TÜBINGEN. Bloß keine Zittersaison mehr, so schnell als möglich den Klassenerhalt schaffen. Das sind die Wünsche der Verantwortlichen bei den Walter Tigers Tübingen. Der Basketball-Bundesligist startet am Sonntag, 25. September in die Saison. Zum Auftakt fahren die Tigers in den hohen Norden nach Bremerhaven. Das Spiel beginnt um 15.30 Uhr. Um die Ziele umzusetzen, verändert sich das komplette Team der Korbjäger. Einzig Garlon Green sowie Jared Jordan bleiben aus der vergangenen Spielzeit erhalten. Ansonsten neue Gesichter. Folgende Spieler kann Trainer Tyron McCoy aufbieten: Barry Stewart, Yasin Kolo, Álvaro Muñoz, Anthony Myles, Tim Deschner, Stanton Kidd, Julian Washburn, Kapitän Jared Jordan, Mauricio Marin, Gary McGhee, Jeferson Hiller, Isaiah Philmore. Als Assistenz-Trainer fungiert Aleksandar Nadjfeji, Athletik-Trainerin ist Susanne Pape-Kramer.
Sie alle tragen nun ein neues Outfit auf den Platz und eine große Verantwortung. Die Tigers sind seit 13 Jahren erstklassig und das soll auch so bleiben. »Dies haben von den jetzigen Teams in der Liga nur fünf andere Mannschaften geschafft. Die Unterstützung der Fans ist seit Jahren bombastisch, in der vergangenen Spielrunde hatten wir erstmals seit dem Premierenjahr wieder einen Schnitt über 3 000 Zuschauer, 13 Spiele waren ausverkauft«, sagt Manager Robert Wintermantel, der von dem neuen Team, das Trainer McCoy zusammengestellt hat, überzeugt ist. »Wir haben eine tolle Mannschaft, die uns sicherlich viel Freude bereiten wird. Manchmal ist es wichtig, einen kompletten Neustart zu wagen.« Die Vorbereitung allerdings war überschattet von vielen Verletzungen. Doch das warf den Coach nicht zurück. »Wenn das Team wieder vollständig ist, können wir einiges von der Mannschaft erwarten«, berichtete McCoy, der in seine erste komplette Spielzeit als Trainer der Raubkatzen geht. Bei der Zusammenstellung der Mannschaft hatte der US-Amerikaner freie Hand. Neben neun neuen Spielern blieben Jared Jordan sowie Garlon Green aus dem letztjährigen Team übrig. Der 31-jährige Jordan wird auch neuer Kapitän der Raubkatzen sein.     –diet 
 
Fotostrecke 2 Fotos