TÜBINGEN. Die Walter Tigers Tübingen haben das Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn vor 3 000 Zuschauern in der Paul Horn-Arena mit 67:79 (40:43) verloren. Damit konnte die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic ihre Siegesserie auf fünf Erfolge ausbauen, während die Schwaben nach zuletzt drei Siegen wieder eine Niederlage einstecken mussten. Mittlerweile warten die Tigers seit acht Spielen auf ein Erfolgserlebnis gegen die Bonner. Bei den Tübingern punkteten mit Barry Stewart (14), Gary McGhee (14), Stanton Kidd (13) und Isaiah Philmore (12) vier Akteure zweistellig. »Wir haben uns zu oft zu Einzelaktionen hinreißen lassen, das wollten wir unbedingt vermeiden«, so Trainer Tyron McCoy. Am Sonntag, 12. März, erwartet der Trainer und sein Team die Mannschaft des FC Bayern München in der Paul-Horn-Arena.