Nach zwei Jahren in der Eliteliga des Frauenhandballs will die TuS Metzingen mehr. Der Blick der Verantwortlichen um Manager Ferenc Rott sowie Trainer Alexander Job richtet sich nach oben in der Tabelle. Dazu haben sie die Mannschaft sehr gut verstärkt. Gemessen am Anteil der Nationalspielerinnen sind die Tussies nun auf Augenhöhe mit Meister Thüringer HC oder Leipzig. Wir stellen die fünf Neuzugänge in einem Steckbrief vor. Heute Maren Weigel.

Position: Rückraum rechts

Geboren am: 22.05.1994

Größe: 1,77m

Beruf: Studentin

Gewicht: -

Bisherige Vereine: SG H2Ku, VFL Pfullingen, HSG Schönbuch, TV Nellingen, TusSies.

Was schätzen Sie bei einem Freund am meisten? Ehrlichkeit.

Was schätzen Sie bei einer Freundin am meisten? Ehrlichkeit.

Was ist ihre Lieblingsbeschäftigung (außer Handball)? Freunde treffen.

Was wollten Sie als Kind werden? Ich wollte einen Beruf mit Pferden machen.

Wer ist ihr Lieblingsheld?
Meine Eltern.

Ihr Hauptcharakterzug? Zielstrebigkeit.

Was mögen Sie an ihren Mitspielerinnen? Ihre offene und freundliche Art, dass jeder jeden unterstützt.

Was mögen Sie an ihren Mitspielerinnen nicht? Bis jetzt ist mir noch nichts aufgefallen.

Welche natürliche Gabe möchten Sie gern besitzen? Fotografisches Gedächtnis.

Ihr Lieblingsessen? Pfannkuchen.

Ihr Lebensziel? Zufriedenheit.

Ihr Ziel mit der TuS Metzingen? Europapokalplatz.

Ihr Motto? Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.     –diet