TÜBINGEN. Wissenschaftler und Studierende geben Einblicke in verschiedene Studiengänge der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät.  In den Herbstferien bietet die Universität Tübingen eine »Schnupperwoche für SchülerInnen« in einigen Studiengängen der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Die Teilnehmer können dadurch einen Einblick in mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer und einen besseren Eindruck von den Anforderungen und Inhalten eines MINT-Studiums bekommen - darunter werden die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammengefasst.
Die Schnupperwoche findet statt am Montag, 30. Oktober, sowie am Donnerstag, 2. November, und am Freitag, 3. November, und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11, 12 und 13, die in die MINT-Fächer Mathematik, naturwissenschaftliche Archäologie, Chemie, Physik oder Nano-Science hineinschnuppern wollen. Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bieten die Gelegenheit, an Vorlesungen, Laborführungen und Versuchen teilzunehmen sowie zu persönlichen Gesprächen zusammenzukommen. Die An- und Abreise der Schülerinnen und Schüler erfolgt in eigener Organisation und auf eigene Kosten. Sie haben die Möglichkeit, in der Mensa oder der Cafeteria zu essen.
Organisiert wird die Schnupperwoche vom Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät in Zusammenarbeit mit Vertreterinnen und Vertretern der beteiligten Fächer. 

Kontakt:
Sybille Hegele, Lucas Gehringer
Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Auf der Morgenstelle 8
72076 Tübingen. Telefon:
0 70 71/2 97 29 20 oder -7 64 40. E-Mail: sybille.hegele@mnf.uni-tuebingen.de
und web@mnf.uni-tuebingen.de.     –tw