Autismus verstehen
Interview der WocheAutismus verstehen

Es wird derzeit davon ausgegangen, dass mindestens ein Prozent der Bevölkerung zum Autismus-Spektrum gehört. Nicht wenige Menschen erfahren erst im Erwachsenenalter von ihrer neurologischen Besonderheit. Der Reutlinger Verein »Autismus verstehen« setzt sich bereits seit 2008 überregional dafür ein, die Situation von Betroffenen, Angehörigen und Unterstützern zu erleichtern. Um mehr über das Thema zu erfahren, haben wir bei den beiden Vorsitzenden, Inke Haußmann und Aurica Andres, nachgefragt:

 
Die Woche der seelischen Gesundheit
Interview der WocheWoche der seelischen Gesundheit

Überforderung, Schuldgefühle, Scham: Familien, in denen ein Elternteil psychisch erkrankt ist, stehen vor besonderen Herausforderungen. Auch die Entwicklung der Kinder kann beeinträchtigt werden. Ein tabufreier Umgang mit der Krankheit hilft die Situation zu bewältigen. Doch wie können psychische Erkrankungen kindgerecht vermittelt werden? Das haben wir Andrea Krainhöfer, Leiterin der Sozialpsychiatrischen Hilfen Reutlingen/Zollernalb der BruderhausDiakonie und ihre Kollegin Marion Krieg gefragt, die dort als Fachkraft für die Arbeit in Familien zuständig ist.

 
Regionalität
Interview der WocheRegionalität

Begriffe wie »regional« oder »aus der Region« sind rechtlich nicht geschützt. Wir haben bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg nachgefragt. Christiane Manthey hat geantwortet. 

 
Tierschutz
Interview der WocheTierschutz

Das Wohl der Tiere ist in aller Munde, vor allem in Zeiten des Wahlkampfes. Doch die Realität sieht anders aus Aus Anlass des Welttierschutztages am 4. Oktober haben wir mit Birgit Jahn über die Situation gesprochen.

 
Alphabetisierung
Interview der WocheAlphabetisierung

Jedes Jahr im September gibt es den Weltalphabetisierungstag. Beinahe unvorstellbar, aber auch hierzulande gibt es rund eine Million Erwachsene, die große Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben. Um die Betroffenen künftig besser zu erreichen, hat das Kultusministerium gemeinsam mit dem Sozialministerium, dem Wirtschaftsministerium, dem Ministerium für ländlichen Raum knapp 20 weiteren Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft einen Landesbeirat für Alphabetisierung und Grundbildung gegründet. Was dahinter steckt, wollten wir von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann wissen.

 
Essanfälle
InterviewEssanfälle

Es ist die am weitesten verbreitete Essstörung. Bei Männer und Frauen tritt die Essanfallstörung gleich häufig auf. Die Diplom-Psychologin Hannah Münch und ihr Kollege Dustin Werle führen derzeit verschiedene Studien zum besseren Verständnis dieser Anfälle durch.

 
Wildkatzen
InterviewDoppelt gemoppelt

Das Projekt »Wildkatzensprung« im Bundesprogramm Biologische Vielfalt findet nach über sechs Jahren seinen erfolgreichen Abschluss. Wir haben beim BUND nachgefragt. Projektkoordinator Axel Wieland hat sich die Zeit genommen und geantwortet.

 
TV-Duell
InterviewTV-Duell

Ein harter Schlagabtausch ist dieses Jahr nicht zu erwarten: Das TV-Duell Angela Merkel gegen Martin Schulz am 3. September dürfte kaum für Überraschungen sorgen. Das ist die Einschätzung von Prof. Dr. Frank Brettschneider.

 
Doppelt gemoppelt
Interview der WocheDoppelt gemoppelt

Sommerloch hin oder her: Der Fipronil-Skandal hat die deutschen Medien fest im Griff. Nun berichtet die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, dass doppelt gestempelte Eier über die Herkunft keine exakte Auskunft geben. Wir wollten es genauer wissen und haben mit Christiane Manthey, der Abteilungsleiterin für Lebensmittel und Ernährung gesprochen. 

 
Fahrradklau
Interview der WocheInterview der Woche: Fahrradklau

Fahrradklau findet stündlich zigfach in Deutschland statt. Der Schaden beläuft sich auf rund 177 Millionen Euro im Jahr. Das Diebesgut wird »am Stück« oder in Einzelteilen auf Floh- und Wochenend-Märkten aber auch via Internet weiterverkauft. Letztes Jahr waren es insgesamt 332 486 gestohlene Fahrräder. Die Polizei kennt sich mit dem Thema aus, hat jährlich etliche »Anzeigen gegen unbekannt« aufzunehmen. Aus diesem Grund haben wir bei Andrea Kopp vom Polizeipräsidium Reutlingen nachgehakt.

