REGION/SONNENBÜHL. Das »KUHLT« Höhlenticket Plus für die Bären-und Nebelhöhle sowie die Wimsener Höhle ist auch dieses Jahr wieder erhältlich. Die einzigartige Kombination aus touristischer Attraktion und kulinarischem Genuss aus der Region war in der letzten Saison ein solcher Erfolg, dass sich die Macher entschlossen haben das auch dieses Jahr fortzusetzen. Der Preis von neun Euro pro Person hat sich nicht geändert. So können die Besucher die Wimsener Höhle und wahlweise die Bären- oder Nebelhöhle mit nur einem Ticket besuchen.

Augenschmaus gepaart mit Gaumenfreuden

Aber nicht nur für die Augen ist etwas geboten. Mit dem KUHLT- dem kulinarischen Höhlenticket Plus bekommen die Ticketinhaber auch noch zwei Spitzenprodukte aus der Region gratis dazu. Gegen Vorlage des Coupons darf man sich über eine Packung Alb-Gold-Nudeln, erhältlich im Kundenzentrum der Alb-Gold Teigwaren GmbH in Trochtelfingen und eine Bio-Suppe im Biohotel-Restaurant Rose in Hayingen-Ehestetten freuen.

Abtauchen in die Höhlenwelten

Die Schauhöhlen in Sonnenbühl und Umgebung gehören zu den schönsten Ausflugszielen auf der Alb. Die Stalagmiten und Stalaktiten beeindrucken Jung und Alt schon seit Jahren und zeigen in beispielloser Weise die Wunder der Natur auf. Die Nebelhöhle in Genkingen kann frei begangen werden. In der Bärenhöhle darf man sich einer Führung anschließen, die im Preis inbegriffen ist. Die Bootsfahrt durch die Wimsener Höhle ist noch ein weiteres, besonderes Erlebnis. Geöffnet sind die Bären-und Nebelhöhle täglich von 9 bis 17.30 Uhr. Die Wimsener Höhle hat ihre Pforten von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Einen Kittel kälter

Allerdings sollte bedacht werden, dass es in den Höhlen durchaus etwas kälter sein kann. Ein Jäckchen mitzunehmen ist durchaus nicht verkehrt. Außerdem kann man sich dank des KUHLT-Tickets danach noch bei einer warmen Bio-Suppe aufwärmen. Die Idee zu dieser Kombination entstand bei einem abendlichen Treffen von Daniel Tress, Ralf Stoll und Manuel Hailfinger, ganz in der Nähe der Wimsener Höhle, in der ROSE in Hayingen-Ehestetten. Die Überlegung war durch Vernetzung der einzelnen Angebote dem Ganzen noch einen zusätzlichen Anreiz zu verschaffen. Und mit Alb-Gold und der Bio-Manufaktur Rose erhielt der Tourismusverein Sonnenalb und die Gemeinde Sonnenbühl starke Partner für dieses Unterfangen. Erhältlich ist das Höhlenticket Plus ab sofort an den Eingängen aller Höhlen.