REUTLINGEN. Im Herbst 2015 wird die Städtepartnerschaft zwischen Reutlingen und Duschanbe 25 Jahre bestehen. Seit 2001 bekommen 170 bedürftige Kinder an den Schulen 28 und 89 täglich eine heiße Suppe mit Einlagen, dazu frisches Obst und selbstgebackenes Brot. Seit einigen Jahren kommen auch behinderte Kinder in die beiden Schulen und nehmen an den Mahlzeiten teil. Das Spendengeld aus Reutlingen reicht noch bis Ende Februar 2015 für Mahlzeiten, warme Kleidung und Schuhe. Initiatorin Suse Gnant fände es sehr bedauerlich, wenn die Spendenaktion noch vor den Partnerschaftsfeiern im nächsten Jahr beendet werden
müsste. Deshalb bittet sie dringend um Spenden auf ihr Spendenkonto bei der Kreissparkasse Reutlingen, IBAN: DE10 6405 0000 0000 0360 05, BIC: SOLADES1REU, Verwendungszweck: Spende Kinder Duschanbe. Für eine Spendenbescheinigung bitte die Adresse angeben. Anfang Januar könnte dann der deutsche Lehrer Winfried Spahn nach seinem Heimaturlaub die Spendengelder mitnehmen und den Kindern, Eltern und Lehrkräften Freude bereiten.