ROTTENBURG. Der »Gründerwettbewerb Elevator Pitch BW« sucht die besten Geschäftsideen, Gründungen und Startups aus den Landkreisen Tübingen, Reutlingen und Zollernalb. Auch Rottenburger Jungunternehmer können sich noch bis zum 3. März 2017 bewerben und sich dann mit ihrer Geschäftsidee beim Regional Cup Neckar-Alb vorstellen. Das ist einer der insgesamt 15 Regionalcups, der als Vorentscheid für das Landesfinale im Rahmen der Gründermesse am 10. März 2017 in Reutlingen stattfindet.
Bewerber müssen mit ihrer Geschäftsidee aktuell noch kein Unternehmen angemeldet haben. Ist dies jedoch der Fall, darf das Unternehmen nicht älter als drei Jahre alt sein. Die Teilnehmer erhalten eine Woche vor dem Wettbewerb eine Vorbereitung im Rahmen eines Pitchcoachings. Gewinner der Regional Cups bekommen ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, beim Landesfinale gibt es 3 000 Euro Preisgeld. Außerdem sind die Regional Cups eine gute Gelegenheit, Feedback zu Geschäftsidee einzuholen und Kontakte zu möglichen Partnern, Kunden und potenziellen Investoren einzuholen. Weitere Infos und Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.elevatorpitch-bw.de/events/reutlingen-neckar-alb.
Der »Regional Cup Neckar-Alb« im Rahmen des »Gründerwettbewerb Elevator Pitch BW« beginnt am 10. März um 18 Uhr in der Stadthalle Reutlingen und ist damit ein Programmpunkt der Gründermesse Neckar-Alb. Diese findet nun bereits zum fünften Mal statt; und zwar im Verbund von insgesamt zwölf Wirtschaftsförderungen – darunter auch Rottenburg am Neckar – und Gründereinrichtungen, IHK und HWK, mit dem Ziel, einen Überblick über das innovative Wirtschaftsleben der Region Neckar-Alb zu geben.     –tw