Rund ums Schimpfeck
KolumneRund ums Schimpfeck

Abgeholzt. Jetzt wird es Ernst zwischen Tübingen und Rottenburg. Nachdem die Arbeiten an der B 28 im vergangenen Jahr ins Stocken geraten waren, will das Regierungspräsidium jetzt den Neubau der Bundesstraße vorantreiben. Noch ehe die Vegetationsperiode beginnt, sollen Bäume und Büsche im Verlauf der Strecke gefällt beziehungsweise abgeholzt werden. Die Bauarbeiten sollen aufgenommen werden, die Arbeiten an den Brücken in Tübingen-Weilheim und Bühl sollen weitergeführt werden, nachdem im vergangenen Jahr der beauftragte Unternehmer insolvent geworden war. Die Restarbeiten sind neu ausgeschrieben worden. Die Straßenarbeiten sollen 2019 beginnen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Auszeichnung. Die Universität Tübingen zeichnet niederländischen Archäologen für Methode aus, mit der sich Neandertaler und anatomisch moderne Menschen in Grabungsschichten nachweisen lassen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Prompt. Tübingens OB Boris Palmer ist auch da ein Mann der schnellen Reaktion

 
Schimpfeck
KolumneSchimfeck

Mietwucher. In seiner Rede beim Neujahrsempfang der Stadt hat Boris Palmer die höchste Dringlichkeit benannt

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Explodiert. Das hat wohl so sein müssen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat den mit insgesamt 50 000 Euro dotierten Landes-Innovationspreis - »Dr.-Rudolf-Eberle-Preis« - verliehen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Im Dunkeln. Dergleichen kommt einem eigentlich nur im eigenen Haushalt vor.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

B 27. Mit dem Tübinger Schindhau-Tunnel wird es ja wahrscheinlich nichts mehr werden.