Antrittsbesuch bei Keck: Der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Reutlingen Michael Donth (CDU) besuchte Reutlingens Oberbürgermeister Thomas Keck (SPD) erstmalig in seinem neuen Amt. Beide kennen sich schon viele Jahre von der gemeinsamen Arbeit im Kreistag und über den Schwäbischen Albverein. Thomas Keck ist seit vielen Jahren aktiver und wichtiger Mitstreiter im Schwäbischen Albverein und seit 2017 dessen Vizepräsident. Wichtige Themen wie der Luftreinhalteplan, aber auch Straßenbauprojekte in der Stadt und im Wahlkreis, so zum Beispiel die Südumfahrung Orschelhagen und der Albaufstieg Lichtenstein B312, standen auf der Gesprächsagenda. Als Mitglied im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages ist Michael Donth bei Verkehrsthemen ein wichtiger Ansprechpartner für die Stadt Reutlingen. Auch bei den Themen Biosphärengebiet und Tourismus, die für Reutlingen und die Region eine wichtige Rolle spielen, gab es viele Anknüpfungspunkte. Michael Donth und Oberbürgermeister Thomas Keck wollen den direkten Draht weiter zueinander pflegen.    –rw