BAD URACH. Die Kurverwaltung Bad Urach im Haus des Gastes wurd erneut mit der offiziellen i-Marke des Deutschen Tourismusverbands e.V. ausgezeichnet. Der Zweck der Marke ist es, Besucher auf dem schnellsten Weg zu dem Standort der Touristeninformation zu führen und dient ihnen auch als Qualitätshinweis. Die Kurverwaltung musste sich für die Zertifizierung 14 Mindestkriterien stellen, darunter Parkplätze in unmittelbarer Nähe oder etwa ein barrierefreier Zugang. Diese Kriterien wurden dann von einem unangekündigten Prüfer des Tourismusverbandes geprüft.

Kontrolliert wird dabei auch, ob die Mitarbeiter aktiv, auf den Wünschen des Kunden, agieren und verkaufen. »Das Ergebnis zeigt, dass wir den Qualitätsgedanken leben und die Service- und Beratungsqualität in unseren beiden Tourist-Informationen sehr hoch ist.«, äußert sich Tourismusmanager Torsten Clement zu der Auszeichnung. Sicher ist, dass sich die beiden Standorte in drei Jahren, wenn die Marke abläuft, erneut für ein Prüfverfahren anmelden werden.                             –ew