Kriminalgeschichten und ihre Autoren sind Thema der Tübinger Poetik-Dozentur 2017Stelldichein der Krimi-Poeten
Stelldichein der Krimi-Poeten

TÜBINGEN. Die Schriftsteller Friedrich Ani, Arne Dahl, Håkan Nesser und Wolfgang Schorlau kommen vom 21. bis 28. November 2017 als Poetik-Dozenten an die Universität Tübingen. Unter dem Titel ‚Poetics of Crime’ sind die Schriftsteller Friedrich Ani, Arne Dahl, Håkan Nesser und Wolfgang Schorlau vom 21. bis 28. November 2017 Gäste der Tübinger Poetik-Dozentur. Die literarische Veranstaltung findet zum 31. Mal statt. Sie wird gefördert von der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie der Stiftung Würth. Die Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen, der Eintritt ist frei.

 
Für Perfektion bis ins Detail
BodelshausenFür Perfektion bis ins Detail

Für herausragende unternehmerische Leistungen und zum Dank für besondere Verdienste um die baden-württembergische Wirtschaft hat Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut bei einer Festveranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart die Wirtschaftsmedaille des Landes an den Unternehmer Helmut Schlotterer aus Tübingen verliehen.

 
»Den Blick für das Wesentliche«
Mössingen»Den Blick für das Wesentliche«

Für herausragende unternehmerische Leistungen und zum Dank für besondere Verdienste um die baden-württembergische Wirtschaft hat Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut am Donnerstag, 23. November, bei einer Festveranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart die Wirtschaftsmedaille des Landes an den Unternehmer Michael Padeffke aus Mössingen verliehen.

 
Mehr Rückenleiden
TübingenMehr Rückenleiden

Der Krankenstand im Landkreis Tübingen ist 2016 leicht gesunken.

 
Wer zuerst kommt...
Bewerbungsfrist für Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie 2018 läuftWer zuerst kommt ...

MÖSSINGEN. Wer eine Chance haben möchte, im nächsten Jahr am beliebten Mössinger Rosenmarkt & Kunstgalerie teilzunehmen, kann sich ab sofort bis spätestens 31. Dezember 2017 bei der Stadt Mössingen für die Teilnahme bewerben. Der Markt findet wie üblich am vorletzten Juni-Sonntag, also am 17. Juni 2018, statt. Bewerbungsformulare sind an der Pforte des Mössinger Rathauses oder zum Herunterladen im Internet auf www.moessingen.de erhältlich. 
Zur Teilnahme am Markt zugelassen sind Firmen, Vereine, Gruppen oder Einzelpersonen. Bewirtungsangebote dürfen nur von den Mössinger Vereinen gemacht werden.

 
»Ihnen stehen alle Türen offen«
Im Zeichen des Handwerks»Ihnen stehen alle Türen offen«

BALINGEN/REGION. Am 4. November stand die Volksbankmesse Balingen ganz im Zeichen des Handwerks. Die Handwerkskammer Reutlingen ehrte die 317 Handwerkerinnen und Handwerker, die in den vergangenen Monaten ihre Meisterprüfungen erfolgreich abgelegt haben. Über 1 200 Gäste feierten mit.

 
3 Fotos
Halbes Fröschle bleibt im Ländle
TübingenHalbes Fröschle bleibt im Ländle

Der Tübinger Jonglier- und Kleinkunstverein Jonglaria vergab erstmals den Adi Pius Kläger Kleinkunstpreis »Tübinger Fröschle«.

 
Festgottesdienste
TübingenFestgottesdienste

Der Reformationstag am Dienstag, 31. Oktober, ist der Höhepunkt des Jubiläumsjahres 500 Jahre Reformation.

 
Baurecht für das gesamte Modul 1 liegt vor
Regierungspräsidium erlässt den Planfeststellungsbeschluss für zwei neue Haltepunkte der Regionalstadtbahn Neckar-Alb in TübingenBaurecht für das gesamte Modul 1 liegt vor

TÜBINGEN/REGION. Am 28. September 2017 hat das Regierungspräsidium Tübingen den Planfeststellungsbeschluss für den Bau der neuen Haltepunkte Tübingen-Neckaraue und Tübingen-Güterbahnhof erlassen. Dieser ist der letzte der insgesamt sechs Planfeststellungsbeschlüsse des Regierungspräsidiums zum Modul 1 der Regionalstadtbahn Neckar-Alb. Damit liegt nun insgesamt das Baurecht für die Elektrifizierung und den teilweise zweigleisigen Ausbau der Strecke von Herrenberg über Tübingen und Reutlingen nach Bad Urach einschließlich der Errichtung neuer Haltepunkte in Reutlingen und Tübingen vor.

