Neujahrsempfang DettingenDem Ehrenamt geschuldet
9 Fotos
Dem Ehrenamt geschuldet

DETTINGEN. Sonntagmorgen in Dettingens »Guter Stube«: Bürgermeister Michael Hillert begrüßte gemeinsam mit seiner Frau Renate und Tochter Nadine im Bürgerhaus »Am Anger« die Gäste. Und rund 200 Dettinger waren gekommen, um den Worten ihres Schultes zu lauschen. Bekanntlich macht Hillert keinen Hehl daraus, was in der Gemeinde los ist und was nicht. Demzufolge wunderte es nicht, dass das Thema Schillerschule nicht noch einmal bis ins letzte Detail erläutert wurde.

 
Spendenkässle stehen noch
Kids Kenia e.V.:bis Heiligabend 2000 Euro Spendenklässle steht noch

BEMPFLINGEN/REGION. Neben vielfältigen, sozialen Engagements in der Region, unter anderen der Belieferung von vier Tafeln, ist es dem Bäckerhaus Veit aus Bempflingen wichtig, sich für bedürftige Kinder in Afrika einzusetzen. Die Spendenkässle stehen bis zum 24. Dezember in allen Veit Standorten und die Bäckerei bittet alle Kunden um Unterstützung für dieses Hilfeprojekt.

 
Rond oms Rathaus
Glemser WeihnachtsmarktRond oms Rathaus

GLEMS. Alle Jahre wieder und zwar genau am dritten Adventswochenende wird es im Glemser Ortskern richtig weihnachtlich. Kein Wunder, ist doch »Rond oms Rathaus« einiges los. Schmucke Hütten und Glühweinduft laden zum Verweilen ein

 
Hochsaison für Taschendiebe
Sicherheit auf WeihnachtsmärktenHochsaison für Taschendiebe

REGION. Alle Jahre wieder freuen sich die Bürgerinnen und Bürger auf die stimmungsvollen Weihnachtsmärkte – aber auch Kriminelle stimmen sich wieder auf arbeitsreiche und damit gewinnbringende Wochen ein. Während den Besucherinnen und Besuchern das oft festzustellende Gedränge in der Menge nicht unbedingt gefällt, kann es den Dieben gar nicht eng genug zugehen. Dort wo die Menschen dicht an dicht stehen, ist ihr bevorzugtes »Einsatzgebiet«. 

 
»Es ist angerichtet«
Zum 27. Mal im historischen Ortskern am ersten Adventswochenende»Es ist angerichtet«

In der Gemeinde Dettingen herrscht nun wieder vorweihnachtliche Stimmung, denn am ersten Adventswochenende findet in der Ortsmitte rund um den Marktplatz und das Bürgerhaus wieder der traditionelle Dettinger Weihnachtsmarkt bereits zum 27. Mal statt. Veranstalter sind der ortsansässige Gewerbeverein und die Gemeinde.
Alle Jahre wieder verwandelt sich der Ortskern der Ermstalgemeinde mit den heimeligen Markthäuschen, den zahlreichen geschmückten Weihnachtsbäumen und den vorweihnachtlichen Aktionen zu einem kleinen, aber feinen Weihnachtsdorf.

 
Wenn die Ernte gut werden soll
Saisoneröffnung der Obstbaum-FachleuteWenn die Ernte gut werden soll

BAD URACH. Der Arbeitskreis Obstbau des Landkreises Reutlingen hat durch seinen 1. Vorsitzenden Rolf Schäfer zur Saisoneröffnung des Baumschnitts nach Bad Urach eingeladen. Ulrich Schröfel vom Landratsamt Reutlingen konnte knapp dreißig Fachwarte begrüßen, die mit Leitern und Schnittwerkzeugen zur Obstanlage am Unteren Galgenberg kamen. Zusammen mit seinem Fachberater-Kollegen Tilo Tschersich erläuterte er das vierstündige Programm. Vorrangig waren die Erziehungsschnitte an den Jungbäumen vorgesehen, die in den vergangenen Jahren durch den Obst- und Gartenbauverein (OGV) Bad Urach gepflanzt wurden. Aber auch Altbäumen galt das Augenmerk der Obstbaum-Fachleute. Mit einem Erhaltungsschnitt wurde auch berücksichtigt, dass im Herbst auch geerntet werden soll.

 
Vizeweltmeister zu Gast
LBO musiziert für die ErmstalmusikantenVizeweltmeister zu Gast

DETTINGEN. Zu einem fulminanten Konzertabend am Samstag, 18. November, um 19 Uhr dürfen hochkarätige Blasmusikerinnen und Blasmusiker in der Region begrüßt werden. Hochwasser-Schadensbegrenzung: Jetzt kommen echte Vizeweltmeister nach Dettingen. Das Landesblasorchester Baden-Württemberg (LBO) musiziert in der Dettinger Schillerhalle zu Gunsten der Ermstalmusikanten.

