MÜNSINGEN. Die Sängerinnen und Sänger des Verbandschores reisten unlängst ins Allgäu und nutzten die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Konzert mit dem Chor »Cantovivo« aus Halblech.
Bei der Abendveranstaltung in Schwangau wurde ein Querschnitt der romantischen Chorliteratur präsentiert. Das Konzert, das mit einem gemeinsam gesungenen und von beiden Chorleitern dirigierten Abschlusslied endete, war rundum gelungen. Beim anschließenden Beisammensein wurden noch viele Lieder gesungen und Gemeinsamkeiten entdeckt.
Ein Ausflug ins Schloss Linderhof am zweiten Tag der Reise ließ ahnen, wie König Ludwig II. ähnlich seines Vorbild Ludwig XIV. in seinem Lieblingsschloss gelebt haben muss.
Bei bestem Wetter ließ man nach dem Genuss eines grandiosen Ausblicks auf die Füssener Seenplatte und einer kleinen Rundwanderung den Tag bei einem zünftigen Hüttenabend auf dem Buchenberg ausklingen. Am Sonntag gestaltete der Ludwig Uhland Chor den Gottesdienst in der Wieskirche bei Steingaden.

Chormeister Jürgen Knöpfler zeigte als Organist und Chorleiter in der übervollen Wallfahrtskirche sein Können. Auf der Heimreise legte man noch eine Pause zum Besuch der schönsten Dorfkirche Deutschlands in Steinhausen bei Bad Schussenried ein.
Die Geistlichen Serenaden des Chores werden im Jahr 2019 wieder im Rottenburger Weggental stattfinden.     –rw