Frühlingserwachen in DettingenBella Italia
Bella Italia

DETTINGEN. Dettingen startet in den Frühling. Wie jedes Jahr haben sich die Gemeinde und die Gewerbetreibenden ein ganz besonderes Motto einfallen lassen. Diesmal geht es gedanklich nach Bella Italia. Auf dem Marktplatz wird eine italienische Piazza präsentiert. Passend dazu gibt es leckeres italienisches Eis.

 
Flaggschiff der Superlative
ReutlingenFlaggschiff der Superlative

Das Baufeld lässt die Ausmaße des neuen »Boss Flagship Outlet« in Metzingen schon erkennen.

 
Frühling auf dem Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote bleibt bei 3,1 ProzentFrühling auf dem Arbeitsmarkt

REGION. Nicht nur in der Natur, auch auf dem regionalen Arbeitsmarkt sind Zeichen von Wachstum und positiver Entwicklung deutlich zu erkennen: Die Arbeitslosenzahlen sind weiter gesunken. Im März waren 8 698 Männer und Frauen im Bezirk der Agentur für Arbeit Reutlingen arbeitslos gemeldet - 89 weniger als im Februar und sogar 785 weniger als im März 2017.

 
Rechtzeitig zu Ostern
Der Hohenneuffen ist wieder zugänglichRechtzeitig zu Ostern

NEUFFEN/REGION.m Sanierungsarbeiten am Weg auf den Hohenneuffen sorgten dafür, dass die Burg seit Januar nicht zugänglich war. Jetzt sind die Bauarbeiten abgeschlossen. Rechtzeitig zu Ostern öffnet das beliebte Ausflugsziel wieder seine Tore. Ab dem 30. März auch wieder die Burggastronomie im Restaurant Vetter ihre Gäste.

 
Eisenlohr-Areal startet in eine neue Zukunft
Doma beginnt mit Bau Eisenlohr-Areal startet in eine neue Zukunft

DETTINGEN. Das Jahr 2016 war ein schwarzes Jahr in der Geschichte des Eisenlohr-Areals. Die Firma Doma, ein Investor aus Leonberg plante 67 Wohnungen auf dem ehemaligen Uniplast-Gelände in Dettingen. Der Großbrand am 20. Mai warf den vorgesehenen Zeitplan komplett über den Haufen. Die Brandursache war relativ schnell geklärt: Die Spur führte zu einem 19-jährigen Dettinger und einem 18-jährigen Waldenbucher. Beide hatten dort gezündelt.

 
Für die ganze Familie
Große Osteraktion – die Ostereispezialisten aus Erpfingen sind erstmals vor OrtFür die ganze Familie

METZINGEN. Das Osterfest steht bald schon vor der Tür – die ersten Frühlingsbote sind da und man freut sich allgemein über Sonne, erste Blüten und wie die Natur langsam wiedererwacht. Gerne geht man spazieren, bummelt durch die Straßen. Auch dieses Jahr hat sich die Metzingen Marketing und Tourismus GmbH wieder etwas einfallen lassen, damit es in der Stadt noch österlicher wird.

 
Innovative Unternehmen können sich noch bis 31. März bewerben – die Förderung durch die Landesregierung gibt’s zu gewinnenWettbewerb »Spitze auf dem Land!«

 REGION. »Mit dem Programm »Spitze auf dem Land!« bauen wir die führende Stellung Baden-Württembergs gezielt aus«, erklärt Minister Peter Hauk: Innovative Unternehmen im Ländlichen Raum werden gezielt von der Landesregierung unterstützt. Die Bewerbung für die bevorstehende Auswahlrunde »Spitze auf dem Land!« ist bis zum 31. März möglich: »In keinem anderen Land gibt es so viele Marktführer wie in Baden-Württemberg. Nicht nur die Zahl der Marktführer ist einmalig, sondern auch deren Verteilung über die verschiedenen Branchen hinweg und über die Fläche. Das Know-how und die Innovationkraft finden sich nicht nur in den Ballungszentren, sondern auch zum Beispiel im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb oder im Odenwald.

