IHK begrüßt Entwurf der Bundesregierung zur Fachkräftezuwanderung – große Sorgen in den Unternehmen wegen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften»Wir dürfen die Hürden nicht zu hoch legen«
»Wir dürfen die Hürden nicht zu hoch legen«

REUTLINGEN. Die Vollversammlung der IHK begrüßt den Entwurf der Bundesregierung für ein Fachkräftezuwanderungsgesetz. »Es ist richtig, dass der Fokus auf den beruflich Qualifizierten liegt. Wir dürfen aber die Hürden nicht zu hoch legen«, sagt IHK-Präsident Christian O. Erbe. Der regionalen Wirtschaft fehlen bis 2030 rund 29 000 Fachkräfte. Die allermeisten sollten eine berufliche Qualifikation mitbringen.

 
Es geht mir um Gerechtigkeit
Auf einen Kaffee mit Ulrike SchneckEs geht mir um Gerechtigkeit

Auf einen Kaffee mit Ulrike Schneck: Die Psychologin und Buchautorin behandelt traumatisierte Flüchtlinge und ist entsetzt darüber, wie stark das Mitgefühl gegenüber diesen Hilfesuchenden zurückgegangen ist.

 
„Manche Kinder bringen selber Geschenke mit“
Auf einen Kaffee mit dem Nikolaus„Manche Kinder bringen selber Geschenke mit“

Er ist eine zentrale Figur in der Weihnachtszeit und steht wie kein Anderer für Geschenke. Nadine Wilmans hat den  Nikolaus getroffen und ganz menschliches erfahren

 
Ein Erlebnis für alle Sinne
TübingenEin Erlebnis für alle Sinne

Die Universitätsstadt am Neckar verwandelt sich in Deutschlands größte Schoko-Erlebniswelt aus stimmungsvoller Beleuchtung, raffinierter Kunst und vollendetem Geschmack - ganzheitliche Schokosophie für Jung und Alt.

 
»Unterwegs« mit den Fotofreunden
Ofterdingen»Unterwegs« mit den Fotofreunden

Sie zeigen, was sie haben. Die Fotofreunde Ofterdingen/Steinlachtal sind, das liegt in der Natur der Sache, ständig unterwegs.

 
Messen, wiegen, prüfen
Regierungpräsident Klaus Tappeser: Mit Arbeit des Eich- und Beschusswesens zufriedenMessen, wiegen, prüfen

REGION. Das Eich- und Beschusswesen Baden-Württemberg ist als Abteilung des Regierungspräsidiums Tübingen für das ganze Land zuständig. Die rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zwölf über das ganze Land verteilten Dienstsitze leisten einen wichtigen Beitrag zum Verbraucherschutz. Der Jahresbericht blickt auf die Tätigkeitsfelder im vergangenen Geschäftsjahr zurück. Neben einem Blick auf die Kontrolltätigkeiten und Beanstandungsquoten wirft der Jahresbericht auch einen Blick auf neue Herausforderungen.

 
Für Gaumen und Ohren
Unterjesinger KirbeFür Gaumen und Ohren

Früher hockten die Menschen in den Besenwirtschaften und feierten die Kirbe an verschiedenen Orten.

 
Aufwendige Angelegenheit
GomaringenAufwendige Angelegenheit

Blauer Himmel und für den Herbst ungewohnt wohlige Wärme: Am Wetter mag es kaum gelegen haben, dass sich der Zulauf bei der letzten Ortsbegehung in Gomaringen eher in Grenzen hielt.

 
Suche nach dem Lieblingsplatz
TübingenSuche nach dem Lieblingsplatz

Nach den »Lieblingsplätzen« in Kloster und Schloss Bebenhausen fragen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bei einem Fotowettbewerb, der jetzt startet.

 
„Es ist zutiefst befriedigend, Leute vor dem Ertrinken zu retten“
Auf einen Kaffee mit ...„Es ist zutiefst befriedigend, Leute vor dem Ertrinken zu retten“

,,Regatta der Eisernen" steht auf seinem T-Shirt. Thomas Nuding gehört zu den eisernen Helden, die auf hoher See Flüchtlinge vor dem Ertrinken im Mittelmeer retten.