 
»Ihnen stehen alle Türen offen«
Handwerkskammer ehrt 317 Jungmeisterinnen und Jungmeister »Ihnen stehen alle Türen offen«

REUTLINGEN/BALINGEN/REGION. Am 4. November steht die Volksbankmesse Balingen ganz im Zeichen des Handwerks. Die Handwerkskammer Reutlingen ehrt die 317 Handwerkerinnen und Handwerker, die in den vergangenen Monaten ihre Meisterprüfungen erfolgreich abgelegt haben. Über 1 200 Gäste feiern mit.

 
Gaumenfreuden & Schäferlatein
Ausflug ins Altes Lager: »schön&gut« + »Slow Schaf« Gaumenfreuden & Schäferlatein

MÜNSINGEN/AUINGEN. Schönes und Gutes rund um Essen, Trinken, Wohnen & Lifestyle – das können Besucher im Herbst auf der zehnten »schön&gut« erleben. Vom 29. Oktober bis zum 1. November verwandelt sich das »albgut« in Münsingen-Auingen in eine Genusslandschaft.

 
Auftakt in der Schillerhalle
Kulturbrücke 2017/2018 am StartAuftakt in der Schillerhalle

DETTINGEN. Die Kulturbücke 2017/2018 steht in den Startlöchern. Hochkarätigen Musikgenuss erwartet das Publikum und eine Neuerung: Grafenberg ist mit dabei. Nun steht die bis dato auf drei Pfeilern aufgebaute Brücke auf vier. Bad Urach, Dettingen, Metzingen und Grafenberg haben es sich auf die Fahne geschrieben gemeinsam kulturelle Higlights in die Region zu holen. Das dürfte gelingen. Dettingen macht den Auftakt und setzt einmal mehr auf einen der besten Knabenchöre des Südwestens: capella vocalis.

 
Der Countdown läuft
SWR1 HitparadeDer Countdown läuft

REGION. Welche sind die beliebtesten Hits in Baden-Württemberg? Seit vergangener Woche läuft die Abstimmung zur SWR1 Hitparade 2017. Bis Sonntag, 15. Oktober können die SWR1-Hörerinnen und -Hörer ihre fünf Lieblingssongs wählen. Das Ergebnis präsentiert SWR1 in einem fünftägigen Hitmarathon ab Montag, 23. Oktober. Mit dem Countdown steigt die Spannung immer weiter: Welcher Titel die Nummer eins Platzierung erklimmt, wird bei der großen Finalparty am Freitag, 27. Oktober in einem Live-Countdown aufgelöst.

 
Zwei Tage volles Programm
Am Wochenende in DettingenZwei Tage volles Programm

Auf geht’s nach Dettingen. An Flecka an der schönen Erms findet der 23. Kunsthandwerkermarkt statt. Am 7. und 8. Oktober ist also einiges los in der Ortsmitte. Ob Gefilztes, Gedrechseltes, Gestricktes, Getöpfertes, Schmuck, Floristisches oder eine Seilerei, die Palette der dargebotenen Künste ist groß. Vielen Ausstellern kann man beim Herstellen ihrer Produkte über die Schulter schauen. Bei manchem darf man selbst tätig werden, beispielsweise beim Windrad erstellen. Ebenfalls auf dem Markt zu finden ist die Ermstaluhr. Jede Uhr ein Unikat verspricht der Hersteller. Die Idee sei in Dettingen gereift und letztendlich auch realisiert worden. Auch ein Drechsler zeigt seine Kunst. Interessenten erklärt er gerne seine Arbeit. Größere Schüsseln und viele weitere Holzartikel können erworben werden.

 
Maultaschenessen für einen guten Zweck
Traditionelle Kolpingsfamilien-Kochaktion zugunsten von Leprakranken in BrasilienMaultaschenessen für einen guten Zweck

METZINGEN/REGION. Schwäbische Maultaschen in der Brühe serviert, dazu ein Salatteller: Das ist es, was das Herz eines jeden Schwaben höher schlagen lässt. Und wenn dann noch die Zubereitung entfällt, und man sich an den gedeckten Tisch setzen kann – umso besser. Insofern ist das Maultaschenessen, jährlich veranstaltet von der Kolpingfamilie im Foyer des Metzinger Bonifatiussaals gesetzt. Am kommenden Sonntag, 1. Oktober, ist es wieder so weit. Ab 11 Uhr wird aufgetischt, oder wer möchte, kann die fertigen Maultaschen zum Verzehr auch mit nach Hause nehmen. 

 
Pure Vielfalt
Veranstaltungsring präsentiert neues ProgrammPure Vielfalt

METZINGEN/ERMSTAL. In wenigen Wochen, genauer am 11. November, feiert der Metzinger Veranstaltungsring (VRM) seinen 63. Geburtstag. Obwohl die Institution damit unter arbeitsrechtlichen Gesichtspunkten fast das Rentenalter erreicht hat, präsentiert er sich jung und dynamisch wie eh und je. Schlagender Beweis ist das neue Programmheft, das vorige Woche vorgestellt wurde.
Mit ein bisschen Stolz vermeldete der Erste Vorsitzende Konrad Kramer, dass es gelungen sei, einen guten Mix zusammenzustellen, indem verschiedene Genres wie Schauspiel, Musical, Variéte, Konzert, Ballett, Kabarett und Lesung ihren Niederschlag finden.