 
Halbe Portionen
Interview der WocheInterview der Woche: Halbe Portionen

Eine interaktive Umfrage der Verbraucherzentralen bundesweit hat gezeigt: Hersteller geben die Portionsgröße auf Müsli- und Chips- Packungen viel zu gering an. Worauf Verbraucher beim Einkauf achten sollten, weiß Amelie Wolf von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Wir wollten es genauer wissen und haben bei ihr nachgefragt.

 
Menschenwürde
Interview der WocheInterview der Woche: Menschenwürde

Der jüngste Bericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zur Armutsentwicklung macht sehr deutlich, dass immer mehr Menschen hierzulande nicht auf der Sonnenseite des Lebens zu finden sind. Kaum einer wagt aber den Schritt in die Öffentlichkeit, sei’s aus Scham oder absoluter Resignation - die Menschenwürde scheint nicht mehr vorhanden zu sein. Warum sich die Situation so verschärft hat wollten wir von Gabriele Janz als Kreisvorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes wissen.

 
Mitgliederboom Sportvereine
Interview der WocheMitgliederboom Sportvereine

Die diesjährige Auswertung der Mitgliederzahlen bestätigt, was sich 2016 bereits vorsichtig ankündigte: Vereinssport liegt wieder voll im Trend. Wir haben beim LSV nachgefragt Elvira Menzer-Haasis, Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg, hat sich die Zeit genommen und geantwortet.

 
Zeckengefahr
Interview Zeckengefahr

Das ist alarmierend: Die Zahl der FSME-Krankheitsfälle aufgrund von Zeckenbissen hat sich in diesem Jahr verdoppelt. Wir haben beim Landesgesundheitsamt nachgefragt. Dr. Rainer Oehme hat sich die Zeit genommen und geantwortet. 

 
Wespennester
Interview der WocheWespennester

Für viele sind sie das Schreckgespenst des Sommers: Wespen auf dem Kuchen, Wespen im Glas oder Wespennester im Haus. Wir haben beim NABU Baden-Württemberg nachgefragt. Martin Klatt hat sich die Zeit genommen und geantwortet. 

 
Das Hantajahr 2017
Interview der WocheInterview der Woche: Das "Hantajahr" 2017

Seit Beginn des Jahres wurden dem baden-württembergischen Landesgesundheitsamt 464 Hantavirus-Fälle gemeldet. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es lediglich 22 Fälle. Damit zeichnet sich bereits jetzt ab, dass 2017 ein weiteres »Hantajahr« wird, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha. Aus diesem Grund haben wir bei Isolde Piechotowski vom Ministerium für Integration und Soziales nachgefragt.

 
Prostitution - Neues Schutzgesetz
Interview der WocheInterview der Woche: Prostitution - Neues Schutzgesetz

Bordelle und Betreiber sollen künftig stärker kontrolliert werden. Eigens dafür tritt am 1. Juli ein neues Prostituiertenschutzgesetz in Kraft. Wie realistisch das ist und was die Prostituierten davon haben, wollten wir von Sabine Constabel, 1. Vorsitzende Sisters eV., wissen.

 
Affenleid in Tübingen geht weiter
Interview der WocheInterview der Woche: Affenleid in Tübingen geht weiter

Medienberichten zufolge hat das Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik (MPI) in Tübingen seine Affenversuche auslaufen lassen. Die letzten zehn Primaten wurden entweder getötet oder an »Einrichtungen im europäischen Ausland« abgegeben. Doch nach Informationen des bundesweiten Vereins Ärzte gegen Tierversuche geht die »leidvolle Affenhirnforschung« an drei anderen Instituten in Tübingen weiter. Aus diesem Grund haben wir nun bei Dr. med. vet. Corina Gericke, Vizevorsitzende von der Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche nachgehakt.

 
Weltblutspendetag
Interview der WocheWeltblutspendetag

Zum Weltblutspendetag haben wir uns mit Prof. Dr. Hubert Schrezenmeier unterhalten. 

 
EBI gegen Glyphosat
Interview der WocheInterview der Woche: EBI gegen Glyphosat

Glyphosat ist das meist verwendete Pestizid der Welt. Der Einsatz hat nicht nur verheerende Folgen für die Tierwelt, sondern auch für den Menschen. Nun hat die EU-Kommission allen Mitgliedsstaaten empfohlen, den Einsatz des Pflanzengiftes für weitere zehn Jahre zu erlauben. Der BUND und mehr als 40 europäische Umwelt-, Naturschutz- und Gesundheitsorganisationen sind dagegen und haben eine Kampagne gestartet. Mindestens eine Million Unterschriften für das Verbot braucht es, um sich im Europaparlament überhaupt Gehör zu verschaffen. Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) hat auch die Region erreicht. Eine, die sich dafür stark macht und fleißig Unterschriften sammelt, ist Hildegard Graf-Welte aus Reutlingen. Wir haben mit der Pädagogin gesprochen.