINGEN. Elektromobilität, autonomes Fahren, alternative Antriebe: all diese Begriffe nehmen in letzter Zeit immer mehr Raum ein. Zurecht: Denn längst geht es um Fortbewegungsmittel, die künftig umweltgerechter unterwegs sind. Die ersten Reutlinger Mobilitätstage der Stadt Reutlingen samt Radmesse Bike & more zeigen, was heutzutage schon alles möglich ist.

 
Museumschätze
TübingenMuseumschätze

Erstmals stellt das Stadtmuseum seine Sammlung ins Zentrum der Aufmerksamkeit und schaut kritisch auf die eigene Geschichte zurück.

 
Rotwild braucht Ruhe
Betretungsverbot des Rotwildgatters im Schönbuch bis Ende MärzRotwild braucht Ruhe

SCHÖNBUCH. Im Schönbuch lebt eines der wenigen Rotwildvorkommen im Land. Der Winter stellt für viele Wildtiere eine Notzeit dar. Vom Winterschlaf bis zum Vogelzug nach Süden hat sich die Tierwelt unterschiedliche Strategien ausgedacht, um diese Notzeit möglichst gut zu überstehen.

 
2018 war ein Rekordjahr
Tübingen2018 war ein Rekordjahr

Nach einer Umbaupause öffnet die Stadtbücherei in der Nonnengasse am Dienstag, 5. Februar, wieder ihre Türen.

 
Was mitgenommen wird
TübingenWas mitgenommen wird

Seit diesem Jahr finden in den Städten und Gemeinden des Landkreises Tübingen wieder die Abfuhren für Holzmöbel und Sperrmüll statt.

 
Was ist los an Fasnet?
TübingenWas ist los an Fasnet?

Die Häse sind entstaubt. Es wartet eine lange Fasnet auf die Narrenvereine

 
Sternsinger engagieren sich für Inklusion
61. Aktion Dreikönigssingen 2019Sternsinger engagieren sich für Inklusion

REGION. Anfang des Jahres 2019 sind wieder 300 000 Sternsingerinnen und Sternsinger in ganz Deutschland als Botschafter Gottes unterwegs. Allein in Baden-Württemberg beteiligen sich an der Aktion Dreikönigssingen rund 50 000 Kinder und Jugendliche. 2018 kam durch den Einsatz der Jungen und Mädchen bundesweit eine Summe von 48,8 Millionen Euro zusammen.

 
Viele Ausflugsmöglichkeiten für wenig Geld
Landesfamilienpass 2019 – ab sofort erhältlich – noch besser auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtetViele Ausflugsmöglichkeiten für wenig Geld

REGION. Der Landesfamilienpass feiert 40-Jähriges Jubiläum und ermöglicht Kindern und deren Familien auch im kommenden Jahr wieder vergünstigten Eintritt zu spannenden Ausflugszielen in ganz Baden-Württemberg. Die Auswahl reicht dabei vom Porsche-Museum in Stuttgart bis hin zum Europapark in Rust. Auch zahlreiche Klöster, Burgruinen und Schlösser lassen sich mit dem Landesfamilienpass ermäßigt oder kostenfrei besichtigen.

 
Bauen ohne Landschaftsverbrauch
Spatenstich für Neubaugebiet in UnterjesingenBauen ohne Landschaftsverbrauch

UNTERJESINGEN. An der Weinsteige/Saarstraße in Unterjesingen entsteht ein neues innerörtliches Baugebiet. »Die Bauplätze ermöglichen es mehreren Familien, die zum Ort gehören und teilweise ihr ganzes Leben in Unterjesingen verbracht haben, in ihrer Heimat zu bauen und zu bleiben - und das ohne jeden Landschaftsverbrauch«, sagte Oberbürgermeister Boris Palmer beim Spatenstich für das erste Haus.
Bereits bei seiner ersten Bürgerversammlung in Unterjesingen im Jahr 2007 hatte Palmer versprochen, die Fläche an der Weinsteige zum Wohngebiet zu machen.

 
Bezahlbarer Wohnraum für alle
TübingenBezahlbarer Wohnraum für alle

Wohnen in der Gemeinschaft ist ein gutes Konzept für den Wohnungsbau.

 
»Wir dürfen die Hürden nicht zu hoch legen«
IHK begrüßt Entwurf der Bundesregierung zur Fachkräftezuwanderung – große Sorgen in den Unternehmen wegen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften»Wir dürfen die Hürden nicht zu hoch legen«

REUTLINGEN. Die Vollversammlung der IHK begrüßt den Entwurf der Bundesregierung für ein Fachkräftezuwanderungsgesetz. »Es ist richtig, dass der Fokus auf den beruflich Qualifizierten liegt. Wir dürfen aber die Hürden nicht zu hoch legen«, sagt IHK-Präsident Christian O. Erbe. Der regionalen Wirtschaft fehlen bis 2030 rund 29 000 Fachkräfte. Die allermeisten sollten eine berufliche Qualifikation mitbringen.

 
Es geht mir um Gerechtigkeit
Auf einen Kaffee mit Ulrike SchneckEs geht mir um Gerechtigkeit

Auf einen Kaffee mit Ulrike Schneck: Die Psychologin und Buchautorin behandelt traumatisierte Flüchtlinge und ist entsetzt darüber, wie stark das Mitgefühl gegenüber diesen Hilfesuchenden zurückgegangen ist.