Ideenreiche Tüftler aus der Region gesucht.  Ein Adapter, der das Verlegen von Rohrleitungen im Tiefbau vereinfacht, ein neues Siebdruckverfahren für hochwertige Reproduktionen von Kunstwerken, ein Bauelement, in dem sich die gesamte Haustechnik in kellerlosen Wohnhäusern platzsparend und kostengünstig unterbringen lässt – diese Entwicklungen stammen aus Handwerksbetrieben der Region und wurden in den vergangenen Jahren mit dem Innovationspreis der Handwerkerstiftung der Kreissparkasse Reutlingen ausgezeichnet. Seit 30 Jahren würdigt der Wettbewerb  innovative Leistungen im Handwerk und gibt diesen den nötigen, öffentlichen Rahmen.  Wer nun mit einer sensationellen Idee aufwarten kann, der sollte sich schlaumachen.  Teilnehmen können eingetragene Handwerksbetriebe aus dem Landkreis Reutlingen, ihre Mitarbeiter und Auszubildenden. Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Wettbewerb endet am 30. November 2019. Die Preisverleihung findet am 27. März 2020 in der Kreissparkasse Reutlingen, Filiale Marktplatz, statt. Alle Einzelheiten gibt’s auf https://www.ksk-reutlingen.de/handwerkerstiftung.

Routiniert. Bereits zum 58. Mal veranstaltet der Arbeitskreis Umwelt des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Metzingen seinen Spendenflohmarkt. Termin ist am Samstag, 16. November von 9 bis  12.30 Uhr in der Alten Marktkelter. Die Annahme ist von 8 bis 9 Uhr. Jeder der noch gut erhaltene und vor  allem funktionierende Gegenstände beispielsweise aus dem Haushalt oder Bücher, Spielzeug und  Kleinmöbel ausrangieren möchte  kann die Sachen vorbei bringen. Der  Erlös soll sozialen Projekten zugutekommen.                         -ew