KolumneRund ums Schimpfeck
Rund ums Schimpfeck

Abgeholzt. Jetzt wird es Ernst zwischen Tübingen und Rottenburg. Nachdem die Arbeiten an der B 28 im vergangenen Jahr ins Stocken geraten waren, will das Regierungspräsidium jetzt den Neubau der Bundesstraße vorantreiben. Noch ehe die Vegetationsperiode beginnt, sollen Bäume und Büsche im Verlauf der Strecke gefällt beziehungsweise abgeholzt werden. Die Bauarbeiten sollen aufgenommen werden, die Arbeiten an den Brücken in Tübingen-Weilheim und Bühl sollen weitergeführt werden, nachdem im vergangenen Jahr der beauftragte Unternehmer insolvent geworden war. Die Restarbeiten sind neu ausgeschrieben worden. Die Straßenarbeiten sollen 2019 beginnen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Schneller. Gut Ding will Weile haben. Da ständig darüber nachgedacht wird, wie die Reaktionszeiten der DRK verkürzt werden könnten

 
 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Auszeichnung. Die Universität Tübingen zeichnet niederländischen Archäologen für Methode aus, mit der sich Neandertaler und anatomisch moderne Menschen in Grabungsschichten nachweisen lassen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Prompt. Tübingens OB Boris Palmer ist auch da ein Mann der schnellen Reaktion

 
Schimpfeck
KolumneSchimfeck

Mietwucher. In seiner Rede beim Neujahrsempfang der Stadt hat Boris Palmer die höchste Dringlichkeit benannt

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Explodiert. Das hat wohl so sein müssen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat den mit insgesamt 50 000 Euro dotierten Landes-Innovationspreis - »Dr.-Rudolf-Eberle-Preis« - verliehen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Im Dunkeln. Dergleichen kommt einem eigentlich nur im eigenen Haushalt vor.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

B 27. Mit dem Tübinger Schindhau-Tunnel wird es ja wahrscheinlich nichts mehr werden.

 
Schimpfeck
TübingenSchimpfeck

Warten. Gute Nachrichten verbreiten sich schnell.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Neue Schätze. Tübinger Archäologen untersuchen in deutsch-ägyptischem Projekt erstmals Goldbleche aus dem berühmten Grabfund von Tutanchamun.

 
Rund ums Tübinger Schimpfeck
KolumneRund ums Tübinger Schimpfeck

Darknet. Auch das kann im umweltfreundlichen Tübingen passieren: Am Montag waren in der Tübinger Südstadt für eine halbe Stunde 1 400 Haushalte eine halbe Stunde lang ohne Strom. Nach Aussage der Stadtwerke Tübingen sind »mit einem Schlag« 16 Trafos ausgefallen. Keine Straßenbeleuchtung, Ampeln ohne Jamaika und Staus im Parkhaus Metropol (auch das gibt es in Tübingen), das musste die Unistadt im Süden verkraften. Woran es lag, das müssen die Stadtwerke erst noch eruieren, es waren dem Vernehmen nach aber eher »natürliche« Gründe.

 
Rund ums Tübinger Schimpfeck
KolumneRund ums Tübinger Schimpfeck

Auszeichnung. »Beispielhaftes Bauen« für Transparenz und Offenheit: Um das Bewusstsein für die Baukultur im Alltag zu schärfen, lobt die Architektenkammer Baden-Württemberg alljährlich die Auszeichnung »Beispielhaftes Bauen« aus. Erklärtes Ziel des seit 30 Jahren bestehenden Wettbewerbs ist es: »… beispielhafte Architektur im konkreten Lebenszusammenhang aufzuspüren und Architekten und Bauherren für ihr gemeinsames Engagement auszuzeichnen.« Der Architekturpreis wird für Dorfplätze, Wohnhäuser und Industriebauten vergeben.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Geblitzt. Das hat noch gefehlt. Nachdem sich zahlreiche Gemeinden im Kreis Tübingen mit den wehrhaften Messtürmen zur Geschwindigkeitskontrolle bewaffnet haben

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Gewicht. Was der letzte gemeinsame Vorfahr von Menschen und Menschenaffen auf die Waage brachte.

 
Schimpfeck
TübingenSchimpfeck

Umgezogen. Es gibt doch immer wieder Dinge, die besonders aus dem Alltag herausragen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Hausaufgaben. Eine sorgfältige Erledigung der Hausaufgaben ist von einem Anstieg der Gewissenhaftigkeit begleitet, sagen Forscher der Universität Tübingen.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Protest. Dessen hätte es eigentlich gar nicht bedurft. Und doch haben die Landräte von Tübingen und Böblingen wieder einmal in aller Klarheit protestieren müssen

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Die Universität Tübingen verleiht den Universitätspreis 2017 an den Unternehmer und Stiftungsgründer Professor h. c. Karl Schlecht. Rektor Professor Dr. Bernd Engler überreicht den Preis im Rahmen des Festakts zum Dies Universitatis.

 
Schimpfeck
KolumneSchimpfeck

Herabgesenkt. Den Vorgang kennt man im Tübinger Klinikum inzwischen längst.