PFULLINGEN.  Linker Haken, rechter Haken, Punch: am Samstag, 17. August , von 19.30 Uhr an  steht dem deutschen Kader für die Box-Weltmeisterschaft vom 7. bis 21. September in ein Härtetest bevor. In der Schönberghalle in Pfullingen (Landkreis Reutlingen) findet der letzte Kampf der deutschen WM-Starter statt. »Freuen Sie sich mit uns auf das Highlight vor der Weltmeisterschaft in Russland«, so der  Präsident des Boxverbandes Baden-Württemberg (BVBW) Uwe Hamann. 

»Der Deutsche Boxverband (DBV) entsendet nach Pfullingen seinen starken Kader für die WM im September«, erklärt Oliver Vlcek als Chef des baden-württembergischen Olympiastützpunkts Rhein-Neckar in Heidelberg und führt weiter aus: »Seit Monaten bereiten wir uns auf den Höhepunkt im Jahr 2019 vor. Die Athleten werden zielgerichtet gefördert und sich in Pfullingen stark präsentieren.«Mit Wladislaw Baryshnik, Ibrahim Bazuev oder Nelvie Tiafack klettern am Samstag, 17. August , um 19.30 Uhr gleich mehrere Titelträger der vergangenen Jahre in den Ring in der Schönberghalle in Pfullingen. 

»Wir dürfen uns auf hochklassige Kämpfe freuen«, sagt Pfullingens Bürgermeister Michael Schrenk. VfL-Präsident Sven Schauenburg begrüßt die Veranstaltung: »Für uns als Sportverein ist dies eine eher seltene Möglichkeit, Sportler eines Nationalkaders zu erleben. Daher hatte ich die Veranstaltung bereits nach dem ersten Gespräch befürwortet. Generell finde ich es schön, wenn wir in unserer Stadt Sportveranstaltungen  ausrichten dürfen. Sport verbindet Menschen und stimmt sie  positiv.«  Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18  Uhr. Karten gibt es  seit heute  im i-Punkt der Stadt Pfullingen (Griesstraße 6) und im Service-Punkt des VfL Pfullingen (Marktstraße 8) sowie online unter www.pfullingen.de.     

Vorläufige Aufstellung des BoxteamsDeutsche Mannschaft:

52 kg: Hamza Touba, Olympiateilnehmer 2016, Bronze European Games 2015, 2. Platz Cologne Worldcup 2019

57 kg: Raman Sharafa, Bronzemedaille European Games und Europameisterschaft 2019. 2. Platz Cologne WorldCup 2019

63 kg: Wladislaw Baryshnik, Bronzemedaille U22 EM 2018

69 kg: Magomed Schachidov, Bronze Cologne Worldcup 2019

75 kg: Andrej Mersljakov, Gewinner Internationales Turnier Usti Grand Prix 2018

81 kg: Ibrahim Bazuev, 5. Weltmeisterschaft 2017,  Gewinner Internationales Turnier Usti Grand Prix 2017

91 kg: Ammar Abduljabbar, Bronze Cologne WorldCup 2019

91+kg: Nelvie Tiafack, Bronzemedaille European Games und Europameisterschaft 2019, Bronze U19 WM