TübingenAuf dem modernsten Stand
Auf dem modernsten Stand

Das Uhlandgymnaisum ist das älteste Gymnasium Tübingens.

 
Neuer Lebensabschnitt
BaisingenNeuer Lebensabschnitt

Horst Schuh hört im kommenden Jahr auf. Der Baisinger Ortsvorsteher kandidiert bei den Kommunalwahlen nicht mehr für den Ortschaftsrat und will auch sein Amt als Ortsvorsteher abgeben wird.

 
Messen, wiegen, prüfen
Regierungpräsident Klaus Tappeser: Mit Arbeit des Eich- und Beschusswesens zufriedenMessen, wiegen, prüfen

REGION. Das Eich- und Beschusswesen Baden-Württemberg ist als Abteilung des Regierungspräsidiums Tübingen für das ganze Land zuständig. Die rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zwölf über das ganze Land verteilten Dienstsitze leisten einen wichtigen Beitrag zum Verbraucherschutz. Der Jahresbericht blickt auf die Tätigkeitsfelder im vergangenen Geschäftsjahr zurück. Neben einem Blick auf die Kontrolltätigkeiten und Beanstandungsquoten wirft der Jahresbericht auch einen Blick auf neue Herausforderungen.

 
 Viele Fragen offen
Info-Abend zur RegioStadtbahn Viele Fragen offen

TÜBINGEN. Der Verein Pro RegioStadtbahn e.V. ergänzt den Reigen städtischer Veranstaltungen zur Innenstadtstrecke mit einem Info-Abend: Mittwoch, 14. November, 20 Uhr im Technischen Rathaus, Großer Sitzungssaal, 4. Stock. Dipl.-Ing. Andreas Berk, Stadtbahn-Experte, geht auf die besonderen Fragen ein, die kritische Tübingerinnen und Tübinger in den vergangenen Wochen gestellt haben: Wechseln Pendler tatsächlich vom Pkw zur Bahn?

 
Aus der Sprachlosigkeit führen
TübingenAus der Sprachlosigkeit führen

Mit Trauer richtig umzugehen ist nicht einfach und oftmals trifft es einen unerwartet, wenn ein Angehöriger oder Bekannter stirbt.

 
Für Gaumen und Ohren
Unterjesinger KirbeFür Gaumen und Ohren

Früher hockten die Menschen in den Besenwirtschaften und feierten die Kirbe an verschiedenen Orten.

 
Bürgerentscheid kippte Gewerbegebiet
Rottenburg Bürgerentscheid kippte Gewerbegebiet

Feierlaune bei den Einen, ernste und traurige Gesichter bei den Anderen – der Bürgerentscheid mit der Ablehnung des geplanten Gewerbegebietes »Galgenfeld/Herdweg« stieß nicht nur auf Zustimmung und polarisierte die Gemüter.

 
Belohnung für stetige Streben nach Verbesserung
AmmerbuchBelohnung für stetiges Streben nach Verbesserung

Der Naturpark Schönbuch wurde im Rahmen der »Qualitätsoffensive Naturparke« auf der Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Naturpark-Tages 2018 in Eisenach als »Qualitäts-Naturpark« ausgezeichnet.

 
Aufwendige Angelegenheit
GomaringenAufwendige Angelegenheit

Blauer Himmel und für den Herbst ungewohnt wohlige Wärme: Am Wetter mag es kaum gelegen haben, dass sich der Zulauf bei der letzten Ortsbegehung in Gomaringen eher in Grenzen hielt.

 
Zuwachs für Österberg
TübingenZuwachs für Österberg

Ein Zuhause zu finden ist nicht immer ein leichtes Unterfangen. Dem SWR in Tübingen ergeht es da nicht anders.

 
Über 30 Jahre Treue
TübingenÜber 30 Jahre Treue

In unserer schnelllebigen Welt scheinen viele Dinge meist nur von kurzer Dauer zu sein und sind geprägt von häufigen Wechseln und Umstellungen

 
„Es ist zutiefst befriedigend, Leute vor dem Ertrinken zu retten“
Auf einen Kaffee mit ...„Es ist zutiefst befriedigend, Leute vor dem Ertrinken zu retten“

,,Regatta der Eisernen" steht auf seinem T-Shirt. Thomas Nuding gehört zu den eisernen Helden, die auf hoher See Flüchtlinge vor dem Ertrinken im Mittelmeer retten.

 
Suche nach dem Lieblingsplatz
TübingenSuche nach dem Lieblingsplatz

Nach den »Lieblingsplätzen« in Kloster und Schloss Bebenhausen fragen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bei einem Fotowettbewerb, der jetzt startet.

 
Ein weltweit einzigartiger Flieger
Studierende der Reutlinger Hochschule bauen ein Kleinflugzeug zusammen – ein Drittel davon sind Frauen – 36 000 Einzelteile – Flug über PoltringenEin weltweit einzigartiger Flieger

AMMERBUCH/REUTLINGEN. Insgesamt 160 Studierende an der Reutlinger Hochschule haben in zwölf Gruppen und in zwölf Semestern ein Kleinflugzeug aus 36 000 Einzelteilen zusammengebaut. Das ist weltweit einzigartig; ebenso, dass der Frauenanteil beim Projekt »IP-plane« 30 Prozent beträgt. Und die angehenden Wirtschafts-Ingenieure des Studiengangs »International Project Engineering« wurden dabei selbstverständlich vom sehr gestrengen Luftfahrtbundesamt in Braunschweig überwacht. Nun wurde es als »Ingenious Performance« getauft.  

 
Anfänge des Französischen Viertels
TübingenAnfänge des Französischen Viertels

Das Französische Viertel ist mittlerweile ein Vierteljahrhundert alt.

 
Veränderte Dimensionen
GomaringenVeränderte Dimensionen

Fast genau ein Jahr nach dem Spatenstich feierte die Kreisbaugesellschaft Tübingen Richtfest in der Bahnhofstraße 21.

 
3 Fotos
Lebensqualität verbessert
GomaringenLebensqualität verbessert

»Wir haben wirklich eine tolle ‚Halle für alle’«, freuten sich Bürgermeister Steffen Heß und Michael Schwab vom TSV Gomaringen anlässlich der Eröffnung des bunten Familiennachmittags in der Sporthalle.

 
Neue Medienwelten
Rottenburg Neue Medienwelten

Im Rahmen der Frederick-Wochen eröffnen sich für Kinder völlig neue Medienwelten.

 
Einzigartig gut erhalten
RottenburgEinzigartig gut erhalten

Die Bischofsgruft der Rottenburger Sülchenkirche wurde bis 2017 umfassend saniert.

 
Baumklettern, Apfelangeln oder Mitmachmosten
MössingenBaumklettern, Apfelangeln oder Mitmachmosten

Pratzelvolle Obstbäume und ein schön gerichteter Löwensteinplatz mit Café – dem 12. Mössinger Apfelfest zum Abschluss der Apfelwoche steht nichts mehr im Weg.

 
2020 das Ausbauziel 2017 erreicht
Tübingen2020 das Ausbauziel 2017 erreicht

Der Jahresabschluss der Stadtwerke Tübingen (swt) zeigt: auch im Geschäftsjahr 2017 konnte das kommunale Versorgungsunternehmen erfolgreich wirtschaften.