Bad Urach. Bad Urach ist bestens vorbereitet. Im »Dreiklang« geht’s dem Frühling entgegen, verkündete Jörg Maier beim Pressegespräch. Der Bad Urach-aktiv-Vorsitzende bezieht sich dabei auf die gute Zusammenarbeit mit dem Verschönerungsverein und dem Residenzschloss. Dort ist der längst zur Tradition gewordene, zweitätige Ostermarkt fester Bestandteil im Veranstaltungskalender. Am 6. und 7. April öffnet der Markt zum 18. Mal seine Pforten. In der geschichtsträchtigen Dürnitz präsentieren rund 40 Kunsthandwerker der Region ihre hochwertigen Arbeiten - ein Viertel von ihnen ist erstmals dabei. Die beiden »Schlossdamen« Stefanie Leisentritt und Johanna Kugele freuen sich über das rege Interesse. Beide sind schon gespannt auf eine Künstlerin, deren selbst kreierten Holzeier aus bis zu 180 verschiedenen Holzsorten bestehen. Für das leibliche Wohl sorgt der Verein »Die Kreativen ‚89 Reutlingen e. V.«. Die Damen bieten Kaffee, Kuchen und Torten an.

Am Sonntag, 7. April reiht sich »Bad Urach blüht auf« (das frühere Lammevent) ins österliche Geschehen ein. Ab 11 Uhr ist im historischen Ortskern einiges geboten. 25 verschiedene Stände regionaler Anbieter beziehen schon morgens Position. Der Musikverein spielt 12.30 Uhr und die Kirchenpflege verkauft Blumen. Shoppen im Innenstadtbereich sowie »Im Unterwässer«-Outlet und bei einzelnen Firmen beider Einkaufscenter ist von 12 bis 17 Uhr möglich. Passend zum Thema verteilen die Geschäfte respektive deren Inhaber kleine Blumensamentüten. Ganz neu ist dieses Jahr der Osterfokus auf dem Marktplatz. »Das beliebte Fotomotiv in der ursprünglichen Form gibt es so nicht mehr«, sagt Helmut Leopoldt. »Es sei dann doch etwas in die Jahre gekommen«. Und so habe man sich etwas Neues überlegt. Der erste Vorsitzende des Verschönerungsvereins verriet aber nicht, was die Besucher erwartet. Ein schöner Brauch ist auch der Einsatz vom kostenlosen« Bähnle«. Das verkehrt zwischen dem Kurgebiet und der Innenstadt.                                                                                                                                                                         

Öffnungszeiten/Ostermarkt im Residenschloss: Samstag, 6., und Sonntag, 7. April, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Verkaufsoffener Sonntag, von 12 bis 17 Uhr.                  –pi