REUTLINGEN. Wie bereits mehrfach berichtet, mussten die Sanierungsarbeiten am Springerbecken witterungsbedingt in die Verlängerung gehen. Die Badegäste können sich nun freuen, dass ab dem heutigen Mittwoch, 19. Juni auch dieses Becken im Wellenfreibad Markwasen wieder zur Verfügung steht. Durch das Befüllen des Springerbeckens mit Frischwasser wird die Wassertemperatur auch im großen Schwimmerbecken zunächst auf ca. 20-21°C absinken, da beide Becken am selben Wasserkreislauf angeschlossen sind. Die moderne Bäder-Technik wird aber dafür sorgen, dass die Wassertemperatur in beiden Becken – witterungsabhängig – nach zwei bis drei Tagen wieder die gewohnten angenehmen 24°C erreicht.                                                                                                                                                               –rw