 
Ein weltweit einzigartiger Flieger
Studierende der Reutlinger Hochschule bauen ein Kleinflugzeug zusammen – ein Drittel davon sind Frauen – 36 000 Einzelteile – Flug über PoltringenEin weltweit einzigartiger Flieger

AMMERBUCH/REUTLINGEN. Insgesamt 160 Studierende an der Reutlinger Hochschule haben in zwölf Gruppen und in zwölf Semestern ein Kleinflugzeug aus 36 000 Einzelteilen zusammengebaut. Das ist weltweit einzigartig; ebenso, dass der Frauenanteil beim Projekt »IP-plane« 30 Prozent beträgt. Und die angehenden Wirtschafts-Ingenieure des Studiengangs »International Project Engineering« wurden dabei selbstverständlich vom sehr gestrengen Luftfahrtbundesamt in Braunschweig überwacht. Nun wurde es als »Ingenious Performance« getauft.  

 
3 Fotos
Lebensqualität verbessert
GomaringenLebensqualität verbessert

»Wir haben wirklich eine tolle ‚Halle für alle’«, freuten sich Bürgermeister Steffen Heß und Michael Schwab vom TSV Gomaringen anlässlich der Eröffnung des bunten Familiennachmittags in der Sporthalle.

 
Veränderte Dimensionen
GomaringenVeränderte Dimensionen

Fast genau ein Jahr nach dem Spatenstich feierte die Kreisbaugesellschaft Tübingen Richtfest in der Bahnhofstraße 21.

 
Baumklettern, Apfelangeln oder Mitmachmosten
MössingenBaumklettern, Apfelangeln oder Mitmachmosten

Pratzelvolle Obstbäume und ein schön gerichteter Löwensteinplatz mit Café – dem 12. Mössinger Apfelfest zum Abschluss der Apfelwoche steht nichts mehr im Weg.

 
2020 das Ausbauziel 2017 erreicht
Tübingen2020 das Ausbauziel 2017 erreicht

Der Jahresabschluss der Stadtwerke Tübingen (swt) zeigt: auch im Geschäftsjahr 2017 konnte das kommunale Versorgungsunternehmen erfolgreich wirtschaften.

 
3 Fotos
Urkomisch und kreativ
TübingenUrkomisch und kreativ

Ein Zeichen für Inklusion und kulurelle Vielfalt gesetzt: Vor über 400 Gästen wurde der mit insgesamt 1000 Euro dotierte 2. Adi-Pius-Kläger Kleinkunstpreis »Tübinger Fröschle« verliehen.

 
Lebenserfahrung sammeln
TübingenLebenserfahrung sammeln

Es ist ein neuer Lebensabschnitt für die 100 jungen Männer und Frauen, die sich in der Dreifürstensteinschule in Mössingen eingefunden haben.

 
Mediterranes Flair in der Unistadt
Tübingen Mediterranes Flair in der Unistadt

Pasta und Pastis, Kräuter und Keramik: Zum Sommerausklang bringen über 90 Erzeuger, Händler und Kulturschaffende beim 24. umbrisch-provenzalischen Markt mediterranes Flair nach Tübingen.

 
Start ins Berufsleben
TübingenStart ins Berufsleben

. Insgesamt 17 Auszubildende sind am Montag beim Landratsamt Tübingen in ihr Berufsleben gestartet.

 
Platz für neuen Wohnraum
StockachPlatz für neuen Wohnraum

Der Straßenmeisterei-Stützpunkt des Landkreises in der Tübinger Eisenhutstraße zieht um und bezieht zum Jahresende sein neues Domizil auf dem Gelände des Abfallzweckverbands ZAV in Dußlingen.

 
Unterwegs auf dem Kapellenwegle
TübingenUnterwegs auf dem Kapellenwegle

Die »Tübinger Themenführungen 2018« des Bürger- und Verkehrsvereins laden alle Interessierten zu Rundgängen und Spezialitäten ein