Erlebnistag OststadtMasterplan ist da
Masterplan ist da

REUTLINGEN. Was künftig mit der Oststadt geschieht, wird – wie es scheint – nun angepackt: Am Samstag, 24. Juni, findet erstmals der »Erlebnistag Oststadt« statt. Interessierte Bürger haben von 13 bis 17 Uhr die Gelegenheit, sich die bisherigen Zukunftsvisionen der Stadt anzuhören, Masterpläne zu besichtigen und sich an vier verschiedenen Stationen zu informieren.

 
Internationales Format
Das Festival »Kultur vom Rande« startet am SamstagInternationales Format

REUTLINGEN. Unter dem Titel »Hast du Töne« kommen dieses Jahr wieder viele Menschen zusammen, um Kunst und Kultur zu genießen, zusammen zu feiern, zu staunen und auch um eine Woche lang die Aufmerksamkeit auf »die vom Rande« zu lenken.

 
Vor 25 Jahren war Schluss
Das Stadtarchiv erinnert an die Französische GarnisonVor 25 war Schluss

REUTLINGEN. Das Stadtarchiv erinnert: Vor 25 Jahren endete die französischen Garnison. Begonnen hatte alles am 20. April 1945: Mit dem Einmarsch der französischen Truppen von Tübingen herkommend und der Übergabe der Stadt durch Oskar Kalbfell, dem Kopf der sogenannten »Reutlinger Widerstandsgruppe«, endete de facto für die Reutlinger der Zweite Weltkrieg und es begann die französische Besatzungszeit. 

 
Ein Stück der Sonnenseite
34 500 Euro für Kinder in Not – Reutlinger Studenten radelten weit und sammelten fleißig GeldEin Stück der Sonnenseite

REUTLINGEN. Jedes Jahr stellen Studenten der ESB Business School eine Reihe von Charity-Aktionen auf die Beine, um Geld für bedürftige Kinder zu sammeln. Kürzlich wurde das diesjährige Ergebnis bekannt gegeben: 34 500 Euro. Das Geld teilen sich der Verein Integramus sowie der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugute.

 
Die Mischung macht’s – Anderssein ist normal
»Mensch und Mensch« – Förderer, Motive und Freunde feierten zusammen die Sieger des BAFF-Fotowettbewerbs in festlichem Ambiente Die Mischung macht’s – Anderssein ist normal

REUTLINGEN. Blumenbouquets stehen auf der Bar, Sekt prickelt im Glas und es duftet nach brutzelnden Bockwürsten.
Es gibt Grund zu feiern – im dekorativen Ambiente der »GardenLife« werden die Gewinner des Fotowettbewerbs »Mensch und Mensch – die Mischung macht’s« im Glashaus der Pomologie preisgegeben – nebenan zwitschern bunte Vögel.

 
Künstler und Freundschaft
Karl-Heinz Danzer erweitert den Bestand an Bahia-Kunst im SpendhausKünstler und Freundschaft

REUTLINGEN. Ein Kunstwerk bestätigt die Freundschaft zweier Expressionistischer deutscher Künstler: auf einem Palisander-Furnier ist der Holzschnitt einer Frau zu sehen und eine Nachricht Hansen-Bahias an den »lieben HAP«. Das Violetta-Holz stammt aus einem der zwei brasilianischen Holzbetriebe Karl-Heinz Danzers.

 
Jede Menge Inspiration
Gardenlife in Reutlinger PomologieJede Menge Inspiration

Sie zählt zu den schönsten Gartenmessen in Deutschland. Vom 25. bis 28. Mai findet in der Pomologie Reutlingen die 16. GardenLife statt. 

 
Von der Idee zur Innovation
Infotruck kommtVon der Idee zur Innovation

REUTLINGEN. Die mobile Erlebnis-Ausstellung InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist vom 18. bis 20. Mai zu Gast bei der Science City Reutlingen. Anhand von mehr als 80 Exponaten zum Anfassen und Mitmachen wird deutlich, welche Technologien zur Lösung wichtiger Zukunftsaufgaben beitragen können. Alle Fragen zu den Chancen und potenziellen Risiken beantworten wissenschaftliche Begleiter.

 
Vorverkauf auf Rekordniveau
Naturtheater Reutlingen stellt Programm vor: »Die drei Musketiere« und »Die Schöne & das Biest«Vorverkauf auf Rekordniveau

Das Naturtheater Reutlingen hat sein Programm für die Wasenwald-Festspiele 2017 vorgestellt. Sowohl im Erwachsenenstück als auch beim Kindermusical begegnen den Zuschauern französische Klassiker.

 
Auf der Suche nach verlorenen Spuren
Neue Ausstellung im Heimatmuseum befasst sich mit schwäbischer Auswanderungswelle 1817Auf der Suche nach verlorenen Spuren

Im Reutlinger Heimatmuseum gibt es eine neue Sonderausstellung. In »Verlorene Spuren. Schwäbische Auswanderung in den Kaukasus 1817« widmet sich das Museum einer besonderen Auswanderungswelle vor genau 200 Jahren.

