TÜBINGEN. Es läuft. Die Softballerinnen der Tübingen Hawks bewiesen beim ersten Doppelspieltag dieser Saison, dass sie zurecht zu den Favoriten auf den Meistertitel gehören.
Bei den beiden Auswärtsspielen in Mannheim, einmal gegen die Gastgeber sowie die Ladenburg Romans ließ das Team von Trainer Daniel Helle den Gegnerinnen keine Chance. Starkes Pitching auf Tübingens Seite, durch Jasmin Schaible, sowie eine souveräne Defensivleistung des gesamten Teams, ließen die Romans in diesem Spiel nicht ein einziges Mal punkten.
Marie Gförer und Tine Ebering bestritten zudem ihre ersten kompletten Spiele in der Softball Verbandsliga. Endergebnis: 15:0. In Spiel zwei gegen die Mannheim Tornados setzte Coach Daniel Helle auf seine erfahrenste Aufstellung.
Auch zwei verletzungsbedingte Wechsel auf Tübinger Seite brachte die Hawks nicht aus der Ruhe. Noch einmal spannend wurde es im siebten und somit letzten Inning als es den Tornados gelang, gute Hits zu erzielen und somit Fehler auf Tübinger Seite zu produzieren. Jedoch machte sich am Ende die große Erfahrung der Tübingerinnen bemerkbar und sie gewannen Spiel Nr.3 mit 14:7 und sind somit weiterhin ungeschlagener Tabellenführer. Ihre nächsten Spiele finden am 1. Juli in Tübingen. Das Baseball-Team der Zweitliga-Männer splittete gegen die Heidenheim Heideköpfe. Spiel eins verloren die Hawks mit 6:10 während sie in Spiel 2 klar mit 10:0 gewannen.     –rw