 
Elring-Klinger mit deutlichem Plus
Hug Verkauf vollzogen - Kosten drücken auf die Bilanz - Elektromobilität als ZukunftsthemaElring-Klinger mit deutlichem Plus

DETTINGEN. Der Dettinger Automobilzulieferer Elring-Klinger befindet sich auf Kurs. Er profitiert von der weltweiten Nachfrage. Im abgelaufenen Geschäftsjahr ist der ElringKlinger-Konzern nach vorläufigen Zahlen weiter kräftig gewachsen. Der Umsatz belief sich auf 1,66 Milliarden Euro (1,55) und lag damit 6,8 Prozent über dem Vorjahresniveau. Unter Berücksichtigung von Währungs- und Akquisitionseffekten betrug das Wachstum organisch sogar 1,26 Milliarden Euro oder 8,1 Prozent.

 
Ein Wahlsieger und zwei Verlierer
Hillerts dritte Amtszeit beginntEin Wahlsieger und zwei Verlierer

DETTINGEN. Die Frage am vergangenen Sonntag in Dettingen lautete nicht: Wird Bürgermeister Michael Hillert in seinem Amt bestätigt und darf er weitere acht Jahre die Geschicke der Ermsgemeinde leiten, sondern wie fällt das Wahlergebnis aus und wieviele Dettinger gehen überhaupt zur Wahl? 92,3 Prozent der abgegebenen Stimmen entfielen auf den gebürtigen Hechinger - ein Ergebnis auf das er stolz sein kann. Die Wahlbeteiligung lag allerdings bei erschreckend niedrigen 29,87 Prozent.

 
Mut zur Selbstständigkeit
Gründermesse Neckar-AlbGründermesse Neckar-Alb

REUTLINGEN. Wo Daimler einst auf Maybach traf – treffen sich heute die Gründungen aus der Region.« So das Motto der diesjährigen Gründermesse Neckar-Alb. Auf historischem Grund verwandelt sich die Reutlinger Stadthalle am Freitag bereits zum sechsten Mal zu einem Hotspot der regionalen Start-Up Szene.

 
Im Hier und Jetzt
Kultkneipe Hirsch - Iain Matthews und BandIm Hier und Jetzt

GLEMS. Matthews Southern Comfort ist wieder da. Am Dienstag, 6. März ab 20 Uhr ist Iain Matthews, der inzwischen in Holland lebt, mit seiner Truppe im »Hirsch«, Metzingen-Glems zu sehen und zu hören. 
Mit der Neuauflage von Matthews Southern Comfort holt sich Iain Matthews jetzt ein Stück seiner eigenen Vergangenheit zurück und bringt sie in das Hier und Jetzt.

 
Mit geschickten Händen
Handwerkskammer Reutlingen zeichnet den Lehrling des Monats Februar 2018 ausMit geschickten Händen

METZINGEN. Die Handwerkskammer Reutlingen hat Theresa Rausch aus Metzingen im Februar als »Lehrling des Monats« ausgezeichnet. Die 22-Jährige wird bei der Bäckerei Winter in Metzingen-Neuhausen im Verbund mit Dorte Schetters Marzipan Atelier in Metzingen im dritten Lehrjahr zur Konditorin ausgebildet. Schon relativ früh stand für Theresa Rausch ihr Berufswunsch fest. Bereits als sechs Jährige schenkte sie ihrer Schwester einen selbstgebackenen Geburtstagskuchen mit den zielgerichteten Worten: »Ich möchte Konditorin werden«.

 
Grippewelle beginnt frühzeitig
RegionGrippewelle beginnt frühzeitig

Die Grippewelle in der Region beginnt dieses Jahr frühzeitig. Seit Jahresbeginn wurden dem Kreisgesundheitsamt bereits 388 Influenza-Fälle (Stand 19. Februar, 12 Uhr) gemeldet.

 
Beeindruckende Technik
2017 besuchten über 1 000 Gäste das Pumpspeicherkraftwerk GlemsBeeindruckende Technik

METZINGEN/GLEMS. Im vergangenen Jahr besichtigten über
1 000 Gäste das Pumpspeicherkraftwerk Glems der EnBW Energie Baden-Württemberg AG. Am Albtrauf bei Metzingen gelegen verrichtet das Kraftwerk schon seit mehr als einem ein halben Jahrhundert seinen Dienst. Bei einem Besuch im Kraftwerk bietet sich die Gelegenheit Spannendes über die Wasserkraft zu erfahren und dabei beeindruckende Technik hautnah zu erleben. 

