MÖSSINGEN. »Welcome to the groundbreaking« oder in Deutsch »Willkommen zur Grundsteinlegung« machte deutlich: Bei Eroglu geht es international zu. Und so verwunderte es nicht, dass beim Spatenstich für die neue, rund 3500 Quadratmeter große Fertigungshalle über einhundert geladene Gäste aus vielen Ländern der Welt im beschaulichen Mössingen dem großen Ereignis beiwohnten. Firmenchef Nusret Eroglu machte in seiner Rede keinen Hehl daraus, wie Stolz das Unternehmen ist am Heerweg eine zweite Produktionshalle zu bauen. Der 15. März wurde auch nicht beliebig gewählt, sondern genau an diesem Tag - allerdings im Jahr 1978 – nahm das Unternehmen in Bursa in der Türkei seinen Betrieb auf. Das ist 41 Jahre her. 1997 kam der Mössinger Standort hinzu. Heute arbeiten vierzig der insgesamt 350 Mitarbeiter in der Mössinger Vertriebszentrale. Im Zuge der neuen Halle, die im Herbst dieses Jahres fertig sein soll, werden bis zu 20 neue Mitarbeiter gesucht.Mössingens Oberbürgermeister Michael Bulander freut sich sehr den begehrten Gewerbeplatz einem solch erfolgreichen Unternehmen überlassen zu können. Den »Halben Roten Punkt« zur Teil-Baufreigabe gab es ohne jegliche Beanstandung. Der OB lobte auch die enorme soziale Komponente des Unternehmens. In Mössingen wisse man das breite Engagement der Firma in den Vereinen sehr zu schätzen. Ein starkes Signal in politisch stürmischen Zeiten.                                                       -pi