REUTLINGEN. Wer kennt das nicht, in der alltäglichen Hektik, das Essen bleibt leider zu oft auf der Strecke. Deshalb bieten die Mitgliedsbetriebe der Reutlinger Gastro Initiative e.V. (RGI) zweimal im Jahr im Rahmen der Reutlinger Schlemmernacht die Möglichkeit die Seele baumeln zu lassen. Denn in »genüsslicher« Atmosphäre ein Drei-Gang-Menü genießen hat schon was. Am 22. Mai heißt es »Speisen wie Gott in Reutlingen«. Feine mediterrane Küche trifft auf Cross Over, regional auf international. Wie eine Weltreise klingen die Gerichte. Reisestart ist beispielsweise im Restaurant Karlshöhe. Dort gibt es ein Curry-Zitronengras-Süppchen mit gebratener Garnele im asiatischen Gemüsekörbchen. Danach geht es weiter zum Café Sommer, der als neuer Teilnehmer mit einem Sous Vide gegarten Filet vom Ibericoschwein, einer Madeirajus, Frühlingsgemüse und Bärlauchnocken die Gäste begeistern möchte. Das ebenfalls neu teilnehmende Gentile bietet als Vorspeise eine Gazpacho mit gegrilltem Oktopus und Burrata.

Wichtige Infos: 17 Restaurants geben ihr Bestes. Ist das perfekte Restaurant dabei? Dann gleich anrufen und Plätze unter der Angabe »Schlemmermenü« bis spätestens 20. Mai 2019 reservieren. Und falls der Restaurantbesuch doch nicht wahrgenommen werden kann, dann möglichst bis 24 Stunden vorher den Tisch stornieren.                                                                                                            
Die teilnehmenden Restaurants sind: • Ringelbach • Uwe Förster Feines Essen und Events • Da Piero • Achalm • Pfauen • Joli • Primafila 
• Mare E Monti • Karlshöhe • Gerberstüble • Da Nico • Enzo • Rebstöckle • Alteburg • Café Sommer • La Perla • Gentile.                            –pi/rw