BETZINGEN. Da kommt keine Langeweile auf. Die Abteilung BMX des TSV Betzingen veranstaltet am Sonntag, 23. Juli von 12.30 Uhr an den Baden-Württemberg und Beginners-Cup.
Der Verein erwartet dazu rund 250 BMX-Fahrer aus ganz Baden-Württemberg.
Mehr als einhundert Rennen in den verschiedenen Altersklassen stehen da auf dem Programm. Eine Mammutaufgabe vor allem auch für die ehrenamtlichen Helfer der Abteilung, die alle Hände voll zu tun haben werden. Die Bahn im Haldenäckerweg (hinter dem Vereinsheim) zeigt sich nach dem Umbau auf dem neuesten Stand: Die vielen zusätzlichen Sprünge und Wellen erfordern eine blitzsaubere Technik.
Dabei demonstrieren die Fahrer immer wieder eindrucksvoll: treten alleine reicht nicht. Sie beschleunigen zusätzlich mittels Ziehen und Drücken über die Hügel – »Wheelen« und »Pushen« heißt das unter den BMXlern. Spannende Sprint-Rennläufe sind garantiert. Ellenbogen an Ellenbogen geht es über Acht-Meter Sprünge und durch Steilkurven. Verpflegung vom Grill, Kaffee und Kuchen sind ebenfalls am Start.
Rennbeginn des »BaWü-Cups« ist um 12.30 Uhr, die Zwischen- und Finalläufe sind für etwa 14.30 Uhr angesetzt. Der Eintritt ist frei.     –diet/tw