TÜBINGEN. Den Seufzer hat man weithin gehört: Nach neun Niederlagen gelang Basketball-Bundesligist Walter Tigers Tübingen mal wieder ein Sieg. Mit 86:77 (40:41) schickte das Team von Trainer Tyron McCoy den Konkurrent im Abstiegskampf, Rasta Vechta, nach Hause. »Die Spieler haben die richtige Einstellung in diesem immens wichtigen Spiel gezeigt«, zeigte sich der Trainer erleichtert und forderte: »Wir müssen dieses Erfolgserlebnis nun in die nächsten Spiele nehmen.«
Am Sonntag wartet erneut ein extrem wichtiges Spiel auf die Tigers. Dann geht es nach Würzburg zum direkten Tabellennachbarn. Die Tigers sind 15., Würzburg 14. .    –diet