REUTLINGEN. Der SSV Reutlingen verteidigte seinen Spitzenplatz in der Oberliga, zahlt aber einen hohen Preis dafür. Beim Top-Duell gegen Verfolger FSV Bissingen vor 1 519 Zuschauern sicherten sich die Nullfünfer ein 1:1 Unentschieden kurz vor dem Abpfiff. Raphael Schneider versenkte einen Elfmeter im Netz der Gäste. Davor aber flog Christian Giles vom Platz. Der Stürmer, so eine Art Lebensversicherung des SSV in dieser Saison, der bislang acht Mal getroffen hat, soll nach einem Foul an ihm seinen Gegenspieler am Ohr gezogen haben. Möglicherweise fällt der Stürmer für länger gesperrt aus, was für die Achalmstädter eine Schwächung bedeuten würde. Eine Schwäche darf sich der SSV, der bislang eine starke Runde spielt nicht erlauben, will er oben bleiben. Am Samstag, 6. Oktober wartet der nächste Prüfstein: Dann geht’s zum Tabellenachten FC Nöttingen.     –diet