Leader – weitere sieben Angebote zur Förderung ausgewählt, darunter der Umbau und die Erneuerung des Bike-Parks MünsingenProjekte stärken regionale Wirtschaft
Projekte stärken regionale Wirtschaft

MÜNSINGEN/REGION. Die Leader-Aktionsgruppe Mittlere Alb wählt fortlaufend innovative Projekte aus, die mit EU-Fördergeldern unterstützt werden und die die Weiterentwicklung unserer Region vorantreiben. Im Januar 2018 wurde der fünfte Förderaufruf in der Mittleren Alb erfolgreich beendet und am 20. Februar 2018 hat der Beirat über die eingegangenen Projektanträge abgestimmt.

 
Hochkaräter der Partyszene
KohlstettenHochkaräter der Partyszene

Das Köhlerfest kommt ins Schwabenalter. Die Veranstaltung des TSV Kohlstetten sowie des Fördervereins Musik in Kohlstetten gehört in den Kalender der Region wie Weihnachten und Ostern.

 
Rentnerbänkle für Knorr
EngstingenRentnerbänkle für Knorr

Er hatte nach einer herben Niederlage wieder eine Aufgabe gefunden.

 
 
3 Fotos
Ziel: Lebensmittel, die mehr als regional sind
AlbZiel: Lebensmittel, die mehr als regional sind

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb entsteht derzeit mit »ALBGEMACHT« eine Regionalmarke, die im Kern die biologische Vielfalt auf den Wiesen und Äckern erhält und fördert.

 
Wertschöpfung durch Tourismus
RegionWertschöpfung durch Tourismus

Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb spielt für knapp 15 Prozent der Besucher eine entscheidende Rolle für die Reiseentscheidung.

 
Bewegende Bilder, große Naturfilme
MünsingenBewegende Bilder, große Naturfilme

Große Naturfilme, überraschende Newcomer-Filmprojekte, spannende Kinderfilme und ungewöhnlich erzählte Geschichten – das macht das NaturVision Filmfestival aus.

 
Postkasten im Biosphärenzentrum
MünsingenPostkasten im Biosphärenzentrum

Im September 2016 stellte das Theater Lindenhof den ersten Postkasten auf, einen großen, blauen begehbaren Kubus aus Holz.

 
 
Außergewöhnliche Songs
Sofia Talvik und Band im Meidelstetter AdlerAußergewöhnliche Songs

MEIDELSTETTEN. Von der Insel Orust, die vor der Küste Schwedens liegt, zog es die Folksängerin Sofia Talvik mit der Gitarre in die Welt. Ausgestattet mit einer klaren Stimme, verzaubert ihr Gesang. Am Samstag, 17. Februar, um 21 Uhr gibt sie nun ein Konzert im Meidelstetter Adler. Mit eben dieser Stimme lässt sie viele wunderbare, außergewöhnliche und emotionale Songs entstehen. Diese berühren die Herzen ihrer Zuhörer intensiv.

 
Gelbe Karte erhalten
Geopark Schwäbische Alb weist Mängel auf – Anerkennung von UNESCO nur für zwei weitere JahreGelbe Karte erhalten

MÜNSINGEN. »Mit Besorgnis« haben der Vorsitzende sowie der Geschäftsführer des UNESCO Global Geoparks Schwäbische Alb, Erster Landesbeamter Markus Möller und Dr. Siegfried Roth die Entscheidung der UNESCO Global Geopark Council (UGGpC) zur Kenntnis genommen, dem Geopark die sogenannte »Gelbe Karte« zu verleihen. Der Geopark wurde im Sommer 2017 von Experten im Auftrag der UNESCO rezertifiziert. In einem Schreiben der deutschen UNESCO-Kommission wurde nun mitgeteilt, dass der Geopark eine sogenannte »gelbe Karte« erhält. Dies bedeutet, dass der Geopark sich zwar positiv weiter entwickelt hat, aber auch Mängel aufweist. Die UNESCO-Anerkennung wird damit statt um vier nur um zwei Jahre verlängert und der Geopark wird hernach erneut evaluiert.

 
Viele Fortschritte gemacht
RegionViele Fortschritte gemacht

Der Verein »Biosphärengebiet Schwäbische Alb e.V.« hat auf der Mitgliederversammlung auf dem Hofgut Hopfenburg bei Münsingen thematische Schwerpunkte benannt.