 
Informieren und genießen
Bäckerhaus Veit: Fast 15 000 Besucher beim Bauern- und Biosphärenmarkt Informieren und genießen

BEMPFLINGEN. Bereits zum dritten Mal veranstaltete das Bäckerhaus Veit einen großen Bauern- und Biosphärenmarkt mit Tag der offenen Tür am Stammsitz in Bempflingen. Die Resonanz der Besucher an diesem letzten Ferientag war überwältigend: Am Ende des Tages kamen bei schönem Wetter fast 15 000 Menschen, um den Bäckern in der Backstube über die Schulter und buchstäblich auf die Hände zu schauen und sich an 30 Informations- und Verkaufsständen über regionale Produkte und Projekte zu informieren.

 
Ein Schlag ins Wasser
Bilanz der Bäder im Ermstal fällt eher durchwachsen ausEin Schlag ins Wasser

REGION. Noch zwei Wochen dann ist Schluss. Der Hochsommermonat August ist vorüber, ab Morgen weist der Monatsname wieder ein »r« auf. Wie heißt es in der alten Bauernregel: »Ist der schöne August gewichen, kommen die Monate mit dem R geschlichen; September bis April bringen Kälte viel.« Ob dies tatsächlich eintritt, das wissen nur die Meteorologen, aber selbst die nicht genau. Tatsache ist nur, dass in den zwei Wochen, im September in denen die Freibäder in der Regel noch offen sind, nicht dazu prädestiniert sind, die Besucherzahlen in den Freibädern in die Höhe zu treiben. Schließlich enden am 8. September die Sommerferien. Und so ist der Blick auf die Besucherstatistik aus Sicht der Ermstalkommunen Bad Urach, Dettingen und Metzingen eher durchwachsen.

 
TusSies feiern mit Fans und MannschaftPink-schwarzes Sommerfest

METZINGEN. Am 2. September feiern die TusSies mit ihren Fans und allen Interessierten ein pink-schwarzes Sommerfest inmitten der 7-Keltern-Stadt. Dabei steht die ganze Familie im Mittelpunkt und ein buntes Angebot hält für alle Altersgruppen das eine oder andere Schmankerl bereit. Die Erlöse der Veranstaltung werden der Jugendabteilung zugute kommen.

 
Biosphärengebiet gewinnt
Bundeswettbewerb »Nachhaltige Tourismusdestinationen«Biosphärengebiet gewinnt

BERLIN/REGION. Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist Sieger des Bundeswettbewerbs »Nachhaltige Tourismusdestination« und ist damit das nachhaltigste Urlaubsziel in Deutschland. Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesumweltministerium Florian Pronold übergab kürzlich in Berlin die Auszeichnung.

 
Ziel erreicht
Salonkreuzung in Neuhausen Ziel erreicht

NEUHAUSEN. Sechseinhalb Monate Bauzeit, Anfeindungen unter der Gürtellinie, aufgebrachte Geschäftsleute: das waren die Zutaten mit denen die Stadtverwaltung Metzingen in jüngster Vergangenheit zu kämpfen hatte. Der Grund dafür lag in der aufwendigen und umfangreichen Umgestaltung der Neuhäuser Ortsmitte - der viel beschriebenen Salonkreuzung. Nur einer, so scheint es, trotzte den ganzen Unannehmlichkeiten etwas Gutes ab: Rolf Schäfer. »Wir haben dadurch nur gewonnen«, sagte der Leiter des Haus und Garten-Marktes.

 
Boss schafft den Umschwung
Metzinger Unternehmen verzeichnet deutliche Fortschritte bei der NeuausrichtungBoss schafft den Umschwung

METZINGEN. Der im Umbau befindliche Metzinger Modekonzern Hugo Boss sieht wieder Land. Im zweiten Quartal erzielte Hugo Boss unter dem Strich 57,6 Millionen Euro Gewinn, das ist etwa fünfmal so viel wie im Vorjahr, teilte das Unternehmen mit. »Unsere strategische Neuausrichtung beginnt zu greifen. Das zweite Quartal ist erfreulich verlaufen.

 
»Es wird nichts mehr sein wie es war«
Schillerschule in Dettingen ist Geschichte – Baggerbiss am letzten Schultag »Es wird nichts mehr sein wie es war«

DETTINGEN. Mit einem Knall ging’s in die Ferien. Die riesige Baggerschaufel biss sich ins Gebälk des altehrwürdigen Gemäuers der Schillerschule - Schüler, Lehrer und Eltern klatschen Beifall. Für manch einen dürfte aber auch eine Ära vorüber sein. Denn wenn der Neubau fertig ist, sind einige von ihnen bereits in der Ausbildung oder an der Uni.