REUTLINGEN. Mit zahlreichen Aktivitäten lockte am Sonntag das alljährliche Kinderfest von Breuninger, das sich dieses Jahr an seinem zwanzigsten Geburtstag erfreuen konnte. Klein und groß erschienen zahlreich. Besondere Freude bereitete vor allem auch die Tombola, die mit Gewinnen lockte, die verschiedene Firmen aus der Region dafür gespendet haben. Mit dabei sind unter anderem der Luftsportverein Reutlingen und Hugo Boss. »Der größte Teil der Spende stammt aus den Einnahmen der Tombola«, sagt Claudia Müller von Modehaus Breuninger. Sie dankt allen Firmen für ihre Spenden, aber auch den Gästen, die fleißig Lose gekauft haben. »Ohne deren Unterstützung und große Spendenbereitschaft wäre es nicht möglich gewesen eine Summe von 6 600 Euro einzunehmen.« Ursula Schlüter und Heidi Beck (beide Kinderschutzbund) nahmen die Spende dankbar entgegen. Der Kinderschutzbund erhält 75 Prozent des Betrages, Frühchen e.V. 25 Prozent. Von diesem Verein war kein Vertreter bei der Übergabe anwesend. 

Dank an die Unterstützer

»Wir sind ebenso allen Unterstützenden dankbar, die uns dieses Kinderfest ermöglichen«, bedankt sich Ursula Schlüter. Anschließend spricht sie von den Plänen, für die die Spenden vorgesehen sind. »Wir veranstalten im Sommer jährlich Freizeitaktivitäten, wie beispielsweise einen Ausflug ins Naturtheater.« Im Mittelpunkt sollen dabei nicht nur die Kinder stehen, auch beiden Elternteilen wird es ermöglicht, mit dabei zu sein. Schon jetzt sind erste Ideen für das Kinderfest im nächsten Jahr aufgekommen.

Pläne für kommendes Jahr

Die Organisatoren des Kinderfestes sind sich sicher, dass auch ein Stand der Polizei bei den Kleinen gut ankommt. Viele Vereine und Firmen sind schon seit mehreren Jahren dabei, wie etwa das Rote Kreuz, der Luftsportverein Reutlingen, der Star Wars Club und die Jugendabteilung der umliegenden Feuerwehren. Schon bei der Spendenübergabe ist klar, dass sie im kommenden Jahr wieder mit dabei sind.                                                                                                        –nina