MÖSSINGEN. Mit dem verkaufsoffenen Sonntag bietet der Handels und Gewerbeverein Einblicke in die Angebote seiner Mitgliederr. Beim Apfelfest dreht sich alles um die leckere Frucht und ihre vielfältigen Produkte. Zudem findet parallel zum verkaufsoffenen Sonntag sowie zum Apfelfest der zweite Mössinger Regionalmarkt statt.

Regionale Händler und Privatpersonen bieten ein breit gefächertes Angebot. So können sich die Besucher über den Anbau von Trüffelpflanzen im eigenen Garten informieren und die Pflanzen direkt nach Hause mitnehmen, ein Schnapsbrenner zeigt seine Möglichkeiten.

Wer sich frühzeitig Gedanken über geeignete Weihnachtsgeschenke machen möchte oder für sich selbst etwas Schönes sucht, findet originelle Ideen aus Filz, Stoff oder Frotteewaren sowie vielfältige und unterschiedliche Holzwaren aus heimischen Hölzern.

Biergeschenkkörbe, Pflanzen, Liköre, Säfte, Pesto, Wurst- und Käsespezialitäten, Trockenfrüchte und Feinkostspezialitäten runden das Angebot ab. Außerdem informieren die Stadtwerke Mössingen über das aktuelle Thema Naturstrom. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Neben Getränken werden unter anderem verschiedene Würste, Jungviehweide-Burger sowie Gourmet-Burger angeboten.

Jung und Alt bietet sich ein abwechslungsreiches Programm. Die Kinder können sich mit Experimenten beschäftigen, in der Kinderwelt Karussell fahren und sich in der Hüpfburg austoben. Die Mössinger Traktorenfreunde stellen ihre Oldtimer aus und die aktuelle Blumenwiesenkönigin hält einen Vortrag über das Natur-Kultur-Erbe Blumenwiesen und beantwortet gerne Fragen.

An diesem Tag stellt der HGV Mössingen den neu erstellten Einkaufs- und Erlebnisführer vor, Exemplare liegen am verkaufsoffenen Sonntag in den Geschäften aus. Neben Informationen über die Geschichte Mössingens, touristische Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen, stellen die Geschäfte, nach Branchen sortiert, ihre Angebote vor. Das Mössinger Apfelfest hat nicht nur einen festen Platz im Kalender der Stadt Mössingen, sondern gibt auch dem Schwäbischen Streuobstparadies das Fest, das es verdient.

Zum achten Mal dreht sich am Sonntag von 11 bis 18 Uhr in Mössingen alles rund um Äpfel und Streuobst – auch dieses Mal wieder auf dem Pausagelände und in der Pausa-Tonnenhalle. Und als Abschluss der dritten Mössinger Apfelwoche.

Dann gibt es einiges zu sehen: Apfelsortenausstellung, der 3. Mössinger Apfellauf treibt die Sportler zu Höchstleistungen, es gibt eine Apfelsortenbestimmung, Motorsägenkunst, Baumklettern und noch viel mehr. Zudem werden alte und neue Handwerke vorgestellt wie Erntekörbe flechten, Motorsägenkunst, Sensendengeln, Omelherstellung oder auch Küferei.