REUTLINGEN/REGION. Die Stadtbibliothek Reutlingen baut ihr interkulturelles Engagement weiter aus und nimmt das Thema Deutsch lernen noch stärker in den Fokus. Geflüchtete Menschen in fünf städtischen Unterkünften wurden zu Weihnachten mit 15 Medienkisten mit vielen neuen, attraktiven Medien überrascht. In enger Abstimmung mit den ehrenamtlich Arbeitenden und den hauptamtlich Zuständigen wurden passgenau zu den Bewohnern der Gemeinschaftsunterkünfte rund 200 Medien zum Deutschlernen, aber auch viele Spiele, Musik-CDs und Instrumente für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausgewählt und in Medienboxen gepackt. Mehr als 3 400 Euro hat die Stadtbibliothek dafür in die Hand genommen, 500 Euro€ davon hat eine Privatperson gespendet. Hinzu kommen Personalkosten für die Konzeption und die Einarbeitung der Medien.

Stadtbibliothek Reutlingen und ekz.bibliotheksservice GmbH fördern das Deutsch lernen in Unterkünften für geflüchtete Menschen

Mit einer großzügigen Sachspende ergänzt die ekz.bibliotheksservice GmbH die Aktion der Stadtbibliothek Reutlingen: Drei lokale Integrationsprojekte zur Lern- und Leseförderung unterstützt der seit 70 Jahren in Reutlingen ansässige und deutschlandweit führende Bibliotheksdienstleister mit seiner aktuellen Weihnachtsaktion. Zwei Kisten mit Medien zum Deutsch lernen für Kinder und Erwachsene stellt die ekz in einer Geflüchteten-Unterkunft in der Erwin-Seiz-Straße bereit, im neu eröffneten Integrations- und Begegnungszentrum Ringelbach sind es drei Boxen. In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Asyl spendet die ekz Geflüchteten in Eningen zwei volle Medienkisten mit neuen Büchern.


Auch in den Unterkünften in Gönningen und in der Hauffstraße stehen ab sofort neue Medien bereit. Die Übergabe an die Bewohner aller Häuser erfolgte in der Woche vor Weihnachten. Sie sorgte bei Weihnachtsfeiern und anderen Zusammentreffen in den Unterkünften und im Begegnungszentrum für leuchtende Augen.
Die Kinderkisten enthalten mehrsprachige Medien, Bilderbücher, Deutschlernbücher, »sprechende Bücher« mit Stiften und CDs mit Bewegungsliedern. Besonders gut kamen die reich bestückte Spielekiste und eine Box mit einfachen Musikinstrumenten an. Um die Ehrenamtlichen beim Sprachunterricht mit Erwachsenen, der allen Deutsch Lernenden offensteht, zu unterstützen, wurden Medien zum Spracherwerb, Wörterbücher und zweisprachige Medien ausgewählt. Die Stabsstelle Bürgerengagement stellt außerdem jedem Haus fünf CD-Player zur Verfügung, damit Sprachkurs-CDs und Bewegungslieder angehört werden können.

Nicht nur in den Unterkünften besteht die Möglichkeit zum Deutsch lernen. In vier Zweigstellen und in der Hauptstelle der Stadtbibliothek Reutlingen gibt es für jedes Alter gut sortierte aktuelle Bestände zum Ausleihen und vor Ort lernen, einen Zugriff auf elektronische Sprachlernprogramme und in der Hauptstelle an jedem Dienstag um 14 Uhr im Hans Grischkat-Studio einen gut besuchten Lerntreff »Deutsch im Alltag«. Eine Tandemlernbörse ermöglicht Lernpartnerschaften. Für Schulen stehen zwei Themenkisten »Deutsch lernen« zur Ausleihe bereit. Und wer schon ein bisschen Deutsch kann, bedient sich an den Medien in Leichter oder einfacher Sprache.

Gutscheinheft nutzen

Reutlinger mit einem Reutlinger Gutscheinheft (siehe auch Links & Rechts der Wilhelmstraße) haben die Möglichkeit, mit einem Gutschein die Jahresgebühr der Stadtbibliothek Reutlingen zu bezahlen. Geflüchteten ohne diesen Zugang schenken die Freunde der Stadtbibliothek e.V. einmalig einen Gutschein für eine Monatsgebühr zum »Bibliotheks-Schnuppern«.    –rw