Geschichten im Garten – Vorleser gesucht für Lese-Event im Garten des HeimatmuseumsLauschiges Ambiente und besonderes Flair
Lauschiges Ambiente und besonderes Flair

REUTLINGEN. Bürger lesen für Bürger der Stadt an einem geschichtsträchtigen Ort - dem Garten des Heimatmuseums. Dort startet am 23. Juli das abendliche Leseevent »Geschichten im Garten« und endet am 27. Juli. Wer als Vorleser agieren möchte, kann sich noch bis zur ersten Juliwoche bei Ute Beckmann anmelden. Die WIR-Gemeinderätin organisiert zum dritten Mal dieses kostenlose Schmankerl für Literaturfreunde. Ehrenamtlich versteht sich und allein.

 
Vereine & Gastronomie in Höchstform
Stadtfest Reutlingen: Zwei Tage Mega-Party – Die Stadt im Open-Air-FieberVereine & Gastronomie in Höchstform

REUTLINGEN. Ein Event der Superlative verspricht das Reutlinger Stadtfest am Wochenende zu werden. Am 15. und 16. Juni können auf sieben Festplätzen mit fünf Bühnen über 120 Stunden Musik- und Vereinsprogramm bei freiem Eintritt erlebt werden.
Mit dabei gut 60 Vereine und Gastronomen sowie 61 Bands, die mit unterschiedlichen Musikstilen das Publikum live unterhalten.

 
Bald haben Radler Vorrang
Charlottenstraße wird zur Fahrradstraße umgebaut – Arbeiten haben begonnenBald haben Radler Vorrang

REUTLINGEN. »Wir bauen die Wege. Sie steigen aufs Rad«, wirbt die Stadt auf Transparenten und macht jetzt ernst. Denn die Beruhigung und Sicherung des Verkehrs für Radfahrer und Fußgänger in der Oststadt nimmt Formen an: Im Rahmen des Masterplans »Radverkehr E-Bike-City Reutlingen« wird in den nächsten Wochen ein 700 Meter langer Abschnitt der Charlottenstraße zur Fahrradstraße umgebaut. Sieben Kreuzungen werden umgestaltet, Zebrastreifen und Verkehrsinseln verschwinden ganz.

 
Reutlingen genüsslich erleben
Stadtmarketing und Tourismus Reutlingen (StaRT) bietet Genuss-Ver-Führungen anReutlingen genüsslich erleben

REUTLINGEN. Mit Kaffee und Käse durch die Stadt: In Reutlingen laden neue Führungen zu einer kulinarischen Entdeckungsreise durch die Innenstadt ein. Mit den Genuss-Ver-Führungen lässt sich die Achalmstadt einmal mehr erleben und kennenlernen. Dabei gibt es nicht nur feine Versucherle zu erschmecken, sondern auch Interessantes und Historisches über Reutlingen zu erfahren.

 
Ein recht turbulentes Jahr 2017
Vertreterversammlung der Volksbank Reutlingen – Schulers letzter AuftrittEin recht turbulentes Jahr 2017

REUTLINGEN. Ein straffer Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr, der Rückblick auf ein recht turbulentes Jahr 2017, die Einstimmung auf erwartet härtere Zeiten sowie harmonisch verlaufende Abstimmungen bzw. Wahlen ohne jegliche Gegenstimmen prägten die Vertreterversammlung der Volksbank Reutlingen in der Stadthalle. Nach über 23 Jahren als Vorstandsmitglied, davon 16 Jahre als Vorstandsvorsitzender, war es zugleich der letzte Vorstandsbericht, den Josef Schuler vor 144 stimmberechtigten Vertretern und weiteren Gästen ablegte. Ende Juni geht der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Reutlingen in den Ruhestand.   

 
Mit dem Alpenbock auf Tour
»Buswerbung« der Stadt Reutlingen für das Biosphärengebiet Schwäbische AlbMit dem Alpenbock auf Tour

REUTLINGEN. Im Rahmen der Biosphärenwoche hat sich die Stadt Reutlingen an der Umsetzung und Finanzierung der Buswerbung für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb beteiligt. Der »Alpenbock-Bus« wurde vergangene Woche vorgestellt und ist für ein Jahr im Reutlinger Stadtverkehr im Einsatz. »Man steigt zu und taucht in das Biosphärengebiet ein«, sagte Baubürgermeisterin Ulrike Hotz bei der Präsentation.

