Heiligabend nicht allein. »Wir blicken auf mehr als 20 Jahre Tradition zurück«, sagt Eva Maria Sailer, Zentrumsleiterin der Caritas Reutlingen. Damit meint sie den gemeinsam gefeierten Heiligenabend, der auch dieses Jahr wieder in der St.-Wolfgangskirche stattfindet. Zwischen 18 und 21 Uhr wird an diesem Abend gesungen, gegessen, gespielt und gefeiert. Sogar eine Bescherung ist vorgesehen. Das Gesamtpaket ist für die Besucher völlig kostenfrei. 30 Ehrenamtliche kümmern sich um die Gäste und darum, dass alles klappt. »Mit solch einer großen Gruppe Weihnachten zu feiern, ohne dass die Feier den Charakter einer Großveranstaltung hat – das ist schon eine Kunst« – sagt Carola Schwerttner, Moderatorin der Veranstaltung.

Begonnen hat das Ganze übrigens in ganz kleinem Kreis mit Kartoffelsalat und Würstchen. In diesem Jahr musste allerdings die Teilnehmerzahl auf 130 begrenzt werden, da somst der Platz ausgeht im Bea-Haus. Unterstützt wird »Heiligabend gemeinsam feiern« von »GEA-Leser helfen«, von der Caritas-Stiftung und von Starkoch Simon Tress. Er kocht die Hauptmahlzeit in seinem Restaurant in Ehestetten und liefert diese sogar bis vor die Haustür der Feier, wie er das schon in den vergangenen Jahren getan hat. »Wir sind bekannt dafür, unkonventionelle Lösungen zu finden«, so Schwerttner. Bruderhaus-Diakonie und Deutsches Rotes Kreuz holen gehbeeinträchtigte Gäste ab und bringen sie wieder nach Hause.

Fotostrecke 2 Fotos


Morgenstern neuer Vizepräsident. Reutlingen, 7. Dezember 2017. Der Reutlinger Unternehmer Robin Morgenstern ist neuer Vizepräsident der IHK Reutlingen. Der 40-Jährige wurde von der Vollversamm-lung in das Präsidium der IHK gewählt. Morgenstern ist Vorstandsvorsitzender der Morgenstern AG und seit 2010 Mitglied der IHK-Vollversammlung. Er hat einen Sitz in der Wahlgruppe Handel im Landkreis Reutlingen. Mor-genstern ist mit seiner Wahl einer von sieben Vizepräsidenten der IHK. Das Präsidium berei-tet vor allem die Sitzungen der Vollversammlung vor. Die Mitglieder des Präsidiums, das sind der Präsident und höchstens sieben Vizepräsidenten, werden aus der Mitte der Vollver-sammlung, dem höchsten Entscheidungsgremium der IHK, gewählt. Neben der Vollversammlung ist Morgenstern Mitglied im IHK-Gremium für den Landkreis Reutlingen sowie im Weiterbildungs- und im Dienstleistungsausschuss der IHK.


Gratulation. Bürgermeister Robert Hahn überreichte am vergangenen Sonntag im Evangelischen Gemeindehaus in Degerschlacht im Rahmen der Ehrungsmatinee des Gesangvereins »Eintracht« Degerschlacht 1897 e.V. den Sängerring der Stadt Reutlingen an Karl-Heinz Scholz (549. Ring der Stadt , 13. Ring des Vereins) für seine 40-jährige aktive Mitgliedschaft in einem Gesangverein.     –rw