Respekt. Markus Ewald ist zurück. Der ehemalige Bürgermeister von Bad Urach (manche mögen sich noch an die Zeit von 2004 bis 2008  erinnern) hatte letztes Jahr einen fürchterlichen Autounfall. Seither ist  das Stadtoberhaupt von Weingarten querschnittsgelähmt und sitzt im Rollstuhl. Schlimm genug ist für die meisten von uns schon allein der Gedanke daran ein Gräul, nicht mehr  gehen zu können und künftig stets auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Nicht so für Markus Ewald. Für ihn sei es nie in Frage gekommen, seinen Job an den Nagel zu hängen. Der Gedanke, nach Weingarten zurückzukehren, habe ihn in den schwierigen Monaten im Krankenhaus und in der Reha motiviert und getragen. Medienberichten zufolge werde er vorerst nur halbtags arbeiten. Vorübergehend befindet sich das OB-Büro im Erdgeschoss des Weingartener Amtshauses. In einigen Monaten sollen Ewald und sein Team in die bis dahin barrierefrei umgebauten Räume im Obergeschoss ziehen. Die Mitarbeiter sind jedenfalls froh, dass der Chef wieder da ist.  Das dürfte auch Bürgermeister Alexander Geiger sein, der Ewald so gut es eben ging vertreten hat. Der 55-Jährige ist seit dem 30. August 2008 Oberbürgermeister der oberschwäbischen Stadt und erfreut sich äußersterter Beliebtheit. Ewald selbst zeigte sich überwältigt, vom  herzlichen Empfang und sagte: »Ich freue mich, dass ich wieder da bin«.

 
Erster dm-Markt in Metzingen. 1 100 Quadratmeter Verkaufsfläche stehen ab dem heutigen Donnerstag der Kundschaft zur Verfügung. Der Drogeriemarkt ist, für alle die es noch nicht wissen, in jene Räume des Ermscenters, in denen  die Modeketten »Charles Vögele« und kurzzeitig »Miller und Monroe« ansässig waren, gezogen. Vorbei schauen lohnt sich, denn das dm-Team um Filialleiterin Domenica Romano wartet mit vielen Aktionen für die ganze Familie und einem großen Gewinnspiel mit tollen Preisen. 


Leberkäsjunkie. Winter-Open-Air-Kino in Bad Urach. Das forum22 und der Förderverein forum22 möchten nicht nur mit Waffeln, Schupfnudeln, Roten Würsten, Leberkäsweckle, Glühwein und Kinderpunsch auf dem  Marktplatz die Gäste bei Laune halten, sondern liefern mit  »Leberkäsjunkie« gleich ein  echtes Bayrisches Schmankerl mit . Für den  Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) soll allerdings Schluss mit Leberkäs' und Fleischpflanzerl. Los geht’s am Freitag, 29. November, um  19 Uhr. Der  Eintritt ist frei.                    -pi