 
Lachmuskelalarm
Dettinger Kabarett-TageLachmuskelalarm

DETTINGEN. Kaum zu glauben, aber in Dettingen gibt’s zum 28. Mal Kabarett pur, also sprich: einen weiteren Angriff auf die Lachmuskeln. Und die wurden in den vergangenen Jahren schon häufig strapaziert, Dank Regine Rieß und Ursula Haas. Die beiden Kulturschaffenden der Gemeinde sind jedes Jahr auf der Suche nach besonderen Künstlern die im Flecka noch nicht so bekannt sind – stets in der Hoffnung den Geschmack zu treffen. Fündig werden die Damen immer wieder aufs Neue in Freiburg. Das Publikum darf gespannt sein, was diesmal "serviert" wird.

 
Ein Bepperle für pfiffige Leute
Gesunde Gemeinde Dettingen: Label verliehen Ein Bepperle für pfiffige Leute

DETTINGEN. »Was haben wir da wieder für eine Kuafliagede angefangen?« habe sich Bürgermeister Michael Hillert gefragt, als er den Bewerbungsprozess um das Label »Gesunde Gemeinde« eingeleitet hat. Doch die anfängliche Skepsis ist ruckzuck der Begeisterung gewichen und nun ist Dettingen offiziell eine »Gesunde Gemeinde des Landkreises Reutlingen«. Landrat Thomas Reumann verlieh am Montag feierlich die Plakette, nicht ohne zu betonen: »Das ist kein Bepperle, das man einfach so kriegt«.

 
Garanten für erdige Klänge
Kultkneipe Hirsch: Blueskraft und Oliver Weiss zu GastGaranten für erdige Klänge

GLEMS. Echtes Bluesfeeling, mitreißende Energie und der unverkennbare, ureigene Sound von Blueskraft – live zu erleben am kommenden Samstag, 3. Februar im der Kultkneipe Hirsch.
In nunmehr 38 Jahren Bandgeschichte haben sich die Jungs Schritt für Schritt nach oben in die Herzen echter Bluesfans und und namhafter Veranstalter gespielt. 

 
Steuereinnahmen legen zu
RegionSteuereinnahmen legen zu

Die Finanzämter Tübingen und Reutlingen luden am vergangenen Freitag zu ihrem traditionellen Neujahresempfang die Steuerberater aus den beiden Landkreisen Tübingen und Reutlingen in die IHK-Akademie ein.

 
35 Fotos
Mut zu Vielfalt, Austausch, Umdenken, Neudenken
NeujahrsempfangMut zu Vielfalt, Austausch, Umdenken, Neudenken

Es ging um viel mehr als nur um ein fröhliches Beisammensein.

 
9 Fotos
Dem Ehrenamt geschuldet
Neujahrsempfang DettingenDem Ehrenamt geschuldet

DETTINGEN. Sonntagmorgen in Dettingens »Guter Stube«: Bürgermeister Michael Hillert begrüßte gemeinsam mit seiner Frau Renate und Tochter Nadine im Bürgerhaus »Am Anger« die Gäste. Und rund 200 Dettinger waren gekommen, um den Worten ihres Schultes zu lauschen. Bekanntlich macht Hillert keinen Hehl daraus, was in der Gemeinde los ist und was nicht. Demzufolge wunderte es nicht, dass das Thema Schillerschule nicht noch einmal bis ins letzte Detail erläutert wurde.

 
Spendenkässle stehen noch
Kids Kenia e.V.:bis Heiligabend 2000 Euro Spendenklässle steht noch

BEMPFLINGEN/REGION. Neben vielfältigen, sozialen Engagements in der Region, unter anderen der Belieferung von vier Tafeln, ist es dem Bäckerhaus Veit aus Bempflingen wichtig, sich für bedürftige Kinder in Afrika einzusetzen. Die Spendenkässle stehen bis zum 24. Dezember in allen Veit Standorten und die Bäckerei bittet alle Kunden um Unterstützung für dieses Hilfeprojekt.