Unter dem bekannten Motto »Regional ist genial!« werden am Samstag, 6. Oktober von 10 bis 18 Uhr rund 100 Aussteller ihre regionalen Produkte in der Tübinger Altstadt anbieten. 
Feinste Spezialitäten aus der Region Neckar-Alb wie sortenreiner Birnensaft und Schwäbischer Whisky, Hausmachersenf, Schwäbische Alb-Linsen und Lammwürste, Albzarella und Tübinger Bio-Honigwein machen Appetit auf heimische Produkte. Altbewährte Produkte aus Streuobst, sowie Tübinger Apfelsaft, Honig, Käse, Wurst- und Backwaren sowie Lamm- und Schaffelle sind ebenfalls erhältlich.
Des Weiteren findet der Besucher auch Duft- und Kletterpflanzen, Kürbisse, Kräuter sowie Bienennaturkosmetik. 
Kunstgewerbliches aus Filz und Holz, handgefertigten Schmuck, Korbwaren, Genähtes und Seifen runden das vielseitige Angebot auf dem Regionalmarkt ab. Für jeden Bedarf und Geschmack ist ein regionales Produkt dabei. Für die kulinarischen Genüsse ist selbstverständlich auch gesorgt. Dinneten, Rindersteak, Wickelwurst, Apfel- und Birnenmost, feine Tübinger Weine, und vieles mehr - Lassen Sie sich die regionalen Leckereien schmecken. 
In der »Tükorn-Gasse« - (Neue Straße/ Ecke Hafengasse) gibt es einen Einblick in die regionale Verarbeitung von Dinkel und Emmer aus dem Kreis Tübingen, die Produzenten-Initiative bietet viele regionale Produkte aus bestem Korn.    
Die Landwirte präsentieren moderne und historische Landmaschinen. Sie zeigen wie es früher einmal war unter anderem Schaudreschen mit dem Dreschflegel.
Angeboten werden zudem vielerlei hochwertige Dinkel-, Emmer- und Urkornprodukte, Kuchen, Süßes und frisch gebackene Pizza aus Dinkelteig.
Integriert in den Tübinger Regionalmarkt findet dieses Jahr zum neunten Mal der Schwäbische Whisky Tag statt. 15 schwäbische Whisky-Destillen präsentieren ihre Whiskys in den Whisky-Pagoden zwischen Stiftskirche und Alter Aula von 12 bis 19 Uhr. Freuen Sie sich auf das ein oder andere »Versucherle«, Doc’s-Bier handwerklich gebraut, Backstuben-Spezialitäten aus regionalem »Tükorn«, interessante Gespräche mit den Whisky-Brennern und der schwäbischen Whisky Botschafterin Angela V. Weis.

Um 14 Uhr ist der Startschuss zum 20. Tübinger Entenrennen von Round Table 182 an der Alleenbrücke, am oberen Ende der Neckarinsel. Lose gibt es für drei Euro. Der Gesamterlös des Rennens kommt wohltätigen Zwecken zugute. Die Besitzer der schnellsten Enten gewinnen tolle Preise. 
Für alle Nahverkehrsreisenden: Am 6. Oktober wird es ganztägig das Sondertagesticket (Stadtverkehr Tübingen) für bis zu fünf Personen zum Preis von 7,40 Euro geben. Wer das Auto daheim lässt, kommt entspannt zum Regionalmarkt.     –tw