Studierende der Reutlinger Hochschule bauen ein Kleinflugzeug zusammen – ein Drittel davon sind Frauen – 36 000 Einzelteile – Flug über PoltringenEin weltweit einzigartiger Flieger
Ein weltweit einzigartiger Flieger

AMMERBUCH/REUTLINGEN. Insgesamt 160 Studierende an der Reutlinger Hochschule haben in zwölf Gruppen und in zwölf Semestern ein Kleinflugzeug aus 36 000 Einzelteilen zusammengebaut. Das ist weltweit einzigartig; ebenso, dass der Frauenanteil beim Projekt »IP-plane« 30 Prozent beträgt. Und die angehenden Wirtschafts-Ingenieure des Studiengangs »International Project Engineering« wurden dabei selbstverständlich vom sehr gestrengen Luftfahrtbundesamt in Braunschweig überwacht. Nun wurde es als »Ingenious Performance« getauft.  

Über 30 Jahre Treue
TübingenÜber 30 Jahre Treue

In unserer schnelllebigen Welt scheinen viele Dinge meist nur von kurzer Dauer zu sein und sind geprägt von häufigen Wechseln und Umstellungen

 
„Es ist zutiefst befriedigend, Leute vor dem Ertrinken zu retten“
Auf einen Kaffee mit ...„Es ist zutiefst befriedigend, Leute vor dem Ertrinken zu retten“

,,Regatta der Eisernen" steht auf seinem T-Shirt. Thomas Nuding gehört zu den eisernen Helden, die auf hoher See Flüchtlinge vor dem Ertrinken im Mittelmeer retten.

 
Suche nach dem Lieblingsplatz
TübingenSuche nach dem Lieblingsplatz

Nach den »Lieblingsplätzen« in Kloster und Schloss Bebenhausen fragen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bei einem Fotowettbewerb, der jetzt startet.