UNTERJESINGEN. An der Weinsteige/Saarstraße in Unterjesingen entsteht ein neues innerörtliches Baugebiet. »Die Bauplätze ermöglichen es mehreren Familien, die zum Ort gehören und teilweise ihr ganzes Leben in Unterjesingen verbracht haben, in ihrer Heimat zu bauen und zu bleiben - und das ohne jeden Landschaftsverbrauch«, sagte Oberbürgermeister Boris Palmer beim Spatenstich für das erste Haus.
Bereits bei seiner ersten Bürgerversammlung in Unterjesingen im Jahr 2007 hatte Palmer versprochen, die Fläche an der Weinsteige zum Wohngebiet zu machen.

Dagegen klagten allerdings mehrere Eigentümer. Die gerichtliche Klärung und gesetzliche Umlegung der Grundstücke nahmen mehr als zehn Jahre in Anspruch. »Dass wir so lange kämpfen mussten, um aus einem Schandfleck mitten im Ort Wohnungen für Familien zu machen, ist traurig. Umso mehr freue ich mich, dass es jetzt endlich losgehen kann«, sagte Palmer.                                                                                    –tw