Das  Tübinger Schokoladenfestival »chocolART« öffnet  seine Toren: von Dienstag, 3., bis Sonntag, 8. Dezember, heißt es wieder: »Eine ganze Stadt voll Schokolade!« 
Zum 14. Mal lädt Deutschlands größte Schoko-Erlebniswelt in der malerischen Altstadt dazu ein, die süßen Angebote von über 100 exklusiven Chocolatiers und Manufakturen aus aller Welt zu erleben und auf eine schokoladige Entdeckungsreise zu gehen. 
Schokolade kann in Varianten wie   handgeschöpften Tafeln,  Figuren,  Schoko-Cremes, als Schoko-Werkzeug, in Trinkschokoladen, in Schoko-Bieren, als Pralinen, Trüffeln, Nougat oder  Dragees in   Geschmacksrichtungen   süß, bitter, herb, scharf, exotisch, bio, fairtrade, vegan oder  zuckerfrei entdeckt und gekostet werden. 
Die  märchenhafte Altstadtbeleuchtung  vor historischer Kulisse und mehrere Dutzend Leuchtobjekte verzaubern den Bummel durch die Gassen zu den weißen Pagodenzelten und ihren süßen Inhalten. 
Das Schoko-Programm zur chocolART bietet unter anderem Schoko-Tastings und kunstvolle Kakaomalerei. Im chocolateROOM auf dem Tübinger Marktplatz werden von Top-Konditoren filigrane Schoko-Kunstwerke live gefertigt und  zum Verzehr angeboten. 
Weitere Aktionen laden zum Genießen ein, darunter   chocoKINO und  chocoKULINARIUM mit ausgefallenen Schokomenüs in Tübinger Restaurants. Die Ausstellung »Süß & Bitter« mit Einblicken hinter die Verpackung des süßen Genusses von der Kakaobohne bis zur fertig verpackten Tafel  sowie der lange chocolART-Shoppingabend am Samstag, 7. Dezember, bis 22 Uhr sorgen für  zusätzliche Highlights. Die chocolART ist ein Erlebnis der besonderen  Art für Schokoliebhaber aus aller Welt.  Der Eintritt zum Markt ist frei.  Weitere Informationen finden sich unter  www.chocolART.de.          -tw

»ChocoLArt«-Marktöffnungszeiten

Die »chokolART« hat geöffnet am   Dienstag, 3. Dezember, von 13 bis  20 Uhr sowie  von  Mittwoch, 4., bis  Freitag, 6. Dezember, von 10 bis  20 Uhr.  
Am  Samstag, 7. Dezember,  hat die  »chokolART« während der langen Einkaufsnacht von 10 bis  22 Uhr, am Sonntag, 8. Dezember, von 11 bis  18 Uhr geöffnet.