REUTLINGEN. Sie standen den Männern in nichts nach. Erstmals veranstaltete der RMC Reutlingen in seinem 55. ADAC Motocross den Ladies Cup. Die Lokalmatadorin Juliane Bihr schlug sich sehr gut und fuhr auf den zwölften Platz. Es röhrte nicht ganz so laut wie sonst üblich bei dieser sportlichen Großveranstaltung auf dem ehemaligen Panzergelände. Der RMC veranstaltete drei verschiedene Cup-Wertungen sowie Wertungsläufe der baden-württembergischen Jugendmeisterschaft.
Die Vereinsmitglieder schlugen sich wacker. Bei der Jugend-DM 65 ccm raste Tommy Schnitzler auf Rang zwei, Luca Röhner auf Platz vier und Alexander Hail auf die Acht. Das Rennen im Zweitakt-Cup entschied RMCler Steffen Leopold für sich. Neu war bei der Veranstaltung das Rennteam. Florian Allramseder fungierte erstmals als Rennleiter und verdiente sich prompt ein Lob vom Chef. Michael Saur freute sich über die gute Truppe und weckt Hoffnungen, dass in Zukunft wieder größere Rennen stattfinden.     –diet
BW-Jugend-Cup, Ergebnisse RMC-Fahrer:
Jugend-Open: 2. Patrick Hofer
Junioren: 1. Tim Saur, 5. Mario Kurz, 8. Kevin Keim.
Jugend A: 2. Max Kampmann, 3. John Vogelwaid
Jugend B: 4. David Schnitzler
Schüler A: 3. Sandy Krüger-S.
Schüler B: 3. Luca Röhner, 4. Tommy Schnitzler.