ENINGEN. Da fliegen die Scheiben: von Samstag, 30. September bis Dienstag, 3. Oktober kämpfen auf der Eninger Weide die 120 besten Discgolfer Deutschlands um den Titel des Deutschen Meisters. Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Discgolfclub Achalm (DGCA), einer Untergruppe der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins in Eningen unter Achalm. Gespielt wird die DM auf einem fast komplett neu konzipierten Kurs mit 21 anspruchsvollen Bahnen – von engen Waldbahnen über knifflige Kurvenbahnen bis hin zu lang gezogenen Powerbahnen. Der Turnierbetrieb findet Samstag bis Montag von 8 – 17.30 Uhr statt. Am Dienstag, dem Feiertag zum Tag der Deutschen Einheit, folgt dann die Finalrunde der besten 72 Spieler von 8.45 – 11.30 Uhr, ehe die Deutschen Meister 2017 unmittelbar im Anschluss daran in allen sechs Spielklassen geehrt werden. Zuschauer können die Spieler auf dem kompletten Kurs begleiten. Jeder kann sich auf der Eventwiese am Parkplatz auf der Eninger Weide selbst im Umgang mit der schnellen Scheibe probieren. Es gibt verschiedene Mitmach-Stationen etwa den Fairway from Heaven (Samstag + Sonntag ab 15 Uhr). Dabei können die Besucher von einer 23 Meter hohen Drehleiter der Feuerwehr ihr Wurfglück versuchen. Zu treffen ist ein Korb tief unten auf der Wiese. Am Samstag sind die mehrmaligen Freestyle Frisbee Weltmeister zu Gast und faszinieren mit Shows und Workshops für jedermann auf dem Eventareal.     –rw