REUTLINGEN/REGION. Keine Frage: Zuhause Urlaub machen hat was. Viele Menschen nutzen mittlerweile die schönste Zeit im Jahr, um ihre nähere Umgebung besser kennenzulernen. Denn oftmals wird manch einer erst von Freunden, die zu Besuch sind, auf die Schönheiten in der eigenen Stadt samt Umgebung aufmerksam gemacht.  Die Spurensuche wesentlich erleichtern kann dabei der nagelneue Reutlinger Stadtführer, der im Hause Oertel + Spörer erschienen ist.  Dr. Werner Ströbele, Leiter des Heimatmuseums und Kulturamts-Chef der Stadt, zeigt darin eindrucksvoll, was alles geht in Reutlingen. GEA-Verleger und Oertel-Geschäftsführer Valdo Lehari jr. ließ es sich nicht nehmen, das erste Exemplar persönlich bei Thomas Keck vorbeizubringen.

 
Reutlingens Oberbürgermeister nahm's dankend an und schaute gleich als erstes, inwieweit Betzingen vertreten ist. Verständlich als Betzinger. Keck ist sich sicher, dass dieses 304 Seiten starke Buch manch einen in Staunen versetzten wird, gibt es doch in der Achalmstadt weit mehr zu entdecken, als die berühmte Marienkirche.  Die vielen verwinkelten Gassen und uralten Tore respektive Türme verleihen der Stadt einen charmanten Anstrich. Und die 12 Stadtteile und ein Stück Schwäbische Alb fehlen ebenso wenig, wie viele praktische Livestyle-Tipps.  Die Themen Essen und Trinken, Shoppen, Ausgehen, Übernachten, Sport, Kultur und mit Kindern unterwegs sein, recherchierte die Reutlingerin Edeltraud Willjung. 


Ideengeberin für den Stadtführer war Gabriele Schäfer-Lehari. Die Programmchefin bei Oertel + Spörer wurde in der Vergangenheit schon mehrfach auf die Stadtführerreihe Ulm + Tübingen (ebenfalls erschienen bei Oertel + Spörer) angesprochen und gefragt, warum es denn solch einen schönen Stadtführer nicht für Reutlingen gebe. Darauf hin setzte sie sich mit Dr. Werner Ströbele in Verbindung und das Projekt nahm Fahrt auf. Das Resultat macht Lust auf mehr: Schicke Aufmachung, leicht verständlich. Selbst das neue Stadtbusnetz, welches Anfang September in Kraft tritt, fehlt nicht. Großen Anteil an der Verwirklichung hatte auch Lektorin Ulrike Weiler, so Schäfer-Lehari. Über mehrere Jahre hinweg recherchierte sie akribisch, suchte Fotos zusammen und sorgte letztendlich auch für die Mehrsprachigkeit. Denn der neue Stadtführer wurde ins Englische von David Whitehead aus Backnang und ins Französische von Barbara Kreissl aus Reutlingen übersetzt. Erhältlich ist die brandaktuelle Lektüre in allen Buchhandlungen sowie in der GEA-Geschäftsstelle.                             

Reutlingen
Der Stadtführer
von Werner Ströbele
304 Seiten,
Klappenbroschur
19,95 Euro (D)
Format: 120 mm x 180 mm
ISBN 978-3-88627-373-7
Herausgeber: 
 OERTEL + SPÖRER 
Verlags-GmbH + Co. KG, Beutterstr. 10, 
Reutlingen