 
Wohlfühlen in der Nestschaukel
Lion-Club Reutlingen unterstützt Kulturpark Reutlingen-Nord mit 5 000 EuroWohlfühlen in der Nestschaukel

REUTLINGEN. Der Kulturpark Reutlingen-Nord auf dem Gelände der LWV Eingliederungshilfe Rappertshofen ist um eine Attraktion - eine Nestschaukel - reicher. Der Lions Club feiert 100-jähriges Bestehen und nahm dies als Anlass für eine Spende in Höhe von 5 000 Euro für die von Rappertshofen betriebene Einrichtung.

 
Flickenteppich ade
Sanierungsarbeiten im Kreuzungsbereich des Oskar-Kalbfell-Platzes stehen vor der TürFlickenteppich ade

REUTLINGEN. In den Pfingstferien ist es soweit. Der Kreuzungsbereich des Oskar-Kalbfellplatzes wird saniert. Wer einen Blick vom Reutlinger Stummelsteg nach unten auf die Straße wirft sieht auch sofort, warum diese Maßnahme nötig ist. Die lädierte Fahrbahn des stark frequentierten Knotenpunktes zeigt überall Risse und Unebenheiten auf. Um weiterhin die Verkehrssicherheit zu gewährleisten wird dort vom 22. Mai bis 1. Juni ein neuer Bodenbelag eingebaut. 

 
E-Bike-Strategie und Fahrradwege
Stadt- und Verkehrsplaner Dr. Ralf Kaulen stellt »Masterplan« vorE-Bike-Strategie und Fahrradwege

REUTLINGEN. Den »Masterplan Radverkehr – E-Bike-City Reutlingen« hat der Stadt- und Verkehrsplaner Dr. Ralf Kaulen im Reutlinger Rathaus vorgestellt. Ziel des Planes ist, eine Radverkehrsinfrastruktur zu entwickeln, die den vielfältigen Herausforderungen an die Mobilität der Zukunft gerecht wird. Fahrrad, Pedelec und E-Bike sollen in der Achalmstadt zu einer Alternative zum Alltagsverkehr werden und in ein multimodales Verkehrssystem eingebunden werden.

 
»Rumpelstilzchen im Glück«
Eichendorff-Realschule mit neuem Musical »Rumpelstilzchen im Glück«

REUTLINGEN. Der Termin steht, die Kostüme und Theaterutensilien sind parat, jetzt gilt es nur noch, die Proben vor der großen Aufführung gut über die Bühne zu bringen. Die Schülerinnen und Schüler der Eichendorff-Realschule in Reutlingen finden Gefallen an ihren Rollen in der neuen Musicalproduktion »Rumpelstilzchen im Glück« und sind eifrig dabei.

 
Nachhaltige Mobilität
Köpfe für ReutlingenNachhaltige Mobilität

REUTLINGEN. Das Thema Verkehr treibt die Reutlinger derzeit um wie kein anderes. Wie sieht eine nachhaltige Mobilität in Stadt und Region aus? Was können und müssen wir für E-Mobility, Rad-, Bus- und Bahnverkehr tun, um Staus und Luftbelastung zu reduzieren?

 
Vorreiterrolle einnehmen
Flottenerneuerung bei der RSVVorreiterrolle einnehmen

REUTLINGEN. Eine stolzer Anblick: Elf Busse wie an einer Perlenschnur aufgefädelt standen am 25. April auf dem Verkehrsübungsplatz an der Kreuzeiche zum »ablichten« bereit. Natürlich mit den dazugehörigen prominenten Vertretern.

 
Schnell etabliert
Pfullinger Schülerladen feiert fünfjähriges BestehenSchnell etabliert

PFULLINGEN. Dass der Pfullinger Schülerladen Puls sich so erfolgreich etablieren würde, damit hatten die Verantwortlichen nicht gerechnet, versichert Schulsozialarbeiterin Claudia Zentgraf. Das fünfjährige Bestehen wurde jetzt gefeiert mit Tombola, Clown Clip und einem eigens dafür organisierten historischen Popcornautomat. Der Andrang nicht nur von Stammkunden war vielversprechend.

 
Reutlingen ist Start-up-Standort der ESA
ReutlingenReutlingen ist Start-up-Standort der ESA

Reutlingen hat ein »Business Incubation Centre«, kurz BIC, der Europäischen Raumfahrtagentur ESA.