 
Die Zeit ist das Problem
Stadtverwaltung will 450 neue Kindergartenplätze bis 2020 – Aus- und Neubauten beschlossen Die Zeit ist das Problem

Gleich mehrere Punkte auf der Tagesordnung des Gemeinderats befassten sich letzte Woche mit dem Ausbau der Kindergartenplätze in Reutlingen. Die Stadt investiert Millionen in neue Bauten.

 
»Eigentlich entsteht nichts Neues«
Gemeinnützige Gesellschaft für Gemeindepsychiatrie Reutlingen (GP.rt) soll Versorgung optimieren»Eigentlich entsteht nichts Neues«

Die BruderhausDiakonie und das Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg (ZfP) wollen noch enger zusammenarbeiten und haben die Gemeinnützige Gesellschaft für Gemeindepsychiatrie Reutlingen (GP.rt) gegründet. Von ihr versprechen sie sich eine optimierte Versorgung psychisch Erkrankter in der Region.

 
»Beackern und beobachten«
Schnurbäume im Bürgerpark: Vitalisierungsprogramm gestartet»Beackern und beobachten«

Es tut sich was im Bürgerpark. Das Vitalisierungsprogramm für die Schnurbäume ist gestartet.

 
Effizienz durch Zusammenarbeit
Netzwerke der IHK Reutlingen sind beliebt – 15 weitere Gruppen in Planung Effizienz durch Zusammenarbeit

Wenn am 3. Mai im Landestheater in Tübingen zum zweiten Mal das jährliche Netzwerker-Treffen der Industrie- und Handelskammer Reutlingen (IHK) stattfindet, werden insgesamt gut 300 Firmenvertreter erwartet. Ein Erfolg, den selbst die IHK in dieser Form nicht erwartet hat.

 
Von der Geschichte der Körperkunst
»tonnejugendforum« mit neuem Stück – Premiere von »Tattoo Stories« am DonnerstagVon der Geschichte der Körperkunst

Warum lassen sich Menschen schon seit etlichen tausend Jahren trotz damit verbundenen Schmerzen tätowieren? Antworten auf dieses Phänomen will das neue Stück des »tonnejugendforum« bieten. In »Tattoo Stories« gibt es einige Beispiele zu erleben. 

 
»Wir gehören auch dazu«
SPD will Reutlinger Anteil am Biosphärengebiet Schwäbische Alb vergrößern »Wir gehören auch dazu«

Reutlingen ist Teil des Biosphärengebiet Schwäbische Alb – ganz Reutlingen? Nein, es gibt Stellen, die nicht dazugehören. Das will die SPD nun ändern.

 
»Das hätte auffallen müssen«
Theater-Neubau wird nochmal 530 000 Euro teurer – genaue Kosten nun ermittelt »Das hätte auffallen müssen«

8,4 Millionen Euro – das waren beim Baubeschluss für den Neubau des Theater »Die Tonne« mal die kalkulierten Gesamtkosten. Darüber ist man inzwischen deutlich hinaus. Wie weit genau – das hat die Stadt nun bei einer Baustellenbesichtigung detailliert erklärt.

 
Von Bürgern für Bürger
Stadtverwaltung stockt Reutlinger Gutscheinheft aufVon Bürgern für Bürger

Das Reutlinger Gutscheinheft soll für Bürger mit Sozialleistungsbezügen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Jetzt hat es die Stadtverwaltung aufgestockt.

 
Hohe Qualität statt »Betonklötze«
Mit »Blue Village« soll an der Sickenhäuser Straße ein ganz besonderes Stadtquartier entstehenHohe Qualität statt »Betonklötze«

Nachdem die Reutlinger Stadtverwaltung zuletzt ihre Wohnbauflächenoffensive 2025 vorgestellt hat, rückt nun ein konkretes Bauprojekt näher, das über 300 neue Wohnungen bringt. An der Sickenhäuser Straße entsteht »Blue Village«.

 
»Wir bauen die Stadt von morgen«
Stadtverwaltung stellt Maßnahmenpaket für Wohnbauflächenoffensive 2025 vor»Wir bauen die Stadt von morgen«

Reutlingen boomt – in den letzten fünf Jahren hat die Achalmstadt knapp 5 000 Einwohner dazugewonnen. Entsprechend wird Wohnraum immer knapper – vor allem preiswerter Wohnraum. Die Stadtverwaltung hat nun ein Maßnahmenpaket vorgestellt, das die Reutlinger Wohnbauflächenoffensive von 2012 auf den neuesten Stand bringen soll.

 
Geschichten im Garten
Bürger lesen für Bürger vom 24. bis 28. JuliGeschichten im Garten

An einem lauen Sommerabend gute Literatur genießen – das wird Ende Juli wieder bei »Geschichten im Garten« möglich sein, wenn Bürger im Garten des Heimatmuseums für Bürger lesen.