METZINGEN. Die Adventszeit ist bekanntlich eine wunderschöne Zeit, jedoch kann nicht jede Familie den Kindern ein Geschenk unter den Tannenbaum legen, meist aus finanziellen Gründen. Die Aktion »Metzingen lässt Kinderaugen funkeln« möchte das ändern und bedürftigen Kindern die Möglichkeit geben, dieses Jahr an Weihnachten mit funkelnden Augen ein Geschenk zu öffnen. Familien mit geringem Einkommen können sich sogenannte Wunschkugeln im Familienzentrum Pfleghof, der Diakonischen Bezirksstelle Metzingen sowie beim Kinderschutzbund, abholen.

Als Nachweis für die Bedürftigkeit ist die Metzingen Card vorzulegen. Diese können dann gemeinsam ausgefüllt werden und bei den Infostellen wieder abgegeben werden. Am Dienstag, 18. Dezember, um 17 Uhr findet die offizielle Bescherung statt. Jedes Kind bekommt ein persönliches Geschenk. Interessierte, die einen Wunsch erfüllen möchten, können sich im Rathausfoyer einen am Wunschbaum hängenden Wunschzettel aussuchen und den daraufstehenden Wunsch erfüllen. Nach der Besorgung kann das Geschenk schön verpackt im Rathaus Foyer oder im Familienzentrum Pfleghof, samt Wunschkarte bis spätestens Mittwoch, 12. Dezember, abgegeben werden.                                                                                              –ew