 
Für den Neubau der Musikschule
Volksbank Reutlingen spendet 10 000 EuroFür den Neubau der Musikschule

REUTLINGEN/PLIEZHAUSEN. Eine Spende in Höhe von 10 000 Euro erhält man nicht alle Tage. Umso größer war die Freude von Bürgermeister Christof Dold und Andrea Kettnaker über den Scheck der Volksbank Reutlingen, der im Rahmen der Eröffnung des neuen Musikschulgebäudes in Pliezhausen überreicht wurde. Als direkter Nachbar in spe – die Volksbank plant hier auch einen Neubau und hat mit einem Geldautomaten vor Ort schon mal »klein« angefangen – war ein Geschenk zur Eröffnung selbstverständlich.

 
Startsignal mit Spatenstich
Kindergarteneinrichtung im Timber-QuartierStartsignal mit Spatenstich

REUTLINGEN. »Pro forma g’schafft« sieht Oberbürgermeisterin Barbara Bosch den obligatorischen Spatenstich im Timber-Quartier. Auf dem Baugrundstück August-Lämmle-Straße 9 entstehen bis Ende des Jahres 89 Betreuungsplätze für 74 Kindergartenkinder und 15 Krippenplätze.

 
Mit dem Ergebnis zufrieden
Kreissparkasse reagiert mit Kostenkontrolle auf anhaltende NiedrigzinsenMit dem Ergebnis zufrieden

REUTLINGEN. Die anhaltenden Niedrigzinsen, immer mehr Regulierungsvorschriften und gewandelte Kundenerwartungen im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung haben das Geschäftsumfeld der Banken in den letzten Jahren erheblich verändert. Der Kreissparkasse Reutlingen ist es trotzdem gelungen, sich auf fast alle Geschäftsfeldern positiv weiterzuentwickeln. Ein besonderer Erfolg konnte bei den Kundenkrediten, dem Bauspargeschäft und bei der Vermittlung von Immobilien verbucht werden.

 
»Volkshochschule ist bei den Menschen«
Festakt für die Jubiläen im Rahmen der Volksbildung – honorige Ehrengäste »Volkshochschule ist bei den Menschen«

REUTLINGEN. Der Verein für Volksbildung besteht nun schon seit einhundert Jahren, die Volkshochschule, so wie wir sie heute kennen, seit 70 Jahren und dazu kommt noch ein weiterer runder Geburtstag: vor dreißig Jahren eröffnete der Vhs-Neubau. Am Freitag feierte die Bildungsinstitution ein rauschendes Fest mit preisenden Reden, Tanz und Musik. Honorige Redner und Gäste fanden sich dazu ein. 
 

 
sMail GEA Post-Service unterstützt SpendenparlamenGroßzügige Spende

REUTLINGEN. Große Überraschung: 3000 Euro hat Wolfgang Schmid als Geschäftsführer des »sMail GEA Post-Service« kürzlich Barbara Dürr und Christiane Koester-Wagner vom Reutlinger Spendenparlament überreicht. »Wir haben vom normalen Briefmarkenpreis ein Jahr lang fünf Cent für das Spendenparlament abgezweigt«, sagte Schmid. Bei insgesamt 60 000 verkauften Marken macht das genau den Betrag aus, den er symbolisch mit großem Scheck an die beiden Vertreterinnen des Spendenparlaments übergab.

 
Weit gereiste Handwerker
Öffentliche Verkehrsmittel und Handys sind verpönt: Gesellen auf der WalzWeit gereiste Handwerker

REUTLINGEN. Zwei Gesellen auf der Walz besuchten kürzlich die Handwerkskammer Reutlingen, um nach einer kleinen Reisekostenunterstützung zu bitten. Die beiden jungen Männer gehören der Vereinigung der rechtschaffenen fremden Zimmer- und Schieferdeckergesellen an und das so genannte Schallern, also das zünftige Vorsprechen bei Meistern, Innungen, Handwerkskammern, Gewerkschaften, Schlachtern, Bäckern oder Brauereien nach einer kleinen Reiseunterstützung, einer Wegzehrung, einem kühlen Trunk oder einem kostenlosen Nachtquartier ist ihr Brauch.

 
Mails, die Mut machen
Spende für Youth-Life-Line: Unterstützung durch Gleichaltrige in Krisenzeiten und bei SuizidgefahrMails, die Mut machen

REUTLINGEN. Sie wenden sich den Krisen Gleichaltriger zu, beraten via Mailkontakt in akuten und schwierigen Situationen. Menschen, die suizidal gefährdet sind, die keinen Ausweg mehr sehen, können sich anonymisiert an gleichaltrige Berater wenden. Mit dem Youth-Life-Line hat der Arbeitskreis Leben seit gut drei Jahren eine erfolgreiche Hilfe-Hotline eingerichtet, die sich vor allem an Jugendliche richtet.