REUTLINGEN. Weil sie sich aus beruflichen Gründen nicht mehr viele Wochen im Voraus auf bestimmte Termine festlegen können, buchen viele Menschen ihre Kurse bei der Volkshochschule immer kurzfristiger. Im neuen Semesterprogramm sind deshalb vor allem im beruflichen Bereich eine Reihe von Kursen, die sehr kompakt an wenigen Terminen unmittelbar verwertbares Wissen vermitteln. Diese »Espresso-Kurse« in den Bereichen Berufliche Fortbildung und Sprachen sind im neuen Programmheft mit einem entsprechenden Symbol gekennzeichnet und tatsächlich bekommen die Teilnehmenden auch einen Espresso dazu.

• Bei einem großen Karrieretag präsentierte die Volkshochschule und ihre Einrichtungen erstmals das ganze Spektrum an Ausbildungen und Weiterbildungen – Hauptschulabschluss über das Abitur und verschiedene Ausbildungen bis zu Bachelor-Abschlüssen.

• Gut bekannt und gerne genutzt ist die Zehnerkarte für Gymnastik- und Entspannungskurse.

• Jetzt kommt ein Angebot dazu, mit dem sich das Sprachen lernen ganz flexibel gestalten lässt: Die FlexiCard. Mit ihr kann man entweder zehn Mal immer in der gleichen Gruppe teilnehmen oder jedes Mal in einem anderen Kurs –und das ganz nach individuellem Terminkalender.

• IT-Kompetenz und insbesondere der sichere Umgang mit den Office-Produkten sind längst fester Bestandteil von Stellenanforderungen. Das Lehrgangs- und Prüfungssystem »Xpert Europäischer ComputerPass« bietet die Möglichkeit, diese Kenntnisse in den Bereichen Textverarbeitung, Präsentation, Tabellenkalkulation und Kommunikation mit Outlook zu erwerben und nachzuweisen. Die Volkshochschule hat ab jetzt dieses modulare Kurssystem im Programm und ist zudem zertifiziertes Prüfungszentrum in der Region. 

• Im Mai tourt ein »Europa-Bus« als Teil der Europawahlkampagne des Landes Baden-Württemberg durch insgesamt 14 Städte im ganzen Land. Am Mittwoch, 15. Mai hält er von 12 bis 17 Uhr voraussichtlich an der Marienkirche. Ziel ist es, die Wählerinnen und Wähler zu motivieren ihr Wahlrecht am 26. Mai bei der Europawahl auszuüben. Am Bus erwarten die Besucher zahlreiche interaktive Stationen. Neben einem Europa-Puzzle, einer visuellen Darstellung, einer Foto-Aktion und einem Kurzfilm wird es zahlreiches Informationsmaterial geben und persönliche Gespräche können stattfinden. 

• Passend dazu analysiert die Reihe »Politik & Popcorn« am Montag, 13. Mai, die Zukunft Europas vor dem Hintergrund des Brexits und politischer Grabenkämpfe zwischen einzelnen Mitgliedsstaaten. Mit dem Populismus in Europa beschäftigt sich ein Vortrag von Prof. Dr. Frank Decker von der Universität Bonn am Dienstag, 14. Mai, um 20 Uhr und eine offene Malaktion von Jugendkunstschule und Design + Kunst Akademie Reutlingen beim Europa-Bus an der Marienkir-che soll künstlerisch herausarbeiten, was Jugendlichen an Europa wichtig ist. Weitere Informationen unter www.vhsrt.de.                                                                                                                                                                                                                                             –rw