 
»Aas und Dung für neues Leben«
Rottenburg»Aas und Dung für neues Leben«

Der erste Vortrag im Rahmen des Studium generale der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg findet am Donnerstag, 19. Oktober statt.

 
Spielereien und Träumereien
TübingenSpielereien und Träumereien

»Einzigartig« nennt sich die Ausstellung des Tübinger Fotostammtisches.

 
Halbes Fröschle bleibt im Ländle
TübingenHalbes Fröschle bleibt im Ländle

Der Tübinger Jonglier- und Kleinkunstverein Jonglaria vergab erstmals den Adi Pius Kläger Kleinkunstpreis »Tübinger Fröschle«.

 
Änderungen im Apotheken-Notdienst-Plan
Fehler im Apotheken-Notdienst-Plan 23.-27. SeptemberÄnderungen im Apotheken-Notdienst-Plan

Bei der Erstellung des Apotheken-Notdienstplan für Tübingen und Umgebung ist uns leider ein Fehler unterlaufen. Hierfür bitten wir vielmals um Entschuldigung.

 
Engagierte Menschen gesucht
TübingenEngagierte Menschen gesucht

Viele Menschen in Tübingen engagieren sich für die Gesellschaft und sind ehrenamtlich aktiv – in Vereinen, Initiativen oder Unterstützerkreisen, in Kirchengemeinden, Pflegeheimen oder als Privatpersonen.

 
Vier mutmaßliche Dealer in Haft
TübingenVier mutmaßliche Dealer in Haft

Einen Ermittlungserfolg in der Bekämpfung des unerlaubten Drogenhandels verzeichnen die Staatsanwaltschaft Tübingen und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei nach mehrmonatigen Ermittlungen gegen insgesamt sechs mutmaßliche Dealer aus dem Landkreis Tübingen. 

 
Ausstellung zur Reformation
TübingenAusstellung zur Reformation

Die Reformation breitete sich weit über Wittenberg hinaus aus: Auch in Württemberg kamen mit dem neuen Glauben große Veränderungen für die Menschen ins kleine Herzogtum

 
Schwules Leben
TübingenSchwules Leben

Wo haben sich homosexuelle Männer im Tübingen der Nachkriegszeit getroffen?

 
Ein reiches, durcheinandriges Leben
Monika Schnaitmann geht in den RuhestandEin reiches, durcheinandriges Leben

DERENDINGEN. Der kleine, mit großen Natursteinplatten gepflasterte Innenhof ist idyllisch: Mit wildem Wein bewachsene Backsteinwände umrahmen große und kleine Topfpflanzen, eine Sitzgruppe und einen bunt gestreiften Liegestuhl. Monika Schnaitmann lebt hier mit ihrer Familie seit den 80er Jahren. Der ehemalige Bauernhof im Tübinger Stadtteil Derendingen ist für die Pfarrerin, Politikerin und Pädagogin ein fester Ankerplatz in ihrem »durcheinandrigen Leben«, wie sie ihren Werdegang nennt. Ende Juli ging die ehemalige Landesvorsitzende der Grünen in den Ruhestand.

 
Wenn aus einem Traum Wirklichkeit wird
Der Nehrener Schwanen ist ein Paradebeispiel für bürgerschaftliches EngagementWenn aus einem Traum Wirklichkeit wird

Es ist ein Paradebeispiel von gelebter Dorfgemeinschaft, Zusammenhalt gepaart mit wunderbaren Träumen. Der ehemalige Gasthof Schwanen in Nehren, der kurz vor dem Abbruch stand, ist ein Projekt geworden, das die Bewohner noch näher zusammenschweißt und Werte schafft – finanziell und ideell. Vom 6. bis 8. Oktober 2017 wird nun Wirklichkeit, was mit einem Traum begann. 

 
2 Fotos
Bleib fit, mach mit
MössingenBleib fit, mach mit

Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Das neue Lauftreffleiterteam bei der Spvgg Mössingen Rebecca Chatzikiriakos und Maria lud  alle Gründungsmitglieder des Lauftreff Mössingen ein

 
Drei Distanzen für Jedermann
TübingenDrei Distanzen für Jedermann

Er gilt als Extremsport, doch die Tübinger Version ist für jedermann geeignet.