MÜNSINGEN/AUINGEN. Schönes und Gutes rund um Essen, Trinken, Wohnen & Lifestyle – das können Besucher im Herbst auf der zehnten »schön&gut« erleben. Vom 29. Oktober bis zum 1. November verwandelt sich das »albgut« in Münsingen-Auingen in eine Genusslandschaft. Mitten im Biosphärengebiet der Schwäbischen Alb treffen Liebhaber des guten Geschmacks auf hochwertige Produkte und erleben die Vielfalt regionaler Spezialitäten. Unter anderem auf dem integrierten Streetfood-Markt und bei den Kochshows im Alblust-Kochstudio. Die ehemaligen Kornspeicherhallen bilden die stimmungsvolle Kulisse mitten im Biosphärengebiet der Schwäbischen Alb. Ausgewählte Aussteller präsentieren dort regionale und internationale Spezialitäten für Augen und Gaumen, Neues und Inspirierendes zu Tisch- und Wohnkultur, Sinnliches und Feines zum Wohlfühlen.

Zeitgleich mit der »schön&gut« öffnet auch die »Slow Schaf« im »albgut« ihre Tore. Hier stellen sich mit Schaf und Ziege ganz besondere Landschaftsschützer vor. Neben Produkten von der Lammwurst über Käse und Ziegenmilchseife bis zur Kollektion aus Biosphärenwolle gibt es viel zu entdecken. Zum Beispiel eine Schafrassenschau und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Kulinarischem und Wissenswertem rund um Schaf und Ziege. Die Slow Schaf findet in Kooperation mit Slow Food Deutschland e.V. und den Slow Food Convivien Stuttgart, Tübingen/Neckar-Alb und Ulm statt.    

Fotostrecke 3 Fotos

Eckdaten
• Zehnte »schön&gut«
• Neunte »Slow Schaf«
• 29. Oktober bis 1. November
• »albgut« – Altes Lager in    Münsingen/Auingen 
• Geöffnet: jeweils von  bis 18 Uhr  (Einlass bis 17 Uhr)
• Kostenlos Parken: Place de France (direkt am Messegelände).
• Weitere Informationen www.schön-und-gut.com www.slowschaf.de