TübingenReaktion auf Kindersegen
Reaktion auf Kindersegen

 »Ein Zeitverzug ist das, was man bei einem Sofortprogramm am wenigsten gebrauchen kann«, sagte Boris Palmer mit einer Schaufel in der Hand beim symbolischen Spatenstich

 
»Wir wollen Lösungen«
Rottenburg»Wir wollen Lösungen«

Viele Interessierte kamen zur Gründungsversammlung der neuen Liste für den Gemeinderat Rottenburg, die die Freien Wähler Rottenburg ins Leben gerufen haben.

 
Für eine saubere Zukunft
Stadthalle Reutlingen – erste Mobilitätstage – am 30. und 31. März – Radmesse Bike & moreFür eine saubere Zukunft

REUTLINGEN. Elektromobilität, autonomes Fahren, alternative Antriebe: all diese Begriffe nehmen in letzter Zeit immer mehr Raum ein. Zurecht: Denn längst geht es um Fortbewegungsmittel, die künftig umweltgerechter unterwegs sind. Die ersten Reutlinger Mobilitätstage der Stadt Reutlingen samt Radmesse Bike & more zeigen, was heutzutage schon alles möglich ist.

 
Jetzt ziehen die Frauen ein
TübingenJetzt ziehen die Frauen ein

Umzugstage am Ufer der Ammer: In der Köllestraße 1 starten sieben Frauen in einem neuen Zuhause einen neuen Lebensabschnitt.

 
Museumschätze
TübingenMuseumschätze

Erstmals stellt das Stadtmuseum seine Sammlung ins Zentrum der Aufmerksamkeit und schaut kritisch auf die eigene Geschichte zurück.

 
THW vergibt Ehrenzeichen
NehrenTHW vergibt Ehrenzeichen

Ehrungen sind immer etwas Besonderes, auch im Ortsverband des Technischen Hilfswerks in Ofterdingen.

 
»Ein groß Rennen und Stechen uf dem Marktplatz«
Uralte Tradition in der Bischofsstadt lebt dank der Rottenburger Narrenzunft weiter – Tolle Tage mit tollen Veranstaltungen – Höhepunkt Ommzug»Ein groß Rennen und Stechen uf dem Marktplatz«

Schon vor mehr als 600 Jahren soll in Rottenburgs Mauern »Vassnach« gefeiert worden sein. Überliefert ist aus dem Jahr 1410 auch von dem Chronisten Graf von Zimmern (Zimmer’ sche Chronik), dass »ein groß rennen und stechen uf dem Markt gewesen«. Lang, lang ist’s her und geblieben ist davon viel: Am Sonntag, 4. März steigt der große Ommzug und markiert einen Höhepunkt der Rottenburger Fasnet.

 
Rotwild braucht Ruhe
Betretungsverbot des Rotwildgatters im Schönbuch bis Ende MärzRotwild braucht Ruhe

SCHÖNBUCH. Im Schönbuch lebt eines der wenigen Rotwildvorkommen im Land. Der Winter stellt für viele Wildtiere eine Notzeit dar. Vom Winterschlaf bis zum Vogelzug nach Süden hat sich die Tierwelt unterschiedliche Strategien ausgedacht, um diese Notzeit möglichst gut zu überstehen.

 
Parcours über sexuellen Missbrauch
TübingenParcours über sexuellen Missbrauch

Themen wie Vergewaltigung oder Pornografie sind laut Sarah Harrer und Florian Schaf Heitle, Berufsschüler aus Rottenburg, in der Schule ein Tabuthema.

 
2018 war ein Rekordjahr
Tübingen2018 war ein Rekordjahr

Nach einer Umbaupause öffnet die Stadtbücherei in der Nonnengasse am Dienstag, 5. Februar, wieder ihre Türen.

 
Wissenswertes über die Energiewende
Rottenburg Wissenswertes über die Energiewende

Erstaunt und erfreut zeigte sich Winfried Kretschmann kürzlich über Angebot und Forschungsprojekte der Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg.

 
»Kommt, es ist alles bereit«
Rottenburg »Kommt, es ist alles bereit«

Über 200 Gäste besuchen die Rottenburger Vesperkirche, die in diesem Jahr zum zwölften Mal stattfindet.

 
Besucherzahlen verdoppelt
TübingenBesucherzahlen verdoppelt

Eine positive Bilanz zogen die Leiterin des Stadtmuseums, Wiebke Ratzeburg sowie deren Stellvertreterin Dr. Evamarie Blattner im Rückblick auf das vergangene Jahr. Bei der Jahrespressekonferenz sagte Dr. Daniela Harsch,

 
Was mitgenommen wird
TübingenWas mitgenommen wird

Seit diesem Jahr finden in den Städten und Gemeinden des Landkreises Tübingen wieder die Abfuhren für Holzmöbel und Sperrmüll statt.

 
Anerkennung für tolles Engagement
Rottenburg Anerkennung für tolles Engagement

Vor zwei Jahren wurde die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) als eine der ersten Hochschulen überhaupt mit dem Titel »Fair-Trade-University« ausgezeichnet.

 
1 030 Euro für die Bahnhofsmission
Tübingen1 030 Euro für die Bahnhofsmission

Weil sie sich für bedürftige Menschen einsetzen wollten, starteten zwei Auszubildende Ende des vergangenen Jahres eine Hilfsaktion

 
Seltene Auszeichnung
Rottenburg Seltene Auszeichnung

Nurmehr rund 100 Bürger in Deutschland wurden bislang mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet.

 
 
 
3 Fotos
Öffnung am 22. Januar
TübingenÖffnung am 22. Januar

Nach aktuellem Stand öffnet das Hallenbad Nord in Tübingen am 22. Januar wieder seine Drehkreuze für die Badegäste.

 
»Wir haben keinen Planeten B«
Rottenburg»Wir haben keinen Planeten B«

Der Mensch ist nicht Shareholder der Schöpfung, sondern ihr Treuhänder.