 
Auszeit für die Helfer
EngstingenAuszeit für die Helfer

In der katholischen Kirche St. Martin findet am Freitag, 26. Januar von 18 Uhr an der sechste ökumenische Blaulichtgottesdienst mit und für Einsatzkräfte, deren Angehörige und alle Interessierten statt.

 
»Natur findet Stadt«
Münsingen»Natur findet Stadt«

Mit Natur wird meist ein unberührter, vom Menschen kaum beeinflusster Lebensraum verbunden.

 
Plan wird ausgelegt
Feststellungsbeschluss – 380-kV-Höchstspannungsfreileitung Rommelsbach – HerbertingenPlan wird ausgelegt

REGION. Das Regierungspräsidium Tübingen hat den Planfeststellungsbeschluss für die Errichtung einer 380-kV-Höchstspannungsfreileitung von Rommelsbach bis zur Umspannanlage in Herbertingen erlassen. Damit kann innerhalb eines guten Jahres nach Antragstellung durch die Amprion GmbH das nach der europäischen Infrastrukturverordnung beschleunigt durchzuführende Verfahren zur Erlangung des Baurechts abgeschlossen werden. Das Vorhaben, für das auch der Bundesgesetzgeber den vordringlichen Bedarf festgestellt hat, dient der Erweiterung der Übertragungskapazität des 380-kV-Netzes im südlichen Baden-Württemberg und sichert damit auch die regionale Stromversorgung im europäischen Verbundnetz.

 
Der Dorfladen als Gemeinschaftsprojekt
Infoveranstaltung von »Leader« Mittlere Alb für Bürger und EngagierteDer Dorfladen als Gemeinschaftsprojekt

REGION. Die Infoveranstaltung zum Thema Dorfladen der »Leader«-Aktionsgruppe Mittlere Alb lockte Besucher aus fünf Landkreisen nach Mehrstetten. Das Interesse an der Veranstaltung zeigt die Relevanz des Themas im ländlichen Raum.
Immer mehr kleine Ortschaften sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, dass der letzte Laden am Ort schließt und damit ein wichtiger Teil der Versorgung verloren geht. Um dieser Entwicklung zu begegnen, finden sich inzwischen vielerorts Initiativen für die Eröffnung eines Dorfladens.

 
Geld für Grafeneck
GomadingenGeld für Grafeneck

Das ist beklemmend und beeindruckend gleichermaßen: in der Gedenkstätte Grafeneck in Gomadingen wurden durch die Nazis 10 654 Kinder, Frauen und Männer ermordet.

 
Königin gesucht
RegionKönigin gesucht

Der Verein Blumenwiesen-Alb sucht ab 2018 eine neue Blumenwiesenkönigin. Bewerbungen an den Verein sind bis 15. Dezember 2017 möglich.

 
Wohlfühlatmosphäre mit Lichterglanz und Bratäpfelduft
Christkindlesmarkt TrochtelfingenWohlfühlatmosphäre mit Lichterglanz und Bratäpfelduft

In dieser wilden Welt der Unsicherheit braucht der Mensch Verlässliches.

 
Von Williams bis Polka
Trachtenkapelle Bernloch – 20 Jahre Dirigent Herbert PfisterVon Williams bis Polka

BERNLOCH. Das ist ein interessanter Anlass. Seit 20 Jahren dirigiert Herbert Pfister die Trachtenkapelle Bernloch. Der runde Geburtstag ist für den Musikverein Grund, sich einmal mehr der Öffentlichkeit sein Können zu zeigen. Das Konzert für und mit dem treuen Dirigenten steigt am Samstag, 25. November im Bernlocher Dorfgemeinschaftshaus.

 
Auf dem Weg zur Top-Wanderregion
Marketingkooperation für Wanderwege auf der Schwäbische Alb beschlossenAuf dem Weg zur Top-Wanderregion

REGION. Kreisgrenzen überschreitend haben sich zahlreiche Partner zusammengeschlossen, um die Mittlere Alb, den Albtrauf und das Biosphärengebiet Schwäbische Alb zu einer Top-Wanderregion im Mittelgebirgsbereich weiter zu entwickeln. Zu den bereits zertifizierten Wanderwegen, der Grafensteige, des Gustav-Ströhmfeld-Wegs und des Albsteigs können laut einer Machbarkeitsstudie 21 weitere, neue Prädikatswanderwege ausgewiesen werden. Insgesamt entstehen dadurch 170 Kilometer neue Prädikatswanderwege.