Freimaurer unterstützen Aktion Sterntaler: Anlässlich 300 Jahren Freimaurerei veranstaltete die Loge »Glocke am Fuße der Alb« aus Reutlingen ein Benefizkonzert mit Werken freimaurerischer Komponisten in der Citykirche. Dabei ging der stolze Betrag von 1 800 Euro an Spenden zur Unterstützung der Aktion Sterntaler ein. Die Aktion Sterntaler unterstützt Kinder mit finanziell schwachem Hintergrund, damit sie Sportangebote oder Angebote im künstlerisch-musischen Bereich wahrnehmen können. Es ist erwiesen, dass das Training im Verein oder der Instrumentalunterricht die Kinder stärken und sie selbstbewusster machen. Wenn aber die Familie durch Arbeitslosigkeit, Trennung oder Krankheit finanziell in der Krise steckt, dann sind die Eltern oft gezwungen, genau hier zu streichen. Die Aktion Sterntaler wird getragen vom Diakonieverband, der Caritas und der Citykirche Reutlingen. Mithilfe von großzügigen Spendern wie der Loge werden Kinder mit jeweils bis zu 300 Euro jährlich in ihren Begabungen unterstützt. Insgesamt werden jedes Jahr etwa 25 000 Euro zur Förderung junger Musik- und Sporttalente im Landkreis verwendet.


Übrigens: Die Aktion Sterntaler hat nichts mit der in diesem Jahr wegen finanzieller Ungereimtheiten gecancelten Aktion »Sternefunkeln« zu tun. Allerdings besteht vielleicht doch noch ein kleiner Hoffnungsschimmer für die betroffenen Familien. Denn möglicherweise organisiert die Stadt so was wie eine Ersatzaktion passend zur Vorweihnachtszeit.


Finanzspritze für städtisches Kinderhaus: Eine Spende in Höhe von rund 3 000 Euro übergaben Vertreterinnen und Vertreter von Inner Wheel und Rotary Club Reutlingen-Tübingen Nord an das Kinderhaus in der Wartburgstraße 30/1. Von den Einnahmen aus dem Inner Wheel Basar in der Stadthalle wird für die Kinder sogenanntes »Loquito«-Bewegungsmaterial angeschafft. Es kann flexibel umgebaut oder auch mit bereits vorhandenen Materialien wie Kletterelementen kombiniert werden. Die Kinder schulen damit ihren Gleichgewichtssinn und trainieren Koordinationsgeschick sowie ihre Beweglichkeit. Als Dankeschön gab es für die Spender ein selbst gestaltetes Bild der kleinen Besucherinnen und Besucher des Kinderhauses. 


Mehr als 4 600 Mal gut beraten. Seit gut einem Jahr berät die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Reutlingen Ratsuchende aus der Stadt und der Region. Seit der Eröffnung am 5. Oktober 2016 hatten die Beratungskräfte insgesamt mehr als 4600 Verbraucherkontakte. 919 der Ratsuchenden kamen in die Beratungsstelle in die Kanzleistraße. In 473 Fällen konnte Verbrauchern mit einer schriftlichen Beratung geholfen werden, 1475 mit einer telefonischen. 1 742 Verbraucher erreichte das Team der Beratungsstelle auf Veranstaltungen und bei Vorträgen. Respekt!