Aufbruchstimmung in Tübingen: Nachdem Abstieg aus der Basketballbundesliga starten die Tigers Tübingen am Sonntag in die neue Saison. Der Auftakt der Pro A Hauptrunde führt die Tübinger, die von Aleksandar Nadjfeji trainiert werden, zum Team Urspring Ehingen, sechs Tage später dann bebt erstmals der Dschungel. Am Samstag, 29. September, 20 Uhr, empfangen die Tigers Hebeisen White Wings Hanau in der Paul-Horn-Arena. Der Kader für die kommende Saison: Elijah Allen, Besnik Bekteshi, Jacob Mampuya, Robert Nortmann, Enosch Wolf, Aaron Brennan, Reed Timmer, Nemanja Nadjfeji, Jeferson Hiller, Matti Sorgius. Darunter sind auch drei Tübinger Eigengewächse Hiller, Sorgius und Nadjfeji, von denen der Trainer große Stücke hält. »Sie sind alle durch unser Nachwuchsprogramm gegangen, dabei jedes Jahr besser geworden und haben ihr großes Potenzial gezeigt. Alle drei werden ihre faire Chance erhalten und können jetzt zeigen, dass sie für diesen Schritt bereit sind und sich durchsetzen können. Für mich ist es deshalb wichtig, dass sie in jedem Training alles geben, ob in der Vorbereitung oder während der Saison«.     –diet/Foto: Ulmer