„Die verhöhnenden Schilder deuten von blankem Zynismus“
Auf einen Kaffee mit ...„Die verhöhnenden Schilder deuten von blankem Zynismus“

Die Einzelhändler in Reutlingen stöhnen, der Druck im Kessel ist groß. Wir haben die beiden Vorsitzenden von RTaktiv, Christian Wittel und Edgar Lehmann,  zum Gespräch im Cafe Sommer getroffen.

 
Schüler als Klima-Detektive
Klimaschutzagentur in der Gustav-Werner-Grundschule in Walddorfhäslach Schüler als Klima-Detektive

WALDDORFHÄSLACH. Als frischgebackene Klima-Detektive stellen sich die Viertklässler der Gustav-Werner-Schule in Walddorfhäslach vor. Die Ausbildung dafür haben sie mit Bravour durchlaufen und die Voraussetzung für den Stempel auf ihrem Ausweis erfüllt –drei Ideen zum Klimaschutz nennen. Kein Problem für die Grundschülerinnen und Grundschüler. Weniger Autofahren wegen Kohlendioxid-Ausstoß, Licht ausmachen, wenn man es nicht braucht, nicht in den Urlaub fliegen und weniger Plastikmüll wurden am häufigsten aufgeführt.

 
Italienische Nacht für Klassik Fans
Reutlinger Classic Night Open Air: Das letzte Mal an der KreuzeicheItalienische Nacht für Klassik Fans

REUTLINGEN. Ein weiteres musikalisches Highlight kündigt sich in Reutlingen an. Am Samstag, den 21.Juli laden die Veranstalter der Classic Night Freunde der klassischen Musik und die, die es noch werden wollen, zu einer italienischen Nacht ein. Das Stadion an der Kreuzeiche wird hierfür, wie in den Jahren zuvor, zu einem Open-Air Konzertsaal umfunktioniert.

 
Architektur bleibt!
Am Tag der Architektur lädt die Architektenkammer zu kostenlosen Besichtigungstouren einArchitektur bleibt!

STUTTGART. Am Tag der Architektur, Samstag, 23. Juni, lädt die Architektenkammer Baden-Württemberg unter dem bundesweiten Motto »Architektur bleibt!« alle Interessierten zu kostenlosen Besichtigungstouren ein. Auf dem Programm stehen öffentliche, gewerbliche und private Bauten, modernisiert oder neu errichtet. Wer baut, gestaltet ein Lebensumfeld. Dabei ist Weitsicht gefordert: Das Gebäude muss sich flexibel an wandelnde Nutzerbedürfnisse anpassen können, und die Gestaltung darf keinen kurzlebigen Moden folgen.

 
Lernen ist ein sozialer Prozess
50 Jahre Netzwerk Fortbildung – starke Jubiläumsausgabe – 800 Kurse in Sachen FortbildungLernen ist ein sozialer Prozess

REUTLINGEN. Zum Geburtstag eine Torte, so will es der Brauch. Und wenn’s ein »Runder« ist, dann wird noch eins drauf gelegt. Das Netzwerk Fortbildung feiert 50 Jahre und passend zum Jubiläum gibt es zwar keine Torte aber eine Jubiläumsausgabe. Und was für eine: 800 Kurse verteilt auf 44 Seiten. Die Broschüre »Fit durch Fortbildung« wurde an 180 000 Haushalte verteilt und liegt zudem in der Volkshochschule und verschiedenen Rathäusern aus. 

 
Bärenstarke Highland Games
Abenteuerliche Wettkämpfe für Jugendliche und junge Erwachsene – Premiere im StadtparkBärenstarke Highland Games

REUTLINGEN. Baumstammwerfen, Bogenschießen und Tauziehen – die klassischen Disziplinen der Highland Games haben es in sich. In insgesamt 20 sportlichen Aktivitäten dieser abenteuerlichen Wettkämpfe können sich die Teams messen. Die setzen sich aus vier bis sechs Mitstreitern zusammen, Mädchen oder Jungs im Alter von 13 bis 27 Jahren, wobei eine Anmeldung erwünscht ist.

 
Doppelt feiert sich besser
90 Jahre FreilichtbühneDoppelt feiert sich besser

REUTLINGEN. Jubeljahre sind ganz besondere Jahre. Und für das Open-Air-Schauspielhaus am Markwasen gibt es gleich zwei Anlässe zu feiern – das 90-jährige Bestehen der Freilichtbühne und 40 Jahre Kindertheater. Wer vorab schon mal einen Blick auf die ein oder andere Szene der kommenden Stücke erhaschen möchte, kann dies am Tag der offenen Tür tun. Am Sonntag, 3. Juni öffnet das Naturtheater Reutlingen seine Pforten von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.   

 
Schöner, sicher und verkehrsberuhigt
Auftakt zur millionenschweren Umgestaltung des Altenburger OrtskernsSchöner, sicher und verkehrsberuhigt

ALTENBURG. Mit einem Baggerbiss gab Oberbürgermeisterin Brbara Bosch das Startzeichen für den Beginn des Sanierungsvorhabens in der Ortsmitte von Altenburg. »Altenburg wird schöner«, verspricht die Rathauschefin. Die Aufenthaltsqualität des Dorfplatzbereiches sei dabei ganz entscheidend.

 
Pfingstferien in Tripsdrill
Naturerlebnis mit allen Sinnen und ideales Ausflugsziel für die ganze FamiliePfingstferien in Tripsdrill

CLEEBRONN. Tripsdrill bietet eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht: Über 100 originelle Attraktionen für die ganze Familie im Erlebnispark, Naturerlebnis mit allen Sinnen im zugehörigen Wildparadies und außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten im Natur-Resort.