BoxenMit kräftigem Schlag voran
2 Fotos
Mit kräftigem Schlag voran

Ihre Anfänge sind ähnlich wie die der anderen Kampfsportbegeisterten.

 
Unnötige Punktverluste
BasketballUnnötige Punktverluste

Die Tigers Tübingen haben das Auswärtsspiel bei den Artland Dragons vor 2 670 Zuschauern in der Artland Arena mit 94:98 (52:36) verloren.

 
Sportlich abgestiegen
TV Rottenburg Sportlich abgestiegen

Nach der 1:3(22:25,28:26,22:25,21:25)-Niederlage gegen die Grizzlys Giesen steht fest: Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg sind sportlich abgestiegen.

 
Stark aus der Distanz
Tigers TübingenStark aus der Distanz

Die Tigers Tübingen haben die Partie gegen den FC Schalke 04 Basketball vor 2 500 Zuschauern in der Paul Horn-Arena mit 95:66 (45:42) gewonnen

 
2 Fotos
Seidemann auf Treppchen
TSG ReutlingenSeidemann auf Treppchen

Bei den diesjährigen baden-württembergischen Ski-Alpin Meisterschaften im Allgäu konnte Anton Seidemann den Vizemeistertitel im U16 Riesenslalom-Wettbewerb erringen

 
Mit viel Herz
Tigers TübingenMit viel Herz

Das befreit. Die Tigers Tübingen haben das Heimspiel gegen das Team Ehingen Urspring vor 2 400 begeisternden Zuschauern in der Paul Horn-Arena mit 94:87 (53:43) gewonnen.

 
Alter Bekannter am Neckar
Tigers TübingenAlter Bekannter am Neckar

Für Beobachter und Fans kam diese Nachricht nicht überraschend.

 
Wichtige Wochen
TV RottenburgWichtige Wochen

Keinen guten Abschluss hatte der TV Rottenburg zum Jahresende. Gegen die BR Volleys aus Berlin verlor der Bundesligist mit 0:3 und liegt nun auf dem elften Platz.

 
Gebrauchter Tag
Tigers TübingenGebrauchter Tag

Den Start ins neue Jahr hatten sich die Tigers Tübingen anders vorgestellt.

 
Verzettelt
Basketball Verzettelt

Sie haben ein Hammerwochenende hinter sich: Gleich zwei Mal standen die Recken der Tübinger Tigers auf dem Parkett und kämpften um Punkte in der Zweiten Basketball-Bundesliga.

 
Harmloses Angriffsspiel
TV Rottenburg Harmloses Angriffsspiel

Der TV Rottenburg hat das Derby gegen den TV Bühl mit 0:3 verloren.

 
Tausendsassa im Verein
TV DerendingenTausendsassa im Verein

Das ist eine einmalige Chance für Melanie Bölzle und auch für die Fußballfans der Region.

 
Offensiv sehr schwach
Tigers TübingenOffensiv sehr schwach

Nach zwei Siegen in Folge mussten die Tigers Tübingn eine schmerzhafte  Niederlage in der Zweiten Basketball-Bundesliga hinnehmen.

 
2 Fotos
Strampeln für ein Lächeln
MountainbikeStrampeln für ein Lächeln

Lachen hilft und ist gut für den Körper.

 
Ein Zeichen gesetzt
SSV ReutlingenEin Zeichen gesetzt

Eine positive Nachricht erreichte den SSV Reutlingen: Der Punktabzug ist aufgehoben.

 
Zu viele Ballverluste
Tigers TübingenZu viele Ballverluste

Große Ernüchterung bei den Tigers Tübingen: Die Mannschaft von Trainer Aleksandar Nadjfeji hat das Heimspiel vor 2 400 Zuschauern in der Paul Horn-Arena gegen die Nürnberg Falcons BC deutlich und verdient mit 82:92 (43:48) verloren.

 
Heiß auf die Revanche
BaseballHeiß auf die Revanche

Es ist die Krönung der Saison.

 
Dschungelfieber steigt: Tigers starten in die neue Saison
Tigers TübingenDschungelfieber steigt: Tigers starten in die neue Saison

Aufbruchstimmung in Tübingen: Nachdem Abstieg aus der Basketballbundesliga starten die Tigers Tübingen am Sonntag in die neue Saison.

 
Hochkarätige Starter: Einen Favoriten herausstellen ist schwierig
Pfullinger ReitturnierHochkarätige Starter: Einen Favoriten herausstellen ist schwierig

Das Reitturnier in Pfullingen ist eine Institution: klein, fein und besonders. Wir haben mit dem Vorsitzenden Stefan Tröster gesprochen.

 
Trend zur Abnahme von Gewalt
Laut einer Studie der Uni Tübingen zu Vorfällen im Amateurfußball Trend zur Abnahme von Gewalt

REUTLINGEN. Eine Studie der Universität Tübingen hat sich mit Gewaltvorfällen im Amateurfußball im Bereich des Württembergischen Fußballverbandes beschäftigt. Dazu wurden die vergangenen fünf Spielzeiten seit der Saison 2012/2013 mit insgesamt 745 736 Spielen hinsichtlich Spielabbrüchen mit Gewaltvorfällen (verbal und physisch) analysiert.

 
VfL Pfullingen Handball – Top-Neuzugang Florian MöckHeim zu Freunden

PFULLINGEN. Ein alter Bekannter kehrt an die Echaz zurück. Florian Möck verstärkt in der nächsten Saison Handball-Drittligist VfL Pfullingen. Das Urgestein führte sein Team einst zurück in die dritte Liga.Gut zwei Jahrzehnte spielte Florian Möck beim VfL Pfullingen Handball, ehe es ihn, bedingt durch sein Studium in Ludwigsburg, zur Saison 2017/2018 zum TSB Heilbronn-Horkheim zog. Hier erzielte er in der laufenden Saison bisher 